Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Softshelljacke

Re: Softshelljacke

Beitragvon Näheule » Freitag 22. September 2017, 07:15

maritta b. hat geschrieben:Tochterkind ist auf jeden Fall glücklich mit der Jacke. :daumenhoch
Aber welche Größe du nähen solltest, ist schwierig zu sagen. Aber ich glaube, es ist wichtig, dass sie nicht zu eng anliegt, dann hast du nämlich eine Sauna.
Wie viel fehlt dir denn, wenn du die Jacke anziehst und sie locker zusammenhältst?


Ich denke, das mehr wie 4 cm fehlen weil sie doch auch an den Ärmeln ziemlich spannt, also eher an den Armkugeln. Ist es ratsam die Nahtzugabe wegzulassen? Ich denke ich nähe sie in 46 und hefte die teile, gucke wie sie ausfallen, dann kann ich immer noch verkleinern aber es wären 10 cm mehr und ich hatte gestern nur einen ganz dünnen Pulli an.
Bild Liebe Grüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3140
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide


Re: Softshelljacke

Beitragvon huppe » Freitag 22. September 2017, 08:33

Ich finde sie steht deiner Tochter gut...Für dich würde ich auch ruhig die 46 nehmen, wenn du noch was unterziehen möchtest...Vielleicht brauchst dann keine Nahtzugabe...Ist da eigentlich Futter drin? Meine großen Mädchen tragen immer sowas, da ist immer so dünnes Futter drin..Und in den Winter Jacken ist sogar Fleece drin...Ohne ist das doch bestimmt unangenehm zu tragen oder ?
Bild

Liebe Grüße Susi
Benutzeravatar
huppe
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1585
Registriert: Freitag 24. August 2012, 19:42

Re: Softshelljacke

Beitragvon Näheule » Freitag 22. September 2017, 08:48

huppe hat geschrieben:...Ist da eigentlich Futter drin? Meine großen Mädchen tragen immer sowas, da ist immer so dünnes Futter drin..Und in den Winter Jacken ist sogar Fleece drin...Ohne ist das doch bestimmt unangenehm zu tragen oder ?


Hm...verstehe deine Frage nicht so ganz. Softshell ist ein hochfunktionelles, elastisches Gewebe und besteht aus mehreren Lagen. Durch die wasserabweisende, robuste Oberseite und die flauschig weiche Rückseite ist dieser Stoff perfekt für draußen geeignet. Ich weiß nicht, ist es Fleece innen? Fühlt sich jedenfalls so an.
Bild Liebe Grüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3140
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Softshelljacke

Beitragvon hobbycucitrice » Sonntag 8. Oktober 2017, 14:52

Ich habe das gleiche Problem:
gleicher Schnitt -gleiche Stoffart
Ich habe auch ausgemessen und sogar auch auf eine vorhandene Jacke aufgelegt(die hat aber einen anderen Schnitt-sie ist nicht tailliert).
Die Jacke ist zu eng , vor allem unbequem unter den Armen. Das konnte ich noch so ändern, dass ich die Jacke anziehen kann.
Und die Lage der Taschen finde ich -zumindest bei mir auch nicht vorteilhaft, die tragen so auf.
Die Taschenfutter habe ich etwas kleiner gemacht.
Ich habe noch einen Softshell da , aber ich weiß noch nicht ob ich den Schnitt weiter anpasse oder einen anderen Schnitt nehme.
An mir gefällt mir die Jacke/der Schnitt nicht.

LG und schönen Sonntag
Christina
hobbycucitrice
 
Beiträge: 11
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 10:13

Re: Softshelljacke

Beitragvon maritta b. » Sonntag 8. Oktober 2017, 17:34

Leider passt nicht jeder Schnitt auf jeden Körper.
Ich liebe den Schnitt meiner Lillesoljacke, nur Softshell ist nicht so meins. Vielleicht wird das Tragegefühl bei kühleren Temperaturen ja besser.

Die Taschen kannst du ohne Probleme tiefer setzen. Ich würde sie auch nicht aus Softshell machen, das trägt in der Tat zu sehr auf.
Liebe Grüße Sylvi Bild

Meine gesammelten Werke im Fadenende
Mein Lutterloh
__________________
Gibt dir das Leben mal nen Knuff, dann weene keene Treene.
Lach dir nen Ast und setz dich druff und bummle mit de Beene.
Benutzeravatar
maritta b.
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7407
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 23:27
Wohnort: Norderstedt

Re: Softshelljacke

Beitragvon Näheule » Montag 9. Oktober 2017, 07:57

Ich finde den Schnitt der Jacke toll. Ich habe es nur noch nicht geschafft mir eine zu nähen. Meine Tochter findet ihre auch klasse und auch die Taschen waren ihr sehr wichtig, damit sie auch ihr Handy da reintun kann. Das der Schnitt nun nicht gepasst hat bei mir ist halt so. Das habe ich aber auch bei anderen Schnittmustern oft das ich ausmesse und mir das ganze hinterher zu weit oder zu eng ist. Deswegen nähe ich mir meist ein Probeteil was dann zum Schlafi mutiert. Nur bei der Jacke wollte ich das nicht mache, erstmal wegen den vielen Arbeit und dann ist Softshell ja auch nicht ganz so günstig.
Bild Liebe Grüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3140
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Vorherige

Zurück zu Hilfe bei Anpassung, Änderungen, Paßform und sonst. Probleme