Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

http://www.lutterloh-system.de

8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon tes » Montag 13. Mai 2013, 20:42

Einfach so als Statement wieso ich vermehrt Lutterloh gebrauche und nicht mehr so viele andere Schnittmuster

1. Das Format des Ordners ist handlich, praktisch und nicht zu gross

2. Ich hab viele Schnittmuster zur Hand und muss mich nicht durch alle Revues durch walzen

3. Ich kann Stoff kaufen und muss nicht mehr gross auf die Suche von Schnittmustern gehen.

4. Die Schnittmuster sind schnell gezeichnet

5. Es graut in mir wenn ich nur schon an die Vielschnittmuster denke

6. Ab und zu, bei einigen Modelzeichnungen, huscht mir ein Lächeln über die Lippen, einfach weil mal die Proportion der Person nicht stimmt oder sonst ein Detail etwas schräg aussieht :lach001

7. Ich liebe den ein etwas altmodischer Look, Lutterloh macht nicht krampfhaft auf modern, dass soll aber nicht heissen das die Modelle altmodisch sind

8. Sehr schnelle Liefertermine, auch in die Schweiz

Danke das es Lutterloh gibt
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2987
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 06:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind


Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon tes » Montag 13. Mai 2013, 20:52

Beinahe hätte ich noch einer der wichtigsten Gründe vergessen

1a.a.a. Die Schnitte passen :freuen001
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2987
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 06:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon quiltfan » Montag 13. Mai 2013, 21:55

:jagenau :daumen :Applaus :superkla Yes...I do love Lutterloh!!! I'm a user since 2009, and afraid to use patterns from others like Burda or Knipmode...The fitting is always a bit yes/no or somewere between...But Lutterloh does have the perfect fit for me!!!!! :bussi
Benutzeravatar
quiltfan
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 595
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 13:55
Wohnort: Nederland

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon AdminSven » Montag 13. Mai 2013, 22:43

Coole Sache Tes.

Meine Gründe decken sich natürlich mit Deinen. Ich bin auch ganz begeistert von Lutterloh. Ich weiss gar nicht wieviele hunderte von Euro ich alleine für Schnittmuster ausgegeben habe, seit Lutterloh bin ich wirklich gut abgedeckt. Komischerweise findet sich aber auch immer ein passender Schnitt, egal für wen ich schaue. Das es keine Anleitung gibt stört mich nicht weiter. Bevor ich mir Burda Anleitungen antue, die kein Mensch versteht dann lieber keine Anleitung und ein bisschen den Kopf anstrengen. Ich werde Lutterloh treu bleiben und sage auch Danke an Herrn Lutterloh für sein Engagement hier in der Fabrik und überhaupt dass es dieses tolle Schnittmustersystem gibt.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8737
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Contadina » Dienstag 14. Mai 2013, 06:11

tolle Übersicht, Tes! :Applaus

Über kurz oder lang werde ich sicherlich auch bei Lutterloh landen - Burda habe ich schon abgeschworen. Pfui, Deibel! :uebergeben

Aber momentan brauche ich immer noch ein wenig Anleitung, da ich bisher nur sehr, sehr wenig Konfektion genäht habe und vieles noch nicht weiß.

Wenn ich allerdings jeden Monat einen Workshop bestreite, wird das sicherlich auch besser werden - die sind echt toll hier! :druecken
Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an. (J.W. Von Goethe)
Benutzeravatar
Contadina
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 15:59
Wohnort: Saarland

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon pfeffikow » Dienstag 14. Mai 2013, 06:15

