Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Nähanleitung Froschgoscherl

Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Donnerstag 16. August 2012, 00:43

Hier die Froschgoscherlrüsche als Bildanleitung (man kann diese Rüsche auch mit nur einer Farbe und mit nur einem Band herstellen)
Anwendungsbeispiel Dirndl aber auch für Kissen, Taschen usw. geeignet:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl als Download

Beitragvon Ravenheart » Freitag 24. August 2012, 21:53

Was um Himmels Willen ist ein Froschgoscherl? :mua
Liebe Grüße... Heike

http://mohairzicke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Ravenheart
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 24. August 2012, 20:32
Wohnort: nördlich von Stuttgart

Re: Nähanleitung Froschgoscherl als Download

Beitragvon AdminSven » Freitag 24. August 2012, 22:03

Das hier ist ein Froschgoscherl.

Ist blöd der Beitrag weil die Anleitung nur zum runterladen ist. Werde das demnächst ändern:

Bild
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl als Download

Beitragvon Ravenheart » Freitag 24. August 2012, 22:10

Boah, das sieht megagut aus, aber bei dem Namen hätte ich eher auf ein Dinkelkissen getippt! :sorry
Liebe Grüße... Heike

http://mohairzicke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Ravenheart
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 24. August 2012, 20:32
Wohnort: nördlich von Stuttgart

Re: Nähanleitung Froschgoscherl Bilderanleitung und Download

Beitragvon AdminSven » Freitag 24. August 2012, 22:18

Schon erledigt!
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl Bilderanleitung und Download

Beitragvon Stöffchen » Freitag 24. August 2012, 22:21

Die sind schon aufwendig, aber sooo schön! Danke für die Anleitung, Sven!
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Nähanleitung Froschgoscherl als Download

Beitragvon Ravenheart » Samstag 25. August 2012, 14:50

Katrin hat geschrieben:Heike, du solltest das Wort "Froschgoscherl" mal aus dem Mund von einem Münchener hören...nur geil. :Applaus


Ich kann's mir fast vorstellen, ich bin seit 30 Jahren mit einem Österreicher zusammen, da schreckt dich so leicht nichts mehr!!! :mua


Sven, diese Rüsche sieht hammermäßig aus, auch wenn ich nie Verwendung für so ein Teil haben werde, es ist einfach nur schön zum Angucken (und ein Heidengeschäft es zu nähen :superkla )
Liebe Grüße... Heike

http://mohairzicke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Ravenheart
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 522
Registriert: Freitag 24. August 2012, 20:32
Wohnort: nördlich von Stuttgart

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Dienstag 5. Februar 2013, 15:38

Ich zeig hier jetzt noch ein zweifarbiges Froschgoscherl fertigt. Dann ist das Kapitel "Froschgoscherl" hier bereit für den Dirndlworkshop der am 01. April beginnt. Ich habe hier für Demozwecke sehr breite Satinbänder verwendet. in der Regel kombiniert man andere Breiten miteinander z.B. 20mm + 16mm, 14mm + 10mm. Die Differenz zwischen breitem und schmalem Band sollte ca. 4mm betragen also 2mm pro Seite. Man kann auch zwei gleichbreite Bänder nehmen. Die Farbe des Bandes welches unten liegt blitzt dann erst beim nähen der "Tütchen" hoch. Sieht auch sehr dekorativ aus. Lasst Eurer Fantasie einfach freien Lauf.

Viel Spaß:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Stöffchen » Dienstag 5. Februar 2013, 15:40

Die sind seeehr schön. :herzpum
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Marion » Dienstag 5. Februar 2013, 16:25

sven, danke für die klasse anleitung. :danke
die froschgoscherl sind so schön.
gruß marion
Marion
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1063
Registriert: Montag 1. Oktober 2012, 21:54
Wohnort: whv

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Rieke » Dienstag 5. Februar 2013, 20:08

Klasse gemacht. :Applaus
:danke für die Anleitung, wird mal gleich ausprobiert :naehm
Liebe Grüße aus dem Saarland
sendet Friederike
Benutzeravatar
Rieke
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2600
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 13:45
Wohnort: St. Ingbert

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Momo » Dienstag 5. Februar 2013, 20:22

toll sven, die zweifarbigen schauen ja klasse aus :superkla
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 944
Registriert: Montag 13. August 2012, 21:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Montag 25. Februar 2013, 16:18

Das geht relativ einfach. Ich werden mal versuchen heute oder morgen ein Stück zu machen und stelle dann Bilder ein.

