Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Zwillingsnaht auftrennen

Zwillingsnaht auftrennen

Beitragvon Dornröschen » Mittwoch 30. August 2017, 12:01

:hilfe für den Somme habe ich mir ein Kleid aus Sommersweat genäht. Der Saum wurde mit der Zillingsnaht befestigt. Jetzt hab ich gesehen, dass sich die Naht an verschiedenen Stellen löst. Ganz einfach habe ich gedacht,trennen wie gehabt. Weit gefehlt. Eigentlich müsste ich jeden Stich auftrennen. Das dauert mir aber zu lang.
Gibt es einen Trick, wie das schneller gehen kann? Feste reißen geht auch nicht, das mag der Stoff nicht. Es entstehen Löcher.
Ich bedanke mich schon jetzt für jede Antwort.
Grüße aus der Stadt mit dem grünen Sofa... :winkend
Dornröschen
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 00:12
Wohnort: Niederrhein, wo er am Tiefsten ist

Re: Zwillingsnaht auftrennen

Beitragvon Gigi » Mittwoch 30. August 2017, 12:07

Eigentlich müsstest Du auf der Rückseite den Unterfaden herausziehen können. Wenn das nicht funktioniert und Du keine Lust zum aufwändigen Trennen hast, würde ich nur die gerissenen Stellen ausbessern. Stell die Fadenspannung etwas lockerer, damit sich die Naht mehr bewegen kann. Da sie so oft gerissen ist, hast Du vermutlich eine viel zu feste Fadenspannung gehabt.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8188
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Zwillingsnaht auftrennen

Beitragvon Dornröschen » Mittwoch 30. August 2017, 12:37

Danke Gigi, für die schnelle Antwort. Ich versuche es gleich noch einmal.
Ich besitze die W 6. 3300 exclusive. Eigentlich wird in der Bedienungsanleitung immer gesagt, dass die Fadenspannung automatisch wäre. Ich hab das mal bei einem anderen Projekt ausprobiert und lockerer gestellt, aber das Ergebnis hat mich nicht überzeugt.
Nur ausbessern möchte ich eigentlich nicht. Vielleicht bin ich ja an der Stelle auch ein Nerd. Und wo genau sind die schadhaften Stellen? Sicher doch, am Vorderteil, wo sonst. Ich mach alles wieder auf, löse die Spannung und versuche es.
Liebe Grüße schickt das Dornröschen
Dornröschen
 
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2017, 00:12
Wohnort: Niederrhein, wo er am Tiefsten ist


Zurück zu Grundlagen