Ich,
als noch recht frischer Lutterlohrianer, finde auch immer einen Schnitt, der zum Bild im Kopf passt :gruen .
Also ich habe ja Schnitte von Pramo über Sybille und auch andere Zeitschriften gehortet :verlegen ,
aber ich kriege schon eine mittlere Krise, wenn ich die Schnittmusterbögen dazu anschaue, und mal ehrlich,
ich kann nicht das ganze dünne Papier mit der Lupe absuchen, um auch ja die richtige Linie zu verfolgen :jagenau ,
selbst Farben sind doof. Da bin ich irgendwie schon, wenn ich daran denke, negativ eingestellt :panik .
So mach ich so ein Mischmasch draus :banane ,
d.h. wenn mir was gefällt, schaue ich, ob ich nicht bei LLH was kombinieren kann, die schlichten Zeichnungen machen es dabei einfacher,
sie sind nicht so Detail überfrachtet. Ich jedenfalls kann dann die Ideen spazieren gehen lassen, was mir bei den Glanzheften schwer fällt,
weil die Modelle, also die Frauen soooo phantastisch schon aussehen, dass ich immer so die eigene Figurette aus den Augen verliere,
die Modell könnte man alle in Säcken hinsetzen oder windbepustet fotografieren... nur mich leider nicht...
da sind die Zeichnungen irgendwie für mich leichter zu projezieren... (hat das einer verstanden, was ich meine zu sagen... :coffee02 )
Also schaue ich immer in den Ordnern nach, ich habe mir allerdings für die zusätzlichen Hefte einen 2.Ordner zugelegt.
Da verwechsele ich nicht immer Grundkladdenschnitte mit den Nr. der anderen Hefte :feilen

:coffee02
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5607
Registriert: Freitag 2. November 2012, 10:49

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Rieke » Dienstag 14. Mai 2013, 10:51

Kann mich da nur anschließen, habe schon einiges genäht und es hat perfekt gepasst. Ist zwar am Anfang eine Anschaffung, aber die braucht nicht viel Platz, Wenn man überlegt mindestens 12 Hefte im Jahr und das über mehrere Jahre gerechnet, wohin mit allem. :grins001
Ich muss zwar die Ärmel und die Taillenhöhe etwas verlängern (mein Körper passt halt nicht genau ins Schema :mua ) aber das kann mir bei anderen Schnitten auch passieren. Ich finde es jedenfalls gut, dass es Lutterloh gibt. :Applaus
Liebe Grüße aus dem Saarland
sendet Friederike
Benutzeravatar
Rieke
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2005
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 12:45
Wohnort: St. Ingbert

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon tes » Montag 15. Juli 2013, 20:12

Ich hol mal diesen Beitrag für A-Z aus der tiefen Vergangenheit hervor :laecheln
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2987
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 06:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Abiszet » Montag 15. Juli 2013, 20:47

Danke Tes :herzchen . Ich freue mich auch schon darauf, wenn ich mein erste Lutterloh-Projekt starte :grins001 .
Viele Grüße
Sonja
Viele Grüße

Mein Fuhrpark: Bernina 330; W6 454; Janome CoverPro 1000 CPX
Meine Nähfähigkeiten sind noch mehr schlecht als Recht :-(.
Benutzeravatar
Abiszet
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 995
Registriert: Freitag 5. Juli 2013, 16:31
Wohnort: Baden-Württemberg - Karlsruhe

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon jutta-lisbeth » Montag 15. Juli 2013, 21:05

ich zeichne gerne Schnitte, da kommt mir Lutterloh entgegen. :grins001
Seit ich den Reinfall mit der Shorts hatte, weiß ich, dass die schwarze Figurine wirklich
Sinn hat. Größere Größen sollten auch nur die Schnitte mit der schwarzen Figurine benutzen.
Die anderen Schnitte sind meist körperbetonter.

Mein Misstrauen aum Anfang hat sich gelegt. Jetzt freue ich mich immer auf neue Hefte.
Schnittanpassungen muss ich bei Lutterloh als auch bei anderen Schnitten machen.

:blumenkind
liebe Grüße Jutta

Bild
Benutzeravatar
jutta-lisbeth
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5085
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 20:46
Wohnort: Meschede im Sauerland

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Chrissie » Montag 15. Juli 2013, 21:29

Hi Tes,

ja klasse Beitrag, man kann im Aukionshaus auch Einzelschnitte von LLH erwerben und selbst für circa 4 Euro ist das sehr günstig wenn man bedenkt wieviel man sonst dafür ausgeben muß. :gruen
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 10631
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 13:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Daray » Montag 15. Juli 2013, 21:47

für mich ist lutterloh ideal, weil sich meine hüfte und meine oberweite um 2 größen unterscheiden und das bei den lutterlohschnitten automatisch mit berücksichtigt ist und ich nicht versuchen muss zwei größenschnitte über ein zu bringen.
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 7827
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 20:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon pfeffikow » Dienstag 16. Juli 2013, 06:29

schaut mal, für alle, die xxl brauchen:
http://www.ebay.de/itm/THE-GOLDEN-RULE- ... 232ce4f0b0
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5607
Registriert: Freitag 2. November 2012, 10:49

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Elisabeth » Donnerstag 8. August 2013, 21:05

Hallo Ihr Lieben,

ich muß euch recht geben,Lutterloh, die Firma und die Schnittmodelle sind wirklich etwas besonderes :freuen001
Ich darf seit Anfang diesen Monats auch mit Lutterloh schneidern und es macht einen riesen Spass!

