Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Tapetenschere zum Stoffschneiden

Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon tinchenimtal » Dienstag 9. Juli 2013, 20:53

Hallo, alle zusammen.

Eben habe ich den Schnitt von meiner 5-Poket-Jeans bzw. 5-Poket-Nesselhose auf den Stoff gesteckt und wollte mit dem Ausschneiden beginnen. Hab sogar extra vorher meine Stoffschere geschärft. Ich hab noch nicht mal ein Hosenbein geschafft, das tat mir schon das Handgelenk weh, naja, ich kenn das schon. Also habe ich doch wieder meine TAPETENschere rausgesucht, neue Batterien eingelegt und los ging's. Das Maschinchen klingt zwar wie ein sehr, sehr leiser Rasenmäher, aber egal es geht flink von der Hand und für mich ohne Schmerzen.

Bild

Bild

Wenn der Stoff dicker ist, kann ich noch ein Erweiterungsteil anstecken, da passen dann zusätzliche 2 Batterien rein. Die Schere hat dann mehr Kraft. Man fährt mit dem Gerät lediglich die markierten Konturen nach. Es erfolgt keine Schneidebewegung der Hand. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Schere einen sehr sauberen Schnitt gibt.

Meine Hose ist jetzt auf jeden Fall schon mal zugeschnitten. :freuen001

Ähem, also ja - man kann mit dem Ding auch tatsächlich nasse Tapeten schneiden.
Liebe Grüße

Sonja


______________________________________________
...und immer ein paar Zentimeter Garn auf der Spule
Benutzeravatar
tinchenimtal
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 953
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 16:34
Wohnort: Da, wo die Schwebebahn quietscht


Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Momo » Dienstag 9. Juli 2013, 21:02

so ein maschinchen hab ich auch seit jahren, allerdings war das bereits für den stoff gedacht

das geht gut damit

mich wundert aber, das es nach den tapeten noch stoff schafft
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 660
Registriert: Montag 13. August 2012, 21:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon tinchenimtal » Dienstag 9. Juli 2013, 21:35

Momo hat geschrieben:.....
mich wundert aber, das es nach den tapeten noch stoff schafft


Ganz einfach, Momo....... Wir haben zwei!
Liebe Grüße

Sonja


______________________________________________
...und immer ein paar Zentimeter Garn auf der Spule
Benutzeravatar
tinchenimtal
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 953
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 16:34
Wohnort: Da, wo die Schwebebahn quietscht

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Martina » Dienstag 9. Juli 2013, 22:05

Danke für den Tipp. Das muss ich mir unbedingt anschaffen, denn ich habe auch Beschwerden in den Gelenken.

liebe Grüße Martina
liebe Grüße
Martina


In needle veritas
Benutzeravatar
Martina
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 6850
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 19:47
Wohnort: Köln

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon jutta-lisbeth » Dienstag 9. Juli 2013, 22:13

man muss sich nur zu helfen wissen :Applaus
liebe Grüße Jutta

Bild
Benutzeravatar
jutta-lisbeth
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5049
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 21:46
Wohnort: Meschede im Sauerland

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 10. Juli 2013, 02:52

Gewusst wie. Gute Idee und sicher für viele ein hilfreicher Tipp :jagenau
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8737
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Chrissie » Mittwoch 10. Juli 2013, 07:07

Klasse Idee :Applaus :Applaus :Applaus
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 10547
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon tinchenimtal » Mittwoch 10. Juli 2013, 19:41

Huhu :hihallo ,
ich hab mal im WWW gestöbert und die hier gefunden (http://www.ebay.de/itm/Akkuschere-Tapet ... 0697042416). Die kommt meinem alten Hündchen vom Aussehen am nächsten. So eine liegt -zumindest mir - gut in der Hand. Wie die Scheren mit dem Bügel ( Fa. Aris z.B.) zu halten sind, kann ich nicht sagen. Schneiden tun die, glaube ich, alle gut.

Und - bevor ihr fragt - nein, ich bekomme keine Prozente. :grins001
Liebe Grüße

Sonja


______________________________________________
...und immer ein paar Zentimeter Garn auf der Spule
Benutzeravatar
tinchenimtal
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 953
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 16:34
Wohnort: Da, wo die Schwebebahn quietscht

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon pfeffikow » Donnerstag 11. Juli 2013, 09:13

:danke
Hab ich gleich auf meine Wunschliste geschrieben :schreien

die wird länger und länger :hechel
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5571
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Martina » Freitag 12. Juli 2013, 13:46

Mein Mann hat mir heute von Tchibo eine mitgebracht :banane Die schneidet ratzfatz ! Kostete 9 Euro :freuen001

liebe Grüße Martina
liebe Grüße
Martina


In needle veritas
Benutzeravatar
Martina
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 6850
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 19:47
Wohnort: Köln

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon tinchenimtal » Freitag 12. Juli 2013, 22:20

Martina hat geschrieben:Mein Mann hat mir heute von Tchibo eine mitgebracht :banane Die schneidet ratzfatz ! Kostete 9 Euro :freuen001

liebe Grüße Martina



Is ja :superkla


Und 9€, da kannste nix gegen sagen, wenn die ordentlich schneidet. Für eine vernünftige Stoffschere , die gut in der Hand liegt, bezahlst du bestimmt mehr.
Liebe Grüße

Sonja


______________________________________________
...und immer ein paar Zentimeter Garn auf der Spule
Benutzeravatar
tinchenimtal
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 953
Registriert: Montag 24. Juni 2013, 16:34
Wohnort: Da, wo die Schwebebahn quietscht

