Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Brother Cover 3550

Brother Cover 3550

Beitragvon Tanja711 » Samstag 28. Oktober 2017, 07:01

Gestern hab ich mir eine neue Cover geholt. Es ist die 3550 von Brother. Ziemlich frisch rausgekommen und ich hab schon so lang drauf gewartet.
Sie hat einen Deckstich, was ich echt bis jetzt vermisst hab. War ja schon drauf und dran eine Janome 1200 zu holen, nur wegen dem Deckstich. Aber die sollen ja so zickig sein (auch die anderen Kombis) und angeblich ist bei der Brother das mit dem Deckstichgreifer besser gelöst.
Schaun wir mal.
Hier gibts die Infos vom Hersteller: http://www.coverstitchbybrother.com/?WT ... 0Microsite
Hier kann man schon mal in die Anleitung schauen: http://support.brother.com/g/b/manualli ... 6&type2=69
Meine steht jetzt noch im Karton im Flur, ich muss mal sehen, wann ich Zeit zum Auspacken hab. Weil es ja dann meist nicht nur beim Auspacken bleibt.
Und wo ich sie hinstelle, da meine Janome noch nicht weg soll. Die tut ja ganz brav ihren Dienst.
Getestet hab ich die 3550 jetzt schon drei Mal, auf dem Latenightsewing, auf der Sew und gestern beim Händler und bis jetzt hat sie immer brav genäht (es sei denn, ich hab einen Fehler gemacht...).
Bild

Bild
Hier sieht man, wie schnell sie auf Veränderung der Spannung reagiert. Beim grünen finde ich es optimal, beim gelben hab ich an der Spannung rumgestellt, weil ich den Untergreiferfaden fester wollte.

Bild

Toll finde ich, dass ich fast alles von meinen Zubehör von der Janome auch an die Brother montieren kann.
Es gibt aber auch einen neuen Einfasser dazu, den man von Einfach um auf Zweifach um umbauen kann. Praktisch für die, die sich nicht entscheiden können.
Ich will mich die nächsten Tage mal dran setzen und werde immer mal wieder berichten.
Benutzeravatar
Tanja711
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 586
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:36
Wohnort: Bamberg


Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Nachteule » Samstag 28. Oktober 2017, 07:50

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Maschine, Tanja! Diese Art von Stichen finde ich sehr dekorativ, damit kann man sicher tolle Effekte erzielen.
Zum ersten Mal registriert habe ich so einen Stich wie die grüne Naht auf Fleece erst nach dem Kauf meiner BLCS und fand es gleich schade, dass ich sowas nicht machen kann.
Ich bin gespannt, was Du uns noch zu berichten hast, über Brother Covermaschinen höre ich sonst sehr wenig, danke für Deine Vorstellung und weiterhin viel Freude beim Austesten!
Liebe Grüße sendet Arnhilt Bild

"Folge Deinem Herzen, aber vergiss dabei nicht, Dein Hirn mitzunehmen."
Benutzeravatar
Nachteule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 2892
Registriert: Sonntag 31. August 2014, 11:50
Wohnort: hoch im Norden

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Näheule » Samstag 28. Oktober 2017, 08:00

Ich wünsche dir auch viel Spaß mit deinem neuen Maschinchen. Der Stich den du uns zeigst sieht toll aus. :Applaus
Bild Liebe Adventsgrüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3343
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Gigi » Samstag 28. Oktober 2017, 09:19

Der Deckstich sieht toll aus. Ich bin gespannt, wie er über Nahtkreuzungen läuft.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8728
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon LilyBlue » Samstag 28. Oktober 2017, 10:32

Da hole ich mir doch schnell mal einen Stuhl und setze mich dazu.... :schauk
Eine Cover fehlt mir nämlich in meinem Fuhrpark noch und es wäre toll, wenn mal eine bei mir einzieht. Bisher gab es noch keine, die alle meine Wünsche erfüllt hätte. Die neue Brother sieht auf jeden Fall schon mal vielversprechend aus. Wie sie über Nahtkreuzungen kommt, würde mich natürlich auch brennend interessieren.
Ich bin ganz gespannt auf weitere Berichte, Tanja! Danke, dass du uns teilhaben lässt! :herz04
Bild Bonne journée und liebe Grüße, Claudia.
Benutzeravatar
LilyBlue
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3589
Registriert: Samstag 23. November 2013, 01:34

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Majon » Samstag 28. Oktober 2017, 10:42

Habe noch nie was von einem Deckstich gehört... schaut klasse aus...
Benutzeravatar
Majon
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7381
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 13:07
Wohnort: Peine (Landkreis)

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Reality » Samstag 28. Oktober 2017, 10:58