Anfangen tu ich mit einer Jeans für mich und meinen Schatz, Schnitt und Stoff sind schon zugeschnitten,in den nächsten Tagen gehts ans nähen. :sonne

Erzählen möchte ich Euch wie ich zu diesem Schnittsystem gekommen!
Also, mein Schatzerl hat Tante und Onkel in der Schweiz /Thayngen-- ist ein Grenzort zwischen Schaffhausen in der Schweiz und Singen in Deutschland,
auf dem Weg dorthin liegt Lindau und die Fa. Lutterloh.
Ab dem 30. Juli war ein Kurzurlaub in der Schweiz geplant, also dachte ich mir frag mal bei Lutterloh, ob ich das Werk direkt kaufen kann?

Es gab ein paar Mails mit Hr . Marcus Lutterloh und vereinbarten einen Termin für den besagten Tag.
Das war toll, trotz Urlaub und Hitze nahm sich Hr Marcus Lutterloh Zeit (fast 1,5 Stunden ) für uns, wir konnten Die Firma besichtigen,bekamen Einblick in die Firmengeschichte,
die Schnitte werden in sehr viele Länder verkauft, auch Schnittmuster aus den 60ern, 70ern konnten wir sehen---- und die ganze Familie arbeitet im Betrieb!
Wir hatten das nicht erwartet, eigentlich wollte ich das System kaufen sonst nichts---es ist und war eine Reise wert!
Vielleicht ist das auch für einige Interessierte von der :naehf möglich.
Außerdem, gibt es bald Neuigkeiten aus dem Hause Lutterloh, dem will ich aber nicht vorgreifen.
Ich bin begeistert :Applaus
Das Schnitttzeichnen zeichnen ist nicht schwer, klar und verständlich außerdem kann man bei Fragen auch direkt anrufen.
Ich kann es wirklich jedem empfehlen! :drehblume

Allen einen Lieben Gruß aus :austr

Elisabeth
Liebe Grüsse Elisabeth
Bild
Benutzeravatar
Elisabeth
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 379
Registriert: Freitag 29. März 2013, 13:47
Wohnort: Schwarzenbach, St.Veit/Gölsen,Österreich

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Elisabeth » Donnerstag 8. August 2013, 21:35

Du wirst es nicht glauben Katrin, aber als ich Pfullendorf gelesen hab, dachte ich sofort an Dich---- und es wäre wirklich nicht weit zu Dir gewesen :grins001
"Aber man schneit ja auch nicht so einfach ins Haus!"

LG :blumen3
Elisabeth
Liebe Grüsse Elisabeth
Bild
Benutzeravatar
Elisabeth
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 379
Registriert: Freitag 29. März 2013, 13:47
Wohnort: Schwarzenbach, St.Veit/Gölsen,Österreich

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Abiszet » Freitag 9. August 2013, 04:26

Elisabeth, das ist ja toll. Ich tue mich noch etwas schwerer mit der Schnitterstellung, aber ich habe ab Montag Urlaub und hab dann Zeit, dann versuche ich es wieder mit Lutterloh.

VG Sonja
Viele Grüße

Mein Fuhrpark: Bernina 330; W6 454; Janome CoverPro 1000 CPX
Meine Nähfähigkeiten sind noch mehr schlecht als Recht :-(.
Benutzeravatar
Abiszet
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 995
Registriert: Freitag 5. Juli 2013, 16:31
Wohnort: Baden-Württemberg - Karlsruhe

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Tine08 » Freitag 9. August 2013, 13:28

Ich kann mich auch nur anschließen! Ich arbeite sehr gerne mit dem Lutterloh System. Klare Schnitte bei denen man weiß, worauf man sich einlässt! In den Burda Heften der letzten Zeit sind eher gruselige Modelle. SACKARTIG; EIGENARTIG; UNDEFINIERBAR.

