Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon SaSa » Freitag 7. Juli 2017, 09:39

Hallo Ihr Lieben,
Mein Schätzchen ist da, und es ist Liebe auf dem ersten Stich :laecheln , BLCS- Coverstich.

Es gibt doch soviele Bücher für Overlockmaschine oder Nähmaschine, aber für Coverlock finde ich keines, so Tips und Tricks. Ein kombiniertes habe ich gefunden, für Overlockmaschine und Coverlock,
Kennt oder habt ihr noch welche?
GlG SaSa

Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro.
- Paul-Henri Spaak
Benutzeravatar
SaSa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:49
Wohnort: Sachsen-Anhalt


Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon KyaraLulu » Freitag 7. Juli 2017, 10:10

Ich kenne auch nur das Buch zu Over- und Coverlock.
Aber vielleicht ist die Webseite von Tanja für dich interessant? https://tanja711.blogspot.de/
Die Distanz zwischen deinen Träumen und der Realität heißt Handeln!
Benutzeravatar
KyaraLulu
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 233
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 12:25

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon SaSa » Freitag 7. Juli 2017, 11:01

Ich schaue mal, Dankeschön.
GlG SaSa

Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro.
- Paul-Henri Spaak
Benutzeravatar
SaSa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:49
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon Reality » Freitag 7. Juli 2017, 20:00

Ich habe dieses hier, das hat mir neben Tanjas Tipps schon viel geholfen. :lach001

Speziell nur fürs covern habe ich bis jetzt noch kein Buch gefunden, das würde bestimmt sofort bei mir im Bücherschrank landen. :gruen
Liebe Grüße,
Rita


Meine Näh- & LL - Galerie
Meine PW - Galerie
Meine Stick - Galerie

Mein Fuhrpark:
Brother VQ2; Bother V7; Janome 7700; Pfaff Tiptronic 6232
Babylock Enlighten; Janome Cover 2000 CPX; Brother Top Cover Stitch
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8035
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon SaSa » Freitag 7. Juli 2017, 22:30

Danke Rita, da schau ich gern mal.
GlG SaSa

Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro.
- Paul-Henri Spaak
Benutzeravatar
SaSa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:49
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon fegagi » Freitag 7. Juli 2017, 23:09

Hmm, ich habe ja auch eine Babylock Cover und mir erschließt sich gerade nicht der Sinn nach einem ganzen Anleitungsbuch, da ich aber auch nach dem Motto: "Versuch macht kluch" arbeite.
Wenn Du mit einer Overlock arbeitest, kannst Du auch mit einer Cover klar kommen- meine Meinung.
fegagi
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 385
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 15:17

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon Tanja711 » Samstag 8. Juli 2017, 04:50

Auch ich habe damals nach einem Buch gesucht. Nicht, weil es nicht funktionierte, sondern weil ich einfach gerne in Büchern zum Thema stöbere, zum Beispiel für Inspiration. Ich habe keines gefunden. In einem Overlockbuch wird auch die Cover angesprochen, das hatte ich dann mal, aber es gefiel mir einfach nicht.
Tatsächlich hatte ich dann kurz den Gedanken, eins zu schreiben. Irgendwo müssen noch die Notizen dafür rumliegen....

Allerdings hat sich dann gezeigt, dass es gerade beim Covern doch sehr modellbezogen ist. Die Nähte sehen schon unterschiedlich aus. Vielleicht auch der Grund, warum ich das Overlockbuch nicht behalten habe, teilweise sind die Beispiele mit bestimmten Maschinen ja gar nicht nachzumachen.
Besser wäre da vielleicht sowas wie das Overlockbuch von Bernina, also was vom Hersteller.
Tja, was soll ich sagen, Janome hat den Wink mit dem Zaunpfahl einfach nicht verstanden. Oder mein Englisch ist zu mies... :laecheln
Also hab ich die Website gemacht. Die soll als Inspiration dienen.
Am liebsten wäre es mir auch noch, wenn ich ein paar Leute mit anderen Marken finden würde, die sich dazutun.
Einen ersten Versuch hab ich mit der Coveristas Linkparty gemacht.

Ich kann mir mittlerweile nicht mehr vorstellen, dass sich ein Buch zum Thema Covern lohnen würde, aber ich würde es mir auf jeden Fall kaufen, wenn das einer vorhat.
Benutzeravatar
Tanja711
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 586
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:36
Wohnort: Bamberg

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon SaSa » Samstag 8. Juli 2017, 05:55

Danke Tanja, deine Seite ist toll, da hab ich schon geschaut.
Ich teste und probiere einfach weiter.

i
GlG SaSa

Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro.
- Paul-Henri Spaak
Benutzeravatar
SaSa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:49
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon jadyn » Samstag 8. Juli 2017, 07:56

