Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Kissenhülle

Zerschneiden und wieder zusammennähen oder die Kunst von Patchwork und Quilting.
Verschiedene Patchworktechniken, Erklärungen uvm.

Kissenhülle

Beitragvon Naddle » Donnerstag 29. Oktober 2015, 12:09

Hallöchen ihr Lieben,

wie einige in meiner Galerie schon mitbekommen haben, bin ich am nähen von Kissenhüllen für meine Sofakissen.
Nun stellt sich mir die Frage, ob ich die gepatchte Seite von der späteren Innenseite irgendwie verstärken sollte zur Sicherung der nähte.

Die Kissen sind bei uns nicht nur reine Dekokissen, sondern werden schon beansprucht und die verwendeten Stoffe fransen an den Schnittkanten aus.
Nun ist meine Befürchtung, dass sich die Nahtzugaben im Laufe der Zeit auflösen und die Kissenfront sich in seine Einzelteile zerlegt.

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung auf dem Gebiet oder kann mir einen heißen Tip geben.

Lieben Gruß
Nadine
Vorsicht bissig ;-)

Meine Galerie

Fuhrpark:
Juki Hzl DX7
W6 454D
Brother Innov-is 90e
Naddle
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 20:13
Wohnort: Bremen


Re: Kissenhülle

Beitragvon Näheule » Donnerstag 29. Oktober 2015, 12:27

Ich würde dann vielleicht einen dünnen hellen Baumwollstoff gegen deine Patchworkseite nähen.
BildViele Grüße von Meli

Bild
MyIntensePlus im Fitness Studio Hygia Celle
Start 02.01.19 mit 85,5 kg
Ende 26.02.19 mit 82,1 kg
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 5 Sterne
Mitgliedschaft 5 Sterne
 
Beiträge: 4241
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Kissenhülle

Beitragvon MarianneCarola » Donnerstag 29. Oktober 2015, 12:34

Hallo Nadine, wunderschöne Patchwork-Tops hast du genäht. Gefallen mir alle ohne Ausnahme SUPER! :Applaus
Ich würde hinter die Vorderseite leichtes Volumenvlies legen, z.B. H 630, und dann im Nahtschatten oder dicht daneben quilten - das hebt deine Arbeit noch besser hervor und sichert sie gleichzeitig.
Liebe Grüße, Marianne
Bild
Benutzeravatar
MarianneCarola
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3460
Registriert: Samstag 25. Januar 2014, 15:45
Wohnort: Kreis Ravensburg

Re: Kissenhülle

Beitragvon kessle » Donnerstag 29. Oktober 2015, 13:55

Danke Marianne,
ich bin zwar nicht Nadine,aber ich habe auch gleich wieder etwas gelernt. :daumenhoch
Liebe Grüße
Inge


Gut zugeschnitten ist halb genäht.
Benutzeravatar
kessle
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1293
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 16:05
Wohnort: NRW

Re: Kissenhülle

Beitragvon Naddle » Donnerstag 29. Oktober 2015, 15:06

Ja mit Vlies war ich auch schon am überlegen und hab dann mal durchgerechnet, die viel ich bräuchte.

H630 liegt 90cm breit - davon bräuchte ich 4,5m
Bei Preisen von um die 8€/m streikt da mein Mann.
Hab dann mal geschaut, ob es nicht was günstigeres gibt und bin auf http://www.amazon.de/Polsterwatte-Vlieswatte-Volumenvlies-breit-200g/dp/B0090JJV8O/ref=pd_sim_201_1?ie=UTF8&refRID=0PCR6XCF4K2PDFDJKDNN&dpID=41WRZtT-0RL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_
gestoßen. Ist leider nicht aufbügelbar, wobei ich mir nicht sicher bin, inwiefern das entscheidend ist, wenn ich alle Nähte im Nahtschatten nachnähe - Heftarbeit mal außen vor gelassen.

Aufbügelbare Volumenvliese scheint es nur von Freudenberg zu geben, ich hab bis jetzt noch nichts anderes finden können.
Vorsicht bissig ;-)

Meine Galerie

Fuhrpark:
Juki Hzl DX7
W6 454D
Brother Innov-is 90e
Naddle
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 20:13
Wohnort: Bremen

Re: Kissenhülle

Beitragvon Reality » Donnerstag 29. Oktober 2015, 21:50

Naddle, ich finde dass das von dir ausgesuchte Vlies zu dick ist für eine Kissenplatte, vergleiche mal das H 630 mit deinem.

