Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Nähgarne, Stickgarne, Overlockgarne, Spezialgarne

Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:00

Hallo Ihr Lieben!

Da nun meine neue Overlockmaschine angekommen ist,
möchte ich Euch fragen, wo Ihr Eure Overlock-Garne einkauft?
Im Internet oder in bestimmten Geschäften?

Liebe Grüße

Gabriele
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin


Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon AdminSven » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:05

Hallo Gabriele,

ich hab das letzte Mal mit mehr als 50 Konen bei Lidl zugeschlagen (99 Cent pro Kone in verschiedenen Farben). Das reicht mir jetzt eine Weile. Ansonsten kann ich das Garn von Jajasio empfehlen oder wer es exklusiver mag das Overlockgarn von Madeira. Ist aber alles nur Polyestergarn also Kunststoffgarn und da achte ich persönlich jetzt nicht so stark auf Markengarne. Was hast du denn für eine Overlockmaschine? Ich hab das große Glück das meine Maschine jedes Garn verarbeitet. Ich glaube die könnte ich mit Stroh einfädeln, die würde das auch vernähen :lachen2000 :lachen2000 :lachen2000

http://www.jajasio.de/Overlockgarn-Naeh ... db42651e6c

http://www.neocreo.com/Naehen/Garne/Overlockgarne/
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon tes » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:11

Da bei uns (Schweiz) eine Kone, no-name, min. €6.40 kostet, kaufe ich 'en gros' auf dem holl. Stoff Markt in Deutschland ein.
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3043
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:18

AdminSven hat geschrieben:Hallo Gabriele,

ich hab das letzte Mal mit mehr als 50 Konen bei Lidl zugeschlagen (99 Cent pro Kone in verschiedenen Farben). Das reicht mir jetzt eine Weile. Ansonsten kann ich das Garn von Jajasio empfehlen oder wer es exklusiver mag das Overlockgarn von Madeira. Ist aber alles nur Polyestergarn also Kunststoffgarn und da achte ich persönlich jetzt nicht so stark auf Markengarne. Was hast du denn für eine Overlockmaschine? Ich hab das große Glück das meine Maschine jedes Garn verarbeitet. Ich glaube die könnte ich mit Stroh einfädeln, die würde das auch vernähen :lachen2000 :lachen2000 :lachen2000

http://www.jajasio.de/Overlockgarn-Naeh ... db42651e6c

http://www.neocreo.com/Naehen/Garne/Overlockgarne/


Hallo Sven!

Vielen Dank für die Links und Deinen Hinweis.
Ich habe jetzt die W6 OV 454D
Um die Maschine probieren zu können, brauche ich jetzt Overlockgarn.

Liebe Grüße

Gabriele
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:19

tes hat geschrieben:Da bei uns (Schweiz) eine Kone, no-name, min. €6.40 kostet, kaufe ich 'en gros' auf dem holl. Stoff Markt in Deutschland ein.


Hallo Tes!

Der Stoffmarkt war erst gerade in Potsdam, habe ich leider verpasst.
Aber werde ich mir merken.

Liebe Grüße

Gabriele
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon maritta b. » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:22

Liebe Grüße Sylvi

Meine Werke im Fadenende
Mein Lutterloh
__________________
Gibt dir das Leben mal nen Knuff, dann weene keene Treene.
Lach dir nen Ast und setz dich druff und bummle mit de Beene.
Benutzeravatar
maritta b.
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7048
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 23:27
Wohnort: Norderstedt

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon TiGrib » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:29

Hallo,

Meine W6 Overlock ist gestern gekommen :freuen001 . Heute Nachmittag habe ich sie eingefädelt, ein paar Probenähte gemacht und dann das erste Baby-Shirt genäht. Ich bin begeistert!

Mit der Maschine habe ich gleich je 4 Konen in schwarz und weiß mitbestellt. Stoffmarkt war letzten Samstag da hab ichs verschlafen zu gucken. Ich muss mich auch erst mal umschauen nach dem Garn. Danke für den Link!
Viele Grüße,
Birgit


Nette Kritik und Verbesserungsvorschläge nehme ich gern an!