Es stimmt, ein nettes Büchlein des Herstellers wäre schon gut....aber im Prinzip ist es immer das Gleiche, wenn der Stoff, das Garn und die Fadenspannungen stimmen,sind die Nähte schön....wenn nicht dann gibt es kein schönes Stichbild...
Ich habe das Overlocker-Handbuch von Bernina, aber geholfen hat es mir auch nicht viel. Auch wenn da hübsche Bildchen von den gecoverten Nähten auf Badelycra drin sind....bei mir waren sie nicht so....Inzwischen lese ich doch mal nach, von 146 Seiten sind es 15 über das Covern...
Als ich meine Juki vor 3 Monaten gekauft habe, war ich erschüttert, alles, was die Janome klaglos geackert hat, sah so doof aus, Fadenrisse u.ä. Inzwischen mag ich die Juki lieber...
Man muß sich einnähen....und Das wird bei Dir auch klappen, die Voraussetzungen sind doch gut....bei so viel Lob für die Maschine von allen Seiten.
http://www.hobbyschneiderin24.net/porta ... p?t=179801 vielleicht kannst Du hier mal nachlesen, da wird über verschiedene Bücher diskutiert.
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1083
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon SaSa » Samstag 8. Juli 2017, 08:13

Danke liebe Brigitte, das werde ich machen.
GlG SaSa

Für verlorene Gelegenheiten gibt es kein Fundbüro.
- Paul-Henri Spaak
Benutzeravatar
SaSa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 561
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 15:49
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon Jenny29 » Dienstag 28. November 2017, 14:30

Ich habe mir vor kurzem auch eine Janome Cover Pro 2000 CPX gekauft. Leider hat es für eine Babylock BLC nicht mehr gereicht. Trotzdem habe ich über die Janome in unzähligen Foren und Videos fast nur positives gelesen und gesehen. Als die Maschine dann ankam habe ich sofort im Internet nach Büchern oder Blogs ausgeschaut. Wie ich feststellen musste gibt es fast gar keine Webseiten die sich ausschließlich mit der Coverlock Nähmaschine beschäftigen. Aber zum Glück empfiehlt mir meine Freundin eine Internetseite die sich ausschließlich mit Coverlock und Kombimaschinen beschäftigenhttp://coverlock-vergleich.de/. Ich kann sie euch nur weiter empfehlen.

Habe noch eine kleine Frage

Funktioniert das Einfädel System von der Babaylock wirklich so gut, wie es in vielen Videos gezeigt wird. Da ich mein Geld langsam wider zusammen sparen will, um mir eine neue Overlock zukaufen. Meine Wunsch währ natürlich sich eine Babylock zu kaufen.
Jenny29
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. November 2017, 17:18

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon lotos.bluete » Dienstag 28. November 2017, 14:56

Jenny29 hat geschrieben:Funktioniert das Einfädel System von der Babaylock wirklich so gut, wie es in vielen Videos gezeigt wird.


Ja, das tut es. Faden ins Loch, Knopf drücken, Faden hinten rausziehen, feddisch. :daumenhoch
Liebe Grüße,
Lotosblüte
Benutzeravatar
lotos.bluete
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:03
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon Jenny29 » Dienstag 28. November 2017, 16:44

Okay vielen dank
Dann muss ich nur noch meinen Mann überzeugen das er mir die Babylock kauft. :laecheln
Ich glaub aber das der Preis gerechtfertigt ist, da die Babylock eine eine Maschine ist, die mehrere Jahre durchhalten wird.
Jenny29
 
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 23. November 2017, 17:18

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon lotos.bluete » Dienstag 28. November 2017, 21:24

Babylock-Maschinen sind zwar schon sehr hochpreisig, aber beim Preis-Leistungsverhältnis kann man nicht meckern, finde ich. Klar, man BRAUCHT das JetAir zum Nähen theoretisch nicht. Auch die automatische Fadenspannung bei den Ovis ist theoretisch unnötig. Aber die Maschinen funzen einfach. Ich habe es jedenfalls nicht bereut, erst die Enlighten zu kaufen und dann doch die Ovation (die Enlighten habe ich dabei in Zahlung gegeben).
Liebe Grüße,
Lotosblüte
Benutzeravatar
lotos.bluete
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 95
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:03
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Bücher zum Nähen mit der Coverlock

Beitragvon Gigi » Dienstag 28. November 2017, 22:24

Dem kann ich mich nur anschließen. Beim Overlocken ist es hauptsächlich der Einfädelkomfort, der die Maschine so besonders macht, beim Covern ist das Einfädeln auch mit anderen Maschinen relativ einfach, da brauchte ich das Air-Jet-System nicht unbedingt. Hier liegt der Vorteil ganz eindeutig bei der fehlerfreien Naht und das ist für mich der wesentliche Punkt. Bücher zum Covern hätte ich auch gerne gehabt. Vor allem das Zubehör verdienst etwas mehr Beachtung und das gerade Nähen finde ich jetzt auch nicht so einfach.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8728
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37


Zurück zu LITERATUR

cron