Ich habe meine Kissenplatten mit dem 630 und Nessel hinterlegt, gequiltet und dann zusammen genäht, da kann den Nähten nix passieren. :lach001
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8991
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43

Re: Kissenhülle

Beitragvon Reality » Donnerstag 29. Oktober 2015, 22:02

Ich kann hier nicht bearbeiten. :daumrunt

Du kannst auch das Volumenvlies 246, 248 oder 249 verwenden, das ist nicht aufbügelbar aber ich benutze es auch gerne für Läufer, Mitteldecken, etc. :lach001

Da du Kissen bestimmt auch mal waschen möchtest, musst du beim Vlies auch darauf achten.
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8991
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43

Re: Kissenhülle

Beitragvon Naddle » Donnerstag 29. Oktober 2015, 22:17

Vorsicht bissig ;-)

Meine Galerie

Fuhrpark:
Juki Hzl DX7
W6 454D
Brother Innov-is 90e
Naddle
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 20:13
Wohnort: Bremen

Re: Kissenhülle

Beitragvon jadyn » Donnerstag 29. Oktober 2015, 22:20

Ich habe auch alle Kissenvorderseiten mit Vlies und Rückseite gequiltet, ehe ich die Kissenrückseite angenäht habe. Es muß kein aufbügelbares Vlies sein...ich würde sagen,im Gegenteil...denn Kuschelqilts haben auch keins,sondern nur normales. Ich habe oft BW Vlies 275 verwendet.Thermolamreste habe ich auch schon dafür zusammengenäht....vielleicht würde auch eine Polarfleece gehen...dann brauchst Du gar keine Rückseite für das Top.
Deine Kissentops in der Galerie sehen jedenfalls schon klasse aus :daumenhoch
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1277
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Kissenhülle

Beitragvon Chrissie » Freitag 30. Oktober 2015, 07:28

Hier bekommst Du günstig Volumenvliese.
Bild
Je nach Stärke tragen sie auch nicht so sehr auf.
Wenn Du quiltest sind die lagen ja auch verbunden und es verrutscht nichts.
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 11190
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kissenhülle

Beitragvon Biggi » Freitag 30. Oktober 2015, 12:53

Deine Tops habe ich mir jetzt nicht angeschaut.
Meine Patchworkkissen verstärke ich mit Volumenflies oder mit
Thermolan. Also Top, dann Thermolan, dann Nessel, dann quilte ich alle drei Lagen. Und bevor ich die Kissenhüllen zusammen nähe, werden sie mit einem Zickzackstich versäubert. Das hält und da ribbelt auch nichts auf.
Ich nehme bewusst kein dünnes Vlies, weil so die Bezüge fester werden und das gequiltete besser hervortritt.
Liebe Grüße
Biggi


Bild

http://biggibaeren.blogspot.de/
http://biggisbaerenwelt.blogspot.de/

Nähma: Janome MC 5200 u. Horizon 8900 QCP (liebevoll Lissy genannt)
Sticki: Brother innovis 750e
Ovi: baby lock Desire3 auch Lotti genannt
Benutzeravatar
Biggi
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 672
Registriert: Sonntag 26. August 2012, 13:17
Wohnort: Porta Westfalica

Re: Kissenhülle

Beitragvon Farbenfroh » Freitag 30. Oktober 2015, 14:02

Biggi hat geschrieben:Meine Patchworkkissen verstärke ich mit Volumenflies oder mit
Thermolan. Also Top, dann Thermolan, dann Nessel, dann quilte ich alle drei Lagen. Und bevor ich die Kissenhüllen zusammen nähe, werden sie mit einem Zickzackstich versäubert. Das hält und da ribbelt auch nichts auf.
Ich nehme bewusst kein dünnes Vlies, weil so die Bezüge fester werden und das gequiltete besser hervortritt.

So mache ich das auch, wobei ich da auch irgendwelche Vliesreste zusammenstückel, die von Taschen oder anderen Quilts übrig sind. :jagenau
Liebe Grüße

von Martine


Galerie: Farbenfrohe Werke
Benutzeravatar
Farbenfroh
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1174
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 18:45
Wohnort: München

Re: Kissenhülle

Beitragvon Naddle » Freitag 30. Oktober 2015, 14:31

Ich danke euch für die zahlreichen Tips.

Hab mir grad 5mm dickes Volumenvlies bestellt - danke für den versteckten Link Chrissie ;-)

Nun heißt es auf Päckchen warten und fleißig die restlichen Tops nähen.
Vorsicht bissig ;-)

Meine Galerie

Fuhrpark:
Juki Hzl DX7
W6 454D
Brother Innov-is 90e
Naddle
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2015, 20:13
Wohnort: Bremen


Zurück zu PATCHWORK & QUILTING