Galerie
Benutzeravatar
TiGrib
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1877
Registriert: Freitag 13. Juni 2014, 16:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:52

maritta b. hat geschrieben:Ich kaufe hier http://www.ebay.de/itm/4-x-5000-Yards-O ... 4168312cfd


Danke, Marita, ich denke, das ist genau das Richtige für mich.
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Donnerstag 19. Juni 2014, 19:53

TiGrib hat geschrieben:Hallo,

Meine W6 Overlock ist gestern gekommen :freuen001 . Heute Nachmittag habe ich sie eingefädelt, ein paar Probenähte gemacht und dann das erste Baby-Shirt genäht. Ich bin begeistert!

Mit der Maschine habe ich gleich je 4 Konen in schwarz und weiß mitbestellt. Stoffmarkt war letzten Samstag da hab ichs verschlafen zu gucken. Ich muss mich auch erst mal umschauen nach dem Garn. Danke für den Link!


Hallo Tigrib!

Da gratuliere ich gleich mal. An das Garn habe ich bei der Bestellung gar nicht gedacht.
Dann wünsche ich Dir viel Freude beim Probieren.

Liebe Grüße

Gabriele
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon TiGrib » Donnerstag 19. Juni 2014, 21:31

Danke schön!

Das wünsche ich Dir auch. :laecheln
Viele Grüße,
Birgit


Nette Kritik und Verbesserungsvorschläge nehme ich gern an!


Galerie
Benutzeravatar
TiGrib
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1877
Registriert: Freitag 13. Juni 2014, 16:17
Wohnort: Braunschweig

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon nadelart » Freitag 20. Juni 2014, 08:33

....falls man auch in der Stickerei zuhause ist, lässt sich auch Stickgarn sehr gut verwenden, manchmal braucht man ja einen bestimmten Farbton, so richtig passend zum Stoff.

Ich mache beispielsweise alle Rollsäume mit Stickgarn, sieht sehr viel schöner aus.

Liebe Grüße
Heike
..............................................................................
Alis volat propriis - Sie fliegt mit ihren eigenen Flügeln
Benutzeravatar
nadelart
 
Beiträge: 37
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 17:48

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Reigenlilie » Samstag 21. Juni 2014, 19:29

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte nur mal mitteilen, dass ich zwei verschiedene Farben Overlockgarn habe.
Die Bestellung bei Ebay noch Donnerstag abend aufgegeben und heute nachmittag kam es an.

Vielen Dank noch mal für Eure Links, die ich alle gespeichert habe.

Liebe Grüße

Gabriele :freuen001
Benutzeravatar
Reigenlilie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1000
Registriert: Sonntag 4. Mai 2014, 18:27
Wohnort: Berlin

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Tania » Samstag 21. Juni 2014, 21:40


Wie verhält es sich eigentlich mit der Garnstärke, hier wird Overlockgarn in Stärke 140 (50/2) und Stärke 50 (20/2) angeboten.
In der Regel nimmt man doch Stärke 120, das wird in diesem Link unter Nähgarn geführt (40s/2).
Was hat es mit den Stärken auf sich?...und ist Stärke 50 reißfester als Stärke 140? Kann ich statt Stärke 120 bedenkenlos auch Stärke 140 nehmen, oder hat das Auswirkung auf die Auswahl der Nadel?
Liebe Grüße
Tanja
(Meine Galerie findet ihr hier: http://naehfabrik.forumprofi.de/galerie-f55/tanjas-galerie-t4625.html)
Benutzeravatar
Tania
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 20:47

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Tania » Sonntag 22. Juni 2014, 13:20

Ich schiebe meine Frage noch mal nach oben.
Liebe Grüße
Tanja
(Meine Galerie findet ihr hier: http://naehfabrik.forumprofi.de/galerie-f55/tanjas-galerie-t4625.html)
Benutzeravatar
Tania
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 20:47

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Mahony » Sonntag 22. Juni 2014, 14:40

Ich habe das Glück gleich in der Nähe einen Laden zu haben, der das Ovi-garn zu 1€ verkauft und das in allen möglichen Farben. Der Nachteil ist, das ich schon ganz viel Geld dort gelassen habe, denn die haben dort noch jede Menge andere günstige Preise :laecheln :laecheln :laecheln .
Leider kein Online Verkauf :neinnein
Liebe Grüße aus dem Herzen des Ruhrgebiets
Bild
Benutzeravatar
Mahony
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3061
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 15:00
Wohnort: NRW Essen