Die Borte auf dem ersten Bild besteht zum einen aus einer gekauften Zierborte und aus Oberstoff der an beiden Seiten gerafft wurde. Die Zierborten werden obenauf genäht, damit man die Stoffkanten nicht sieht. Das kann man auch mit der Overlock machen.

Auf dem dritten Bild sieht man eine Herzrüsche in Miniaturform. Siehe diese Anleitung: Die Herzenrüsche ist auf eine Faltenrüsche aufgenäht.

trachtenanleitungen-f253/naehanleitung-herzruesche-t70.html


Auf dem zweiten Bild erkenne ich wenig, wahrscheinlich auch eine Minivariante der Froschgoscherl.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Montag 25. Februar 2013, 17:10

Ja das ist kein Forschgoscherl, sondern eine sog. Muschelrüsche, Anleitung folgt demnächst.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Montag 25. Februar 2013, 18:57

Ja diese Seiten kenne ich natürlich, das sind Biesen mit Peddigrohr. Lasst Euch überraschen, es wird noch so einiges kommen für den Dirndl Workshop.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Bennli » Montag 25. Februar 2013, 23:58

Oh mein Gott! Diese Dirndl sind sooooo schön.
Ich bin sprachlos was für eine präzise Arbeit dahinter steckt.
Respekt. :hut01
Bennli
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 277
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 19:14

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Rieke » Mittwoch 27. Februar 2013, 16:37

Da bin ich mal gespannt :schauk
Habe meine Sachen schon zusammen,vielleicht ist auch ne neue Idee dabei.
Den Schnitt hab ich noch nicht erstellt.
Liebe Grüße aus dem Saarland
sendet Friederike
Benutzeravatar
Rieke
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2600
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 13:45
Wohnort: St. Ingbert

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Sagoland » Sonntag 18. August 2013, 01:11

Hi,

ich schon wieder :grins001

Gibt es eine bestimmte Rechnung, dass ich weiß wie lang mein Satinband sein muss?

Ich denke man könnte es grob so ausrechnen,
Wenn ich zB. eine fertige Borte vom 90cm brauche, dann teile ich sie durch 3cm (Abstände) 90:3= 30 mal 6cm (Schlaufe) 30x6=180cm plus Zugabe vom 20cm? also ca. 200cm Satinband für 90cm fertige Borte.
Liege ich falsch oder kann man es besser errechnen? :verats
:servus
Liebe Grüße Sylvia

Nähmaschinen: Janome Horizon 8900, Janome MC 5200, Privileg 5005
Stickmaschine: Innovis Brother 750e
Overlock: Babylock Image
Coverlock: Babylock Coverstich
Benutzeravatar
Sagoland
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 00:42
Wohnort: Stuttgart

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon AdminSven » Sonntag 18. August 2013, 09:05

Das kann man nur grob ausrechnen wie Du es gerade aufgezeigt hast. Ich muss mal in meinen Unterlagen schauen, ich hab da so ein ganz hübsches Buch nur über Trachtenrüschen :freuen001
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10424
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Froschgoscherl

Beitragvon Sagoland » Sonntag 18. August 2013, 10:28

Supi, dann werde ich es versuchen.

Ich kann mich daran erinnern gelesen zu haben dass du die Satinbänder bei Jajasio kaufst, oder liege ich falsch? Ich habe so viel gelesen hier in der letzten Wochen :grins001 .
Auf jedem Fall wenn man sie 2 Farbig machen will sollten 4mm unterschiedliche breite haben, beim Jajasio gibt es aber nur 25-18-12-10-9cm geht es auch 25-18 oder 18-12cm mit 6mm unterschied? Gehen tut es bestimmt aber sieht es auch gut aus?
Woanders habe ich auch keine andere breite gefunden :fragend

Sorry dass ich dich die ganze Zeit belästige mit meine Fragen aber ich wollte mich schon immer einen Dirndl nähen.

Noch die letzte Frage :verlegen ganz frech gefragt :grins001 ich hatte auch gelesen dass du irgendwann vielleicht zeigst wie man ein Dirndelnschnitt selber zeichnen kann, machst du das noch? Ich weiß dass du momentan das Sakko Workshop machst :respek , aber vielleicht irgendwann Mal??????
:servus
Liebe Grüße Sylvia

Nähmaschinen: Janome Horizon 8900, Janome MC 5200, Privileg 5005
Stickmaschine: Innovis Brother 750e
Overlock: Babylock Image
Coverlock: Babylock Coverstich
Benutzeravatar
Sagoland
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 289
Registriert: Mittwoch 5. Juni 2013, 00:42
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu Rüschen/Blumen/Stofforigami