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Marischa » Mittwoch 2. Juli 2014, 22:17

Ich war heute bei Tchibo Prozente und da ist mir durch Zufall (Zufälle gibt es doch garnicht :lachen2000 ) die Akkuschere (von 24,95€ runtergesetzt) vor die Augen gekommen und ich erinnerte mich an diesen Thread.
Ergebnis: Die Akkuschere landete in meinem Einkaufskorb. Zuhause schaute ich dann nochmal auf den Kassenbon und da war die Akkuschere nur noch mit 5,95€ drauf :Applaus
Vor dem Zubettgehen muß ich das Teil aber unbedingt noch ausprobieren :gruen
LG, Gudrun :drehblume
Benutzeravatar
Marischa
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 276
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:46
Wohnort: Deister-Süntel-Tal

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Majon » Donnerstag 3. Juli 2014, 07:20

cool, morgen geht es zu Kaufland, da ist eine tchibo Ecke..da auch gleich mal schauen geht..
Benutzeravatar
Majon
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 6669
Registriert: Mittwoch 2. April 2014, 13:07
Wohnort: Peine (Landkreis)

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon bergfee » Donnerstag 3. Juli 2014, 08:16

Boa danke für den Tipp....da werd ich doch gleich mal meinem Sohn der heut in die Stadt geht einen Einkaufszettel mitgeben :grins001
Liebe Grüße Sonja
Benutzeravatar
bergfee
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 871
Registriert: Freitag 5. Juli 2013, 17:35

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Ulhele » Donnerstag 3. Juli 2014, 08:52

Hallo und guten Morgen,
ich habe dieses Angebot entdeckt:
http://www.ebay.de/itm/300626256469?ssP ... 1423.l2649

Seit ich euch kenne, weis ich erst mal, was Frau so alles gebrauchen kann. :lachen2000
Es grüßt euch herzlich
Ulrike
Benutzeravatar
Ulhele
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 83
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 22:09
Wohnort: Wesel

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Rosendame » Donnerstag 3. Juli 2014, 10:49

Ui, ich war gestern erst bei Tschibo(herabgesetztenen Funkwecker gekauft, nachdem der Vorgänger durchgedreht war und mich zu den unmöglichsten Zeiten weckte, ich habe ihn aber dann mittels Batterieentnahme entmachtet :mua ), aber soetwas hatten sie bei uns nicht.
Naja, Augen auf in der Zukunft, der Tipp ist allemal ein guter :daumenhoch

Liebe Grüße Anne
Bin begeistert dabei, aber leider wechselnd mit Energie ausgestattet, bitte seid nicht böse, wenn ich mich unregelmäßig melde. Manchmal blogge ich auch
Rosendame
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 168
Registriert: Montag 28. April 2014, 14:37
Wohnort: Mittelfranken, wo Kaspar Hauser zuletzt war

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Marischa » Donnerstag 3. Juli 2014, 22:58

Es tut mir leid, das ihr die Akkuschere nicht bekommen habt. Die gibt es im Tchibo % PROZENTE Laden, das sind groooße Tchibo Geschäfte, wo es neben all den Neuigkeiten die Artikel der vorangegangenen Wochen und Monate gibt, die dann im Preis runtergesetzt sind. Da lohnt sich der Einkauf (für mich jedenfalls) immer :gruen
LG, Gudrun :drehblume
Benutzeravatar
Marischa
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 276
Registriert: Montag 21. Oktober 2013, 22:46
Wohnort: Deister-Süntel-Tal

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Rieke » Freitag 4. Juli 2014, 11:22

Die habe ich letzte Woche auch zugelegt, damit das Zuschneiden leichter für mich geht. :drehblume
Ist ein prima Teil
Liebe Grüße aus dem Saarland
sendet Friederike
Benutzeravatar
Rieke
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2005
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 13:45
Wohnort: St. Ingbert

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon Nähwusel » Freitag 4. Juli 2014, 22:43

Hallo,

ich bin gerade hier über das Thema "Tapetenschere" gefallen und es passt gerade so gut. Da ich laut meinen Arzt vermutlich Arthrose in den Händen habe, suche ich schon eine Weile nach Schneidemöglichkeiten :fragend ,
die meine Hände entlasten. Einen Rollschneider habe ich ja schon, aber ich schneide halt manche Teile lieber mit der Schere aus. Ich wußte noch gar nicht, dass es elektrische Tapetenschneider gibt :superkla . Man lernt doch nie aus. :daumenhoch

Mal sehen, ob es in dem großen Tchiboshop in meiner Nähe dieses Teil auch noch gibt.

Dann allen ein schönes Wochenende vom

Nähwusel :drehblume
Nähwusel
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 128
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 23:35
Wohnort: Nähe Düren

Re: Tapetenschere zum Stoffschneiden

Beitragvon ratacrash1962 » Montag 14. Juli 2014, 10:54

Was es alles gibt, elektrische Tapetenschneider. :superkla Da muss ich nun Ausschau nach halten. Danke für den guten Tipp. :Applaus

Ich nehme zwar sehr häufig den Rollschneider, aber hin und wieder geht das nicht so gut, da braucht man eine gute Schere. :jagenau
Liebe Grüße
Karin
Benutzeravatar
ratacrash1962
 
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2014, 11:46

Nächste

Zurück zu Richtiges Werkzeug