Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Färben von Interlock -Jersey

Richtiges Färben von Stoffen
Anleitungen zu Färbetechniken

Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Dienstag 12. Juni 2018, 13:29

Ich habe 10 kg (20m??) weißen unbehandelten Interlock-Jersey bekommen...es ist ein Fabrikverkauf...der Stoff würde dort jetzt in die Färberei gehen oder bedruckt werden....landete aber bei den Putzlappen...Weiße Shirts und Unterwäsche werde ich nähen, färben kann ich nur in der Waschmaschine...also, was mache ich jetzt mit meinem Sack voll weiß....
Wenn ich sehe, wie toll man die Stoffe färben kann, beeindruckt mich das schon, aber ich scheue mich davor, das ganze Zubehör anzuschaffen...ich weiß es ist für mich kein Dauerthema...

Was meinen die Experten, sollte ich Stoff oder fertig Genähtes färben, was müßte ich denn hier für Garn nehmen?..
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24


Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Riese » Dienstag 12. Juni 2018, 13:48

Ich habe mal in der Waschmaschine ein riesiges Badetuch gefärbt. Das ging gut. Im Drogeriemarkt gibt es Farben. Wenn du fertig genähte Kleidung färbst, musst du bedenken, das das Nähgarn die Farbe anders annimmt als das Kleidungsstück. Wenn du weißt, wieviel Meter Stoff du in welcher Farbe , für welches Kleidungsstück benötigst, kannst du ja vorher zur Schere greifen, färben und dann erst nähen. Meiner Waschmaschine hat es jedenfalls nicht geschadet.
Gruß Riese
„Nichts ist vergleichbar mit der einfachen Freude, Rad zu fahren.“ (John F. Kennedy, 35. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, 1917 – 1963)

"Souverän ist nicht, wer viel hat, sondern wenig braucht.“
Niko Paech
Riese
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 732
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 14:28
Wohnort: Landkreis Oldenburg

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Dienstag 12. Juni 2018, 14:12

Ich habe schon in der Waschmaschine gefärbt, das möchte ich aber nur als allerletzte Lösung, ich habe genug einfarbige Stoffe...ich suche also etwas nicht so langweiliges...
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Gigi » Dienstag 12. Juni 2018, 14:17

Färben würde ich die Stoffe auch in der Menge, die Du für ein Teil brauchst. Die Mengenangabe steht auf den Packungen. Das geht aber ganz schön ins Geld, denn die Farben sind relativ teuer. Wenn Die Farbmenge richtig für das Stoffstück bemessen ist, wird es super, nimmst Du zu wenig Farben sieht es verwaschen aus. Bei schwarz musst Du aber die doppelte Farbmenge benutzen. Die Farben sind bei richtiger Anwendung nach der ersten Wäsche farbecht. Garn würde ich in der Farbe benutzen, die der Stoff später hat. Wenn Du unbedingt erst nähen und dann färben willst, musst Du Baumwollgarn verwenden, damit es beim Färben die Farbe annimmt. Polyestergarn bleibt weiß!
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8601
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Mittwoch 13. Juni 2018, 05:50

...ich habe mal meine gut abgelagerten Vorräte gesichtet...ich habe nur Simplicol in olivgrün und schwarz...ich werde mal mit schwarz anfangen und "tauchen" üben...dabei werde ich gleich die Jeans auffärben, für die die Farbe mal gedacht war...
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Brinna » Mittwoch 13. Juni 2018, 10:13

Ich muss zugeben, ich habe noch nicht gefärbt, plane das aber schon seit über einem Jahr. Mein Gedanke dabei ist, wenn ich nur in einer Farbe färbe, würde ich den Stoff insgesamt färben. Dann kann man beim Zuschneiden eventuell nicht so gut gefärbte Stellen aussparen. Ich möchte aber gerne versuchen zu batiken. Da würde ich das Kleidungsstück fertig nähen, ohne die eventuell sichtbaren Nähte vom Absteppen. Dann wäre auf jeden Fall der Farbverlauf an den Nähten exakt.
Viele Grüße aus Nettetal
Sabrina
Brinna
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 465
Registriert: Donnerstag 21. März 2013, 10:04
Wohnort: Nettetal NRW Niederländische Grenze