In meinem Bauch sind Schmetterlinge am flattern, seit ich das erste mal von ihr gelesen habe und ich habe alles verschlungen was ich bis jetzt darüber fand, das ist beim Plotter nicht so, ich werde wohl einen Schwenk vom Plotter zur neuen Cover machen. :gruen

Auf deine Berichte bin ich auch schon ganz gespannt. :grins001
Liebe Grüße,
Rita


Meine Näh- & LL - Galerie
Meine PW - Galerie
Meine Stick - Galerie

Mein Fuhrpark:
Brother VQ2; Bother V7; Janome 7700; Pfaff Tiptronic 6232
Babylock Enlighten; Janome Cover 2000 CPX; Brother Top Cover Stitch
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8035
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon LilyBlue » Samstag 28. Oktober 2017, 12:24

Reality hat geschrieben:In meinem Bauch sind Schmetterlinge am flattern, seit ich das erste mal von ihr gelesen habe und ich habe alles verschlungen was ich bis jetzt darüber fand, das ist beim Plotter nicht so, ich werde wohl einen Schwenk vom Plotter zur neuen Cover machen. :gruen


Rita, ich glaube, "die Brother" wird bald bei dir einziehen... :lach001 Dürfte ich dann mal gucken kommen? :herz04
Bild Bonne journée und liebe Grüße, Claudia.
Benutzeravatar
LilyBlue
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3589
Registriert: Samstag 23. November 2013, 01:34

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon tantchen82 » Samstag 28. Oktober 2017, 14:01

Ui, das sieht ja guuut aus!
Ein feines Maschinchen! Der Deckstich sieht toll aus!
Bin auf Deine Vorstellung gespannt :schauk
Viele Grüße vom Teuto
Petra
Benutzeravatar
tantchen82
Mitgliedschaft 5 Sterne
Mitgliedschaft 5 Sterne
 
Beiträge: 4288
Registriert: Montag 14. September 2015, 00:31
Wohnort: Bielefeld

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Binale » Samstag 28. Oktober 2017, 15:32

Ich geselle mich auch mal dazu - bin gespannt was Du uns darüber berichtest. Der Deckstich gefällt mir auch sehr gut.
Liebe Grüße
Bine
Benutzeravatar
Binale
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 2705
Registriert: Freitag 28. September 2012, 21:24
Wohnort: Bremen

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Reality » Samstag 28. Oktober 2017, 20:05

LilyBlue hat geschrieben:
Reality hat geschrieben:In meinem Bauch sind Schmetterlinge am flattern, seit ich das erste mal von ihr gelesen habe und ich habe alles verschlungen was ich bis jetzt darüber fand, das ist beim Plotter nicht so, ich werde wohl einen Schwenk vom Plotter zur neuen Cover machen. :gruen


Rita, ich glaube, "die Brother" wird bald bei dir einziehen... :lach001 Dürfte ich dann mal gucken kommen? :herz04

Klar darfst du kommen und auch ausprobieren sobald ich sie habe, aber so schnell wie ich möchte geht es nicht, neue Bremsbeläge fürs Auto waren wichtiger als Plotter und/oder Cover, muss mit dem Geld sammeln wieder von vorne anfangen. :augenroll
Liebe Grüße,
Rita


Meine Näh- & LL - Galerie
Meine PW - Galerie
Meine Stick - Galerie

Mein Fuhrpark:
Brother VQ2; Bother V7; Janome 7700; Pfaff Tiptronic 6232
Babylock Enlighten; Janome Cover 2000 CPX; Brother Top Cover Stitch
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8035
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Deana » Samstag 28. Oktober 2017, 20:28

Wünsche Dir ganz viel Freude mit dem neuen Familienmitglied
Liebe Grüße

Deana
Deana
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3997
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 23:32
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon LilyBlue » Sonntag 29. Oktober 2017, 21:28

Ich war jetzt doch mal gaaanz neugierig und habe schon ein erstes interessantes Vorstellungsvideo auf deutsch (von Farbenmix) im Netz gefunden:

HIER könnt ihr schon mal gucken.

Ich kenne mich ja mit Coverlocks nicht aus, deshalb: Was meinen die Spezialisten unter euch? Sehen die Nähte gut aus?

