Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Rag Quilt

Zerschneiden und wieder zusammennähen oder die Kunst von Patchwork und Quilting.
Verschiedene Patchworktechniken, Erklärungen uvm.

Rag Quilt

Beitragvon Umma » Dienstag 27. Oktober 2015, 10:53

Ich trage mich mit dem Gedanken,damit meine großen Anhäufungen von Stöffchen abgebaut wird,einen Rag Quilt zu nähen.Nun stehe ich schon vor dem ersten Problem,ich habe keinen Trockner.Ist dieser ein Muß?
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 861
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg


Re: Rag Quilt

Beitragvon Näheule » Dienstag 27. Oktober 2015, 11:37

Ich glaube ich geh mal googeln was ein Rag Quilt ist :verlegen
BildViele Grüße von Meli

Bild
MyIntensePlus im Fitness Studio Hygia Celle
Start 02.01.19 mit 85,5 kg
Ende 26.02.19 mit 82,1 kg
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 5 Sterne
Mitgliedschaft 5 Sterne
 
Beiträge: 4241
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Rag Quilt

Beitragvon Cornelchen » Dienstag 27. Oktober 2015, 11:45

Näheule hat geschrieben:Ich glaube ich geh mal googeln was ein Rag Quilt ist :verlegen


Gehr mir genauso :fragend
Liebe Grüße
Cornelia


Maschinen:
Pfaff Creative Performance mit Stickmodul
Babylock Evolution ExtraordinAir
Benutzeravatar
Cornelchen
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1059
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 08:58
Wohnort: im badischen Ländle

Re: Rag Quilt

Beitragvon mamabiggi » Dienstag 27. Oktober 2015, 11:47

Liebe Grüße, Biggi


Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte - meine - ist kreatives Chaos.


Bild

Galerie

Nähmaschine: Brother innov-is 350SE
Ovi: babylock desire Cover: Janome Cover Pro 2000 CPX
Stickmaschine: Janome MC 9900
Benutzeravatar
mamabiggi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 4654
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 11:04
Wohnort: Landkreis Kulmbach

Re: Rag Quilt

Beitragvon Näheule » Dienstag 27. Oktober 2015, 11:56

Danke Biggi. Das kenne ich, wusste nur nicht das es so heißt :laecheln
BildViele Grüße von Meli

Bild
MyIntensePlus im Fitness Studio Hygia Celle
Start 02.01.19 mit 85,5 kg
Ende 26.02.19 mit 82,1 kg
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 5 Sterne
Mitgliedschaft 5 Sterne
 
Beiträge: 4241
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Rag Quilt

Beitragvon Umma » Dienstag 27. Oktober 2015, 11:58

Ui...danke Biggi,diese Seite kannte ich noch nicht. :Applaus Obwohl ich händeringrend nach einer deutschen Anleitung suchte,kam mir diese Seiten nicht unter. :daumenhochNaja,ich bin eben nicht der große Finder :lachen2000
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 861
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Rag Quilt

Beitragvon Daray » Dienstag 27. Oktober 2015, 12:06

Umma hat geschrieben:Ich trage mich mit dem Gedanken,damit meine großen Anhäufungen von Stöffchen abgebaut wird,einen Rag Quilt zu nähen.Nun stehe ich schon vor dem ersten Problem,ich habe keinen Trockner.Ist dieser ein Muß?


mit dem trockner beschleunigt man das "fransen" der schnittkanten. das hängt aber auch von der stoffbeschaffenheit ab. ich hatte zb bettwäsche. die franste auch nach 3 runden im trockner nur minimal. andere stoffe braucht man wahrscheinlich nur schief von der seite anschauen und hat den effekt. vielleicht hast du ja aber auch einen netten mensch in deiner umgebung, der dich den trockner nutzen lässt. oder einen waschsalon
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 8017
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Rag Quilt

Beitragvon mamabiggi » Dienstag 27. Oktober 2015, 12:32

Aber bitte, gern geschehen.

Ich kann mich daray nur anschließen, manche Stoffe fransen nicht so schön. Ich hab in meinen beiden Rag Quilts verschiedenste BW-Stoffe genommen, da sollte man doch denken, BW = BW, aber denkste, falsch gedacht. Aber ich denke mal, je öfter man sie wäscht und trocknet, desto besser wird das.
Liebe Grüße, Biggi


Ordnung ist das halbe Leben, die andere Hälfte - meine - ist kreatives Chaos.