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Ikobu » Mittwoch 13. Juni 2018, 22:12

Hallo ich würde immer immer fertige Teile färben zum nähen nehme ich Baumwollgarn (Mercifil das läuft nicht ein) im Moment ist doch Batik wieder in
Liebe Grüße Irmgard
Nähen im Norden
Benutzeravatar
Ikobu
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2015, 11:45

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Farbenfroh » Mittwoch 20. Juni 2018, 15:39

Ich würde auch fertige Kleidungsstücke färben, wenn sie nicht einfarbig werden sollen. Schau mal hier oder hier. Ideen gibts hier genügend.
Liebe Grüße

von Martine


Galerie: Farbenfrohe Werke
Benutzeravatar
Farbenfroh
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1159
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 18:45
Wohnort: München

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Mittwoch 20. Juni 2018, 16:16

Danke Martine, diese Seiten habe ich schon besucht...so wirklich bringt mich das nicht weiter,Batik können meine Enkelkinder besser
galerie-f55/genaeht-fuer-gros-und-klein-t10062-s220.html
...tauchen werde ich probieren...
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Farbenfroh » Mittwoch 20. Juni 2018, 18:04

Sehr chic das gebatikte Shirt. Was ich auch toll finde, ist Spiralen färben. Ich weiß aber nicht, ob das mit Interlock geht, da der Stoff ja ziemlich dick ist. Auf youtube gibts da viele Videos. Oder wie wäres mit Wassermelone? Das geht bestimmt auch mit Interlock.
Liebe Grüße

von Martine


Galerie: Farbenfrohe Werke
Benutzeravatar
Farbenfroh
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1159
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 18:45
Wohnort: München

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Mittwoch 20. Juni 2018, 23:13

....danke für den Tipp, ich werde mal suchen...
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Montag 2. Juli 2018, 19:34

Ein bißchen weiter bin ich nun schon, ich habe 2 tolle Farben in der Waschmaschine gefärbt, olivgrün aus dem Bestand...und peonie von Dylon (gekauft). Dann gab es vor einiger Zeit bei Aldi Nord von Marabu Spray und Stifte. Das Spray hat unsere Enkelin als Schablonentechnik ausprobiert, fixiert und gewaschen...es gab nicht mal die kleinste Verfärbung auf dem restlichen weißen Stoff...eine klasse Methode...das werde ich weiter verfolgen....Ehe ich fertig genähte Sachen zeigen kann, wird es aber noch etwas dauern....
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Gigi » Montag 2. Juli 2018, 22:48

Danke für den Tipp mit dem Spray, das Zeug habe ich auch gekauft und noch nicht benutzt.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8601
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon nordlicht » Dienstag 3. Juli 2018, 20:22

Wenn du schwarz färben willst, soll die Textilfarbe von deka am besten sein. Hier gibt es viele Infos zum Thema Färben..... https://www.patin-a.de/waschen-faerben
Ich habe eigentlich immer Simplicol verwendet, war bloß dieses Jahr vom weinrot enttäuscht und bin auf Dylon Farbe umgeschwenkt, die ganz großartig intensiv gefärbt hat.
Wenn man batiken will, finde ich diese japanische Färbetechnik - Shibori - ja auch extrem schön. Vielleicht wäre das was?

https://schnittfuerschnitt.de/tag/shibori/
https://deavita.com/selber-basteln/text ... chnik.html
https://lady-stil.de/2016/06/diy-shibor ... al-part-2/

Wenn du solche Berge an Stoff hast, könnte ich mir eine schöne Jerseybettwäsche in Shiboritechnik gut vorstellen.
Liebe Grüße
Angela
------------------------------------------------------------
Janome 4120 QDC
Babylock Enspire
Benutzeravatar
nordlicht
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 08:14
Wohnort: Neuberend / Schleswig-Holstein

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Freitag 6. Juli 2018, 21:07

Danke Angela für die vielen Hinweise....

