Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Sissi » Freitag 6. November 2015, 13:47

Hallo...ich möchte mir gerne das Zuschneidelehrwerk von Lutterloh bestellen...nun habe ich eine Frage :hilfe ...braucht man das Papier(-rollen ) dazu oder kann man auch anderes verwenden ?...
liebe Grüße ...Manuela :bluemchen
Sissi
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Rheinau

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Quilti » Freitag 6. November 2015, 13:53

Ich hatte mir auch zunächst die von Lutterloh gekauft, bin aber dann auf Rollenpapier umgeschwenkt, daß ich preiswerter in einem Ebay-Shop kaufe.

Auch Packpapier von der Rolle nehme ich gern, besonders wenn es sich um Grundschnitte handelt, die ich öfter benötige.
________________
Liebe Grüße Quilti
Benutzeravatar
Quilti
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3635
Registriert: Sonntag 5. April 2015, 19:55
Wohnort: Frühjahr/Sommer fast Berlin, Herbst/Winter Spanien

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Sissi » Freitag 6. November 2015, 13:59

:dankerose ...das ist ja super...denn eine große Rolle Packpapier habe ich noch hier.... :bluemchen
Sissi
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 20. Oktober 2015, 20:16
Wohnort: Rheinau

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Nicola » Freitag 6. November 2015, 14:00

Ich habe auch das mit den Rollen, werde aber , wenn diese verbraucht sind auf Packpapier
umsteigen. Das ist sicher besser für die Basics, die öfter verwendet werden. :lach001
Liebe Grüße Nicola

Bild
Benutzeravatar
Nicola
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 2198
Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 15:19
Wohnort: Kerken

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Umma » Freitag 6. November 2015, 14:01

Ich nutze das Lutterloh-Papier,kaufte es mal im Angebot,für 4Rollen zu 18€.Das reicht ja mal eine Weile. :laecheln :laecheln
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1064
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Chrissie » Freitag 6. November 2015, 18:33

ich nehme Estrichfolie für Schnitte die ich oft nutze.

Edit
sonst nehme ich gern das Geschenkpapier in Packpapier Qualität gibt es für 1,99 bei lidl, tedi, aldi etc.
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 13803
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Umma » Freitag 6. November 2015, 19:57

@Chrissie..wieviel Meter sind denn da drauf,auf diesen Rollen?Ich habe noch so Malerfolie ausprobiert,gefällt mir irgendwie nicht so richtig,aber die Schnittmuster halten natürlich super gut.
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1064
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Chrissie » Freitag 6. November 2015, 20:06

Umma die gibt es in 25m für circa 20 euro in Baumarkt, die liegt aber doppelt breit und ist wirklich fest und haltbar.Und die reicht ewig.

Ich habe grad bei Hornbach geschaut, die gibt es leider nur noch schwarz aber ich komme demnächst zu Hornbach da schaue ich nochmal nach
Ein Foto reiche ich nach :lach001
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 13803
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Quilti » Freitag 6. November 2015, 22:37

Vor ungefähr 15 Jahren habe ich von der Druckerei der einer Tageszeitung 2 Rollenkerne bekommen. Die habe ich mal für die "Schnittmuster" von Buntglasfenstern genommen. Jetzt habe ich immer noch etwas. Da es unbedrucktes Zeitungspapier ist, ist es im Laufe der Jahre etwas spröde geworden. Ich nehme es aber immer noch gern für Schnitte, die nicht so langlebig sein sollen oder für Probeschnitte, die ich sowieso noch ändern muß.

Ob Druckereien ihre Rollenkerne aber noch abgeben, weiß ich nicht. Einfach mal nachfragen.
________________
Liebe Grüße Quilti
Benutzeravatar
Quilti
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3635
Registriert: Sonntag 5. April 2015, 19:55
Wohnort: Frühjahr/Sommer fast Berlin, Herbst/Winter Spanien

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon connylotti » Freitag 6. November 2015, 22:57

Ich recycle gerne die Packpapiere aus den Paketen die ich bekomme - einmal aufbügeln. :bügelnwild :laecheln
Außerdem hab ich die LL-Papiere in Gebrauch und die zwar schmalen, dafür festen Mala-Rollen von IKEA.
Grüße von Connylotti

Lebe schöner, kleide dich besser, schneidere selbst! Margot Strauß 1960
Bild
Benutzeravatar
connylotti
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1957
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 14:16
Wohnort: mitten in Westfalen

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Gigi » Samstag 7. November 2015, 00:41

Bei den Lutterlohschnitten komme ich mit Folie nicht so gut zurecht. Da nehme ich entweder Das Rollenpapier von Ikea(habe ich auf einer Stange an der Seite des Zuschneidetisches fixiert), aufgebügeltes Packpapier wie Connylotte oder Packpapier von Aldi. Wenn der Schnitt sitzt, übertrage ich ihn auf Folie. Das mache ich auch mit den heruntergeladenen Schnitten. So nehmen sie weniger Platz weg.
Beim ersten Mal würde ich das Papier mitbestellen. Das ist dann bei großen Teilen einfacher, da braucht man nicht zusammen kleben.
Gisela
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8206
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Umma » Samstag 7. November 2015, 15:38

@chrissie...ich meine die Papierrollen.Folie habe ich ja ausreichend,mag sie nur nicht so.Aber einige Schnitte habe ich auf Folie,sind haltbarer und platzsparend. :laecheln
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1064
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon crema » Montag 14. August 2017, 19:05

Wie hebt ihr denn due sperrigen Packpapierschnitte auf?
Ich lasse nähen von Carina Premium und Gritzner 788
Benutzeravatar
crema
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 4. August 2017, 19:14
Wohnort: 41564 Kaarst

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Chrissie » Montag 14. August 2017, 19:12

crema hat geschrieben:Wie hebt ihr denn due sperrigen Packpapierschnitte auf?


zusammenrollen und Gummi drum, dann kommen die alle in eine Kiste.
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 13803
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon Gigi » Montag 14. August 2017, 20:13

Ich benutze das Papier mit dem ein Versandhändler die Kartons auspolstert. Das bügele ich glatt und es ich nicht so dick. Das habe ich bisher auf A4 gefaltet.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8206
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon bastelfix » Montag 14. August 2017, 20:19

Ich nutze die Rollen Papiertischdecken bei Tedi, KiK und Co, sind billiger als LL jedoch ebenso effektiv.
Aufbewahren, indem ich sie aufrolle Gummi drum und auch ich lege sie dann in einen Karton :daumenhoch
Liebe Grüße
bastelfix
Benutzeravatar
bastelfix
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 515
Registriert: Donnerstag 14. November 2013, 21:29

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon pa6244 » Dienstag 15. August 2017, 12:43

Ich nutze auch das Lutterloh-Papier.
Und ich sortiere mein Schnitte auf A4 gefaltet in Hängeregister.
Liebe Grüße Anne
Benutzeravatar
pa6244
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 1. Juni 2016, 08:26
Wohnort: Raum Karlsruhe

Re: Zuschneidelehrwerk mit oder ohne Papierrollen

Beitragvon crema » Freitag 8. September 2017, 09:26

Gute Idee, bei den Hängeregistern bin ich jetzt auch angelangt. Die Schnitte vermehren sich ja wie Kaninchen. :laecheln
Ich lasse nähen von Carina Premium und Gritzner 788
Benutzeravatar
crema
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 57
Registriert: Freitag 4. August 2017, 19:14
Wohnort: 41564 Kaarst


Zurück zu Fragen zu Lutterloh

cron