Ich kann alle Modelle in jeder Größe immer wieder zeichnen und abwandeln. Ärmel, Krägen, angesetzte Röcke sind unter den vielen Modellen beliebig kombinierbar. Und den Schnitt selbst zu konstruieren macht Spass.

Bei Lutterloh finde ich ALLE Arten von Hosen und Röcken. Ich kann mir das Modell zur jeweiligen Mode aussuchen. Von der Leggins bis zur Marlenehose, vom Bleistiftrock bis zum Tellerrock, vom einfachen T-Shirt bis zur raffinierten Bluse.

Jede Blazerform, alle Arten von Krägen und Reversvarianten, Bikerjacken, Strand und Nachtbekleidung.

Bravo Firma Lutterloh!

Viele Grüsse aus Italien! :pokal01 :flagItalien
"Wer den Tag mit einem LACHEN beginnt, hat ihn bereits gewonnen!"
Mein Blog: https://tinaovali.blogspot.it/
Galerie: galerie-f55/auch-tine-hat-genaeht-t2050.html
Benutzeravatar
Tine08
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 601
Registriert: Dienstag 27. November 2012, 09:15
Wohnort: Seis am Schlern, Südtirol

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon stefanT » Samstag 10. August 2013, 08:50

hallo,
ich würd mich ja auch für das lutterloh-system interessieren.
allerdings kann ich nur herrenschnitte gebrauchen.

und da gibts halt nicht ganz so viele wie schnittmuster und vorlagen für die damenwelt.
wie sonst halt ja auch immer.... :weinen01

hat jemand evtl erfahrungen spezeill mit den herren-sachen?
sind die praktikabel und tragbar?
kann man da auch mal was variieren und erweitern, oder so?
bin für tips und erfahrungen dankbar.

liebe grüße
stefanT :bayernflag
Bild
Benutzeravatar
stefanT
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 227
Registriert: Montag 5. August 2013, 12:45
Wohnort: Eichendorf, Niederbayern

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Larimar » Samstag 10. August 2013, 10:12

Ich kann mich Tina nur voll anschließen.

Ich hab Lutterloh ja noch nicht so lange, aber seit dem hab ich wieder Spaß dran, Kleidung zu nähen. Die Labber-Fertigschnitte haben mich immer wahnsinnig gemacht und ausradeln fällt mir schwer, weil ich doch nicht so gut sehen kann. Und gepasst hat eh nix richtig.

Sicher, auch bei LL muss man ändern, ist doch auch logisch, aber alles hält sich - zumindest bei mir- in Grenzen.

LG
Larimar
lg
Larimar

"Wenn Sie mich suchen, ich halte mich in der Nähe des Wahnsinns auf, genauer gesagt auf der schmalen Linie zwischen Wahnsinn und Panik, gleich um die Ecke von Todesangst, nicht weit weg von Irrwitz und Idiotie!" [Bernd das Brot]
Benutzeravatar
Larimar
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 721
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:29
Wohnort: südl. von Augsburg

Re: 8 Gründe warum ich Lutterloh gebrauche

Beitragvon Elisabeth » Samstag 10. August 2013, 13:48

Hallo Katrin,

das ist wirklich lieb von Dir und DANKE für Dein Angebot--- Kaffee in "black" mag ich immer! :laecheln

Vielleicht wirklich irgendwann!!!
:dankegif

Hallo Sonja,

ein bisschen Zeit braucht man schon bei den ersten Schnitten, aber wenn man es mal kann -------
ist bei allen Dingen so---der Anfang ist oft nicht leicht........ :drehblume

Ich wünsch Dir einen erholsamen Urlaub und viel Spass bei zeichnen!

Schönes Wochenende
LG
Elisabeth :sommer01
Liebe Grüsse Elisabeth
Bild
Benutzeravatar
Elisabeth
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 379
Registriert: Freitag 29. März 2013, 13:47
Wohnort: Schwarzenbach, St.Veit/Gölsen,Österreich

Nächste

Zurück zu LUTTERLOH - Unser Partner