Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Armkugel zu weit... und jetzt?

Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Rinchen » Donnerstag 7. Juni 2018, 22:57

Hallo ihr Lieben....

Mir gefällt die Mehrweite der Armkugel nicht. Wie gehe ich nun beim abändern des Schnittmusters vor?

Liebe Grüße :)
Rinchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 15:18


Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Gigi » Donnerstag 7. Juni 2018, 23:22

Was verstehst Du unter Mehrweite der Armkugel und aus welchem Material soll der Ärmel genäht werden? Außer bei Jersey ist die Armkugel immer weiter als der Armausschnitt. Diese Mehrweite musst Du einhalten, d.h., Du nähst zwischen den beiden Markierungen zum Einhalten des Ärmels auf dem Schnittmuster 2 Reihen Gradstich mit füßchenbreitem Abstand und etwas größerer Stichlänge (3-3,5). Diese Fäden ziehst Du so weit an, dass die Weite des Ärmels und der Armkugel gleich lang sind. Verknote die Fäden, so dass sie sich nicht mehr dehnen können und verteile die Mehrweite ganz gleichmäßig. Nun müsste der Ärmel schon in den Armausschnitt fallen. Den Ärmel nähst Du genau zwischen den beiden Nähten ein. Danach entfernst Du die Reihfäden wieder.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8837
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Rinchen » Donnerstag 7. Juni 2018, 23:40

Ich nähe einen Blazer, ohne schulterpolster....
Zuerst habe ich den Ärmel genau so genäht wie du beschrieben hast, gefällt mir aber nicht. Ich weiß nicht genau wie ich das beschreiben soll, was mir nicht gefällt. Habe irgendwo mal gelesen dass oft mit der Mehrweit der Armkugel so verfahren wird , damit er eine weiblichere Form bekommt?
Ich mag dieses "puffige" nicht...
Rinchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 15:18

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Delphyne » Freitag 8. Juni 2018, 00:36

die Nahtlinie des Ärmels sollte 2,5- 3 cm länger sein als die des Armlochs.

Wenn es mehr ist, könntest du an deinem Ärmel-Schnittmuster links und rechts einer gedachten Mittellinie jeweils eine kleine Falte in das Papier machen und, wenn die Nahtlinienlänge stimmt, mit dem Kurvenlineal die Kontur wieder anpassen.
bei einem Blazer hast du ja bestimmt eine zweiteiligen Ärmel, da müsste sich das trotzdem im Oberärmel (dem größeren Teil) abspielen ...
Wenn das jetzt nicht verständlich ist, mache ich morgen noch mal ein Bild - aber jetzt muss ich erst mal schlafen :lach001 ...
Beste Grüße
Delphyne

Mein Blog: http://das-landei.blogspot.de/
Benutzeravatar
Delphyne
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:02

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Rinchen » Freitag 8. Juni 2018, 02:00

ja ganz genau, ein zweiteiliger Ärmel... So in etwa weiß ich was du meinst, aber wenn du Zeit für ein Bild hättest würde ich mich sehr freuen...

wünsche allen noch einen schönen Abend u eine gute Nacht...
Rinchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 15:18

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Gigi » Freitag 8. Juni 2018, 08:57

Gerade bei einem Blaser braucht man die Mehrweite, sonst sitzt der Ärmel nicht richtig. Normalerweise geht die Ärmelnaht bei einem Blaser direkt an der Naht etwa 1/2 Zentimeter hoch. Puffig darf es nicht sein. Ich vermute, dass Dein Stich zu weit gestellt war und Du die Mehrweite nicht richtig verteilt hast. Hast Du Dich exakt an die Nahtlinien des Schnittmusters gehalten? Bevor Du den Ärmel abschneidest, zeig doch mal ein Bild, denn ab ist ab!
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8837
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Rinchen » Freitag 8. Juni 2018, 09:55

habe jetzt schon alles wieder aufgetrennt,
zuerst hatte ich den Ärmel wie vorgegeben genäht, das gefiel mir aber nicht, hab dann den auf-gut-glück versuch gestartet...

Und genau wie du sagtest, der Ärmel saß sch....
War mir aber auch nicht sicher ob ich es richtig gemacht habe...

Werde das ganze jetzt noch mal probieren. Und genau darauf achten. Weiut sollte ich den stich einstellen?
Rinchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 15:18

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Delphyne » Freitag 8. Juni 2018, 12:12

Hast du denn die Nahtlinien mal gemessen?

...wie ich sagte: rund 3 cm zum Einhalten müssen es schon sein - sonst wird der Ärmel zu eng und sitzt auch nicht richtig ...

Zum Fotografieren bin ich noch nicht gekommen - heute nachmittag vielleicht :verlegen ...
Beste Grüße
Delphyne

Mein Blog: http://das-landei.blogspot.de/
Benutzeravatar
Delphyne
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:02

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Rinchen » Montag 11. Juni 2018, 10:28

Hallo Delphyne....

Danke für deinen wunderbaren tipp!!! :fruehling02 Es hat super geklappt und der Ärmel sitzt genau so wie ich es mir vorgestellt habe!!!!

Sobald ich komplett fertig bin, bekommt ihr ein Foto. Arbeite in der Gastro u im Moment ist viel los...

Liebe Grüße
Rinchen
 
Beiträge: 6
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 15:18

Re: Armkugel zu weit... und jetzt?

Beitragvon Delphyne » Montag 11. Juni 2018, 12:16

:daumenhoch freut mich :daumenhoch
Beste Grüße
Delphyne

Mein Blog: http://das-landei.blogspot.de/
Benutzeravatar
Delphyne
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 773
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 17:02


Zurück zu Hilfe bei Anpassung, Änderungen, Paßform und sonst. Probleme