Bild

Galerie

Nähmaschine: Brother innov-is 350SE
Ovi: babylock desire Cover: Janome Cover Pro 2000 CPX
Stickmaschine: Janome MC 9900
Benutzeravatar
mamabiggi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 4654
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 11:04
Wohnort: Landkreis Kulmbach

Re: Rag Quilt

Beitragvon Umma » Dienstag 27. Oktober 2015, 14:22

Danke Daray...ich kenne niemanden mit einem Wäschetrockner,brauchen keinen.Und einen Waschsalon gibts bei uns hier gleich gar nicht.Egal,kommt Zeit,kommte Rat. :laecheln :lachen2000 Erst mal den Quilt nähen. :jagenau
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 861
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Rag Quilt

Beitragvon Marischa » Dienstag 27. Oktober 2015, 15:59

Wenn's ohne Trockner gehen soll, würde ich die Fäden mit der Hand rauspuhlen. :daumenhoch
Benutzeravatar
Marischa
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 274
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:46
Wohnort: Deister-Süntel-Tal

Re: Rag Quilt

Beitragvon Umma » Dienstag 27. Oktober 2015, 17:09

Oder kämmen :lachen2000 und das dann stundenlang. :laecheln
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 861
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg

Re: Rag Quilt

Beitragvon Carina1950 » Mittwoch 28. Oktober 2015, 00:26

Schau mal hier ist eine Anleitung aus dem Forum.
Workshop März 2015 "RAG TIME QUILT"
Viele Grüße von Karin aus Wichterich bei Zülpich
Benutzeravatar
Carina1950
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 716
Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 09:16
Wohnort: 53909 Zülpich - Wichterich

Re: Rag Quilt

Beitragvon fegagi » Mittwoch 28. Oktober 2015, 07:46

Ich habe gerade einen Rag-Quilt in Chenille -Technnik fertig. Das sind dann ja Fransen ohne Ende :grins001
Soll ich für Dich ausprobieren, ob es ohne geht?
Ich mach mal Fotos vom Unterschied - mit und ohne Trockner (den hab ich auch seit 20 Jahren noch rumstehen und benutze ihn nur für solche Dinge :lachen2000 )
fegagi
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 339
Registriert: Sonntag 20. Januar 2013, 15:17

Re: Rag Quilt

Beitragvon silvimega » Montag 9. November 2015, 11:51

Hallo ihr Lieben,

ich habe auch eine Frage zum Ragtime und zwar folgende:
Ich möchte einen für meine Enkeltochter zum Geburtstag machen. Ist es möglich den fransigen Oberteil mit normalem Baumwollstoff zu nähen, danach waschen und in den Wäschetrockner geben und zum Schluss auf einen Fleecestoff zu nähen?
Der Fleecestoff der mir vorschwebt wäre vom Muster her irgendwie zu schade in Quadrate zu zerschneiden.
Somit wäre die Unterseite ein Lieblingsteil von ihr und falls die Oberseite mir gelingt hoff ich auch ein Lieblingsteil :lach001

liebe Grüße Silvia
Benutzeravatar
silvimega
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 05:08
Wohnort: Niederösterreich, Velm-Götzendorf im schönen Weinviertel

Re: Rag Quilt

Beitragvon Martina » Montag 9. November 2015, 13:05

Also meiner Meinung nach ist das gut möglich, es so zu machen ! Ich bin zwar nicht die Fachfrau, aber was sollte dagegen sprechen ?
liebe Grüße
Martina

Bild
In needle veritas
Benutzeravatar
Martina
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 7053
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 19:47
Wohnort: Köln

Re: Rag Quilt

Beitragvon silvimega » Montag 9. November 2015, 14:07

Vielen Dank Martina!
Irgendwie hatte ich einen Knopf in meinen Gehirnwindungen :mua

Nach meinem Posting dachte ich mir auch "warum eigentlich nicht" :laecheln

Dann nochmals dankeschön ! :drehblume

Liebe Grüße Silvi

PS:
Noch ne kleine Frage noch, hat wer von euch schon mal so ein Fleece zerschnipselt und in den Wäschetrockner gegeben und damit ein Ragtime gemacht?
Liebe Grüße Silvi
Benutzeravatar
silvimega
 
Beiträge: 8
Registriert: Samstag 27. Juni 2015, 05:08
Wohnort: Niederösterreich, Velm-Götzendorf im schönen Weinviertel

Re: Rag Quilt

Beitragvon Umma » Montag 9. November 2015, 21:38

@fegagi..habe irgendwie deinen Beitrag nicht gelesen,sorry...ja probiere bitte.
Liebe Grüße
Ute
Benutzeravatar
Umma
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 861
Registriert: Donnerstag 27. Juni 2013, 21:02
Wohnort: Süd-Brandenburg


Zurück zu PATCHWORK & QUILTING