Ich habe nun das erste Teil fertig, wie oben schon beschrieben, meine Enkelin hat das Marabu Spray und eine Schablone ausprobiert...Uns beiden gefällt ihr neues Sommertop gut...und die Technik ist ausbaufähig

Bild
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Reality » Freitag 6. Juli 2018, 21:22

Brigitte, das sieht ja richtig toll aus, mir gefällt das Top sehr gut. :Applaus
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7975
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43
Wohnort: Saarland

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon Gigi » Freitag 6. Juli 2018, 23:03

Das it doch super schön geworden. Hast Du einen dünneren Stoff für den Schrägbandformer verwendet?
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8601
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon jadyn » Samstag 7. Juli 2018, 06:44

...Danke für Eure Zustimmung...ich habe Singlejersey für die Rückseite und die Träger genommen...
Nachdem ich die Bänder gut mit Sprühstäke behandelt habe, ließen sie sich verarbeiten.
Der Schnitt ist übrigens aus dem Buch von Klimperklein...

Ich überlege jetzt immer, wie man Schablonen selber machen kann und vor allem besser haftend auf den Stoff aufbringt, mal sehen, ob Freezerpapier geht oder ob das durchweicht.......aber die Baustelle mache ich nach unserm Urlaub auf...Morgen geht es mit den Enkelkindern an die Ostsee..
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1087
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon nordlicht » Samstag 7. Juli 2018, 07:43

Im Baumarkt gibt es doch so dünne Plexiglasscheiben, oder wie das heißt. Stehen meist bei den Baustoffen, Arbeitsplätzen, Zuschnitt. Vielleicht ginge das?
Oder feste Pappe erst mit Klebefolie bekleben, dann ausschneiden und die Kanten mit Lackstift oder Nagellack o. ä. versiegeln, damit die Seiten nicht aufquellen.
Manchmal findet man auch schöne Schablonen im Baumarkt bei den Tapeten und Farben.
Oder noch eine Idee (was ist denn mit mir los heute?), diese ganz dünnen Tischsets, die keine weiche Unterseite gaben, müssten doch auch gehen. Oder Kunststoffregister aus dem Bürobedarf - die könntest du auch easypeasy mit der Schere schneiden...
Das Top ist übrigens super! Die Farben sind suuuuupi!!!!
Liebe Grüße
Angela
------------------------------------------------------------
Janome 4120 QDC
Babylock Enspire
Benutzeravatar
nordlicht
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 08:14
Wohnort: Neuberend / Schleswig-Holstein

Re: Färben von Interlock -Jersey

Beitragvon nordlicht » Samstag 7. Juli 2018, 07:47

Jetzt ist mir noch was eingefallen. Allerdings weiß ich nicht, wie sich das auf Textilien verhält, was man aber testen könnte.
Ich habe früher viel Airbrush gemacht und da müsste man oft nicht nur große Flächen ( mit Schablone oder Klebefolie) abdecken, sondern zum Teil auch ganz kleine Flächen. Da gibt es eine Art Klebemasse, die man hinterher einfach mit dem Finger abrubbeln und abziehen konnte. Das ist eine grüne Tube und schimpft sich "Fixogum",
Vielleicht wär das was. Oder auch Klebefolie, die man ha auch detailgerecht zuschneiden und gut fixieren kann.
Liebe Grüße
Angela
------------------------------------------------------------
Janome 4120 QDC
Babylock Enspire
Benutzeravatar
nordlicht
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 618
Registriert: Mittwoch 18. November 2015, 08:14
Wohnort: Neuberend / Schleswig-Holstein

Nächste

Zurück zu Behandlung von Stoffen - Färbetechniken