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon AdminSven » Sonntag 22. Juni 2014, 14:52

Tania hat geschrieben:

Wie verhält es sich eigentlich mit der Garnstärke, hier wird Overlockgarn in Stärke 140 (50/2) und Stärke 50 (20/2) angeboten.
In der Regel nimmt man doch Stärke 120, das wird in diesem Link unter Nähgarn geführt (40s/2).
Was hat es mit den Stärken auf sich?...und ist Stärke 50 reißfester als Stärke 140? Kann ich statt Stärke 120 bedenkenlos auch Stärke 140 nehmen, oder hat das Auswirkung auf die Auswahl der Nadel?


Zu den Garnstärken ist zu sagen dass man auf zwei Parameter achten muss. Die erste Zahl z.B 120 sagt was zur dicke des Garns aus. Je höher die Zahl desto dünner das Garn. Die zweite Zahl sagt aus wie vielen Einzelfäden ein Garn besteht. Nun zu deiner Frage: Ein Garn der Stärke 50 ist in der Regel reissfester als ein Garn der Stärke 120. Hier kommt es aber auch auf die zweite Zahl (Einzelfäden) an und auch aus welchem Material das Garn ist. Bei Standard Overlockgarn ist die Stärke 120 obligat. Für eine Overlockmaschine, abhängig vom Stoff und der Nadeln kann man auch 140er Garn nehmen. Es ist auch zu bedenken, dass Garnstärken auch oft in ausländischen Stärken angeben werden und bei der Umrechnung dann komische Ergebnisse heraus kommen.
Noch ein Beispiel: Ein Garn der Stärke 40/2 (2 Einzelfäden) ist dünner als ein Garn der Stärke 40/3 (3 Einzelfäden).
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Rosendame » Sonntag 22. Juni 2014, 15:03

Ich finde bei Schneideriebedarf Werner Farbenauswahl Qualität und Preis gut. Man kann auch 10er Packung günstig kaufen

LGAnne
Bin begeistert dabei, aber leider wechselnd mit Energie ausgestattet, bitte seid nicht böse, wenn ich mich unregelmäßig melde. Manchmal blogge ich auch
Rosendame
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 168
Registriert: Montag 28. April 2014, 14:37
Wohnort: Mittelfranken, wo Kaspar Hauser zuletzt war

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Tania » Sonntag 22. Juni 2014, 15:47

:dankerose für die Antworten, dann werde ich wahrscheinlich doch das Overlockgarn bei Ebay in Stärke 120 bestellen, auch wenn Du (Sven) schreibst, dass man auch die Stärke 140 nehmen kann, vielleicht reißt es aber dann doch eher mal, weil es dünneres Garn ist.
Hm, mal sehen...
Liebe Grüße
Tanja
(Meine Galerie findet ihr hier: http://naehfabrik.forumprofi.de/galerie-f55/tanjas-galerie-t4625.html)
Benutzeravatar
Tania
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 20:47

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon AdminSven » Sonntag 22. Juni 2014, 16:50

Tania hat geschrieben::dankerose für die Antworten, dann werde ich wahrscheinlich doch das Overlockgarn bei Ebay in Stärke 120 bestellen, auch wenn Du (Sven) schreibst, dass man auch die Stärke 140 nehmen kann, vielleicht reißt es aber dann doch eher mal, weil es dünneres Garn ist.
Hm, mal sehen...


Ein stückweit kommt es auch auf die Maschine an. Wenn man viele Einfädelöhsen und viele Umlenkungen hat an denen das Garn reiben kann dann reisst es auch schneller.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Wo kauft Ihr Eure Overlockgarne?

Beitragvon Tania » Sonntag 22. Juni 2014, 18:02

Ah achso, ich glaube, dass das bei meiner Bernina nicht der Fall ist.
Liebe Grüße
Tanja
(Meine Galerie findet ihr hier: http://naehfabrik.forumprofi.de/galerie-f55/tanjas-galerie-t4625.html)
Benutzeravatar
Tania
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2280
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 20:47

Nächste

Zurück zu Garne