Natürlich warte ich jetzt noch gespannter auf Tanjas Vorstellung! :schauk
Bild Bonne journée und liebe Grüße, Claudia.
Benutzeravatar
LilyBlue
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3589
Registriert: Samstag 23. November 2013, 01:34

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon tantchen82 » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:13

Claudia, ich kenne nur meine Janni und muss sagen, die Nähte sehen nicht gut aus. Die sehen sehr gut aus! :grins001
Jetzt muss ich aber mein Coverchen streicheln, nicht das sie morgen rumzickt :jagenau
Viele Grüße vom Teuto
Petra
Benutzeravatar
tantchen82
Mitgliedschaft 5 Sterne
Mitgliedschaft 5 Sterne
 
Beiträge: 4288
Registriert: Montag 14. September 2015, 00:31
Wohnort: Bielefeld

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Riese » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:26

Moin,
Das macht mich auch ganz neugierig. Ich werde das Geschehen mal mit verfolgen. :schauk
Aber ich muss mal ganz blöd fragen. Wenn man eine Coverlock hat, braucht man da eigentlich die Ovi noch? :haewie
Also, ich mag meine Ovi sehr gerne aber die Coverlock lacht man auch an.
Viele Grüße (vom ahnungslosen ) Riese
"Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden."
Rosa Luxemburg
"Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt."
Mahatma Gandhi
Riese
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 880
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 14:28
Wohnort: Landkreis Oldenburg

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Gigi » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:38

Die hier vorgestellte Maschine ist eine reine Cover (Cover), da brauchst du die Ovi (Overlock) zusätzlich. Es gibt aber auch Kombimaschinen (Coverlock), die kann man umbauen von der Ovi zur Cover. Das Besondere an der 3550 ist der Top-Cover-Stich.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8728
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon LilyBlue » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:42

Riese, über den Unterschied zwischen Overlock und Covermaschine kannst du dich auf dieser Seite ganz gut und schnell informieren.

Petra, :daumenhoch ! Ich drücke dir die Daumen, dass deine Janni ganz lieb zu dir ist.
Bestimmt hat sie das, was du hier geschrieben hast, auch gar nicht gelesen. :gruen
Bild Bonne journée und liebe Grüße, Claudia.
Benutzeravatar
LilyBlue
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3589
Registriert: Samstag 23. November 2013, 01:34

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon jadyn » Sonntag 29. Oktober 2017, 23:57

Ich gratuliere auch zur neuen Maschine...und bin ganz gespannt auf weitere Berichte.
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1083
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon friemeltrine » Montag 30. Oktober 2017, 07:28

Glückwunsch zur neuen Mitarbeiterin :bluemchen
Ich bin sehr gespannt auf weitere Erfahrungsberichte. :jagenau
LG Anja
friemeltrine
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 803
Registriert: Mittwoch 19. November 2014, 20:49

Re: Brother Cover 3550

Beitragvon Tanja711 » Montag 30. Oktober 2017, 09:00

Am Freitag hab ich bei einem Gespräch noch rumgetönt "Ich mag die Herausforderung", am Sonntag hab ich fast die Krise gekriegt.
Mit Deckstich geht es ganz schnell, dass die Naht nicht schön aussieht.
Bild
Aus Gewohnheit hab ich halt immer gleich gewaltig an der Spannung gedreht. Aber bei der Brother reicht manchmal ein Viertel, also von 4 auf 3,75 für eine andere Optik. Es fühlt sich für mich aus alles sehr fest an, ich bekomm die Fäden beim ordentlichen Beenden nur schwer unterm Fuß raus. Trotzdem ist die Naht sehr gut dehnbar, die Fäden sind also nicht zu fest.
Bild
Ich hab da schon Ansprüche, wie die Naht aussehen muss. Auch auf der Rückseite, wenn man sie gar nicht sieht. Ich seh sie halt.
Wenn ich dann mal fertig bin, näht sie brav vor sich hin, auch auf Viskose.

Allerdings hab ich dann versucht, Raglannähte zu covern, die ich vorher mit der Ovi genäht hatte. Leider war die Schnittkante genau so breit wie die Ovinaht, so dass ich bei der geringsten Abweichung mit einer Nadel von den vier Lagen abgekommen bin, was sich in der Optik des Deckstiches sofort gezeigt hat. Also, kein Fehlstich, aber die Schlinge sah einfach anders aus. Hiervon gibt keine Bilder..... wenn ich genervt bin, hab ich für sowas keine Zeit.
Zum Schluss hab ich einfach auf zwei Nadeln gewechselt, da hat es dann geklappt. Beim nächsten Mal werde ich entweder die Schnittbreite erhöhen oder auch mit der Nähmaschine vornähen. Muss erst mal testen, ob ich dann noch die gewünschte Dehnbarkeit erreiche.

Bild

Dieses Teil will ja auch noch montiert werden. Ein Einfasser, den man von Einfach um auf Zweifach um ändern kann.
Benutzeravatar
Tanja711
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 586
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:36
Wohnort: Bamberg

Nächste

Zurück zu Overlockmaschinen anderer Hersteller

cron