Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Nähanleitung Rosmarinrüsche

Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 6. März 2013, 00:45

Noch eine asymmetrische Rüsche, die Rosmarinrüsche (ihren Namen hat sie tatsächlich von einem Rosmarinzweig)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)


Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Chrissie » Mittwoch 6. März 2013, 05:49

Oh, diese sieht super aus, gefällt mir total,
wiedererwartend ausführlich bebildert und erklärt
Dankeschön dafür.
:dankerose
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 11044
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 13:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon pfeffikow » Mittwoch 6. März 2013, 07:59

Chrissi, Du machst Witze, was :abklatschen
Supi erklärt, :danke
Ach Sven, so eine Fummelarbeit, wie machst Du das nur alles :pokal01

:respek :coffee01
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5688
Registriert: Freitag 2. November 2012, 10:49

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Momo » Mittwoch 6. März 2013, 08:18

sven, werdeb auf der markierung die Falten vor der Handarbeit abgesteppt?

die Rüsche finde ich auch super! danke dir für's zeigen. :Applaus
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 660
Registriert: Montag 13. August 2012, 20:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 6. März 2013, 10:08

Momo hat geschrieben:sven, werdeb auf der markierung die Falten vor der Handarbeit abgesteppt?

die Rüsche finde ich auch super! danke dir für's zeigen. :Applaus


Nein Monika. Man steckt erst die Schlaufen, dann legt man die Schlaufen nach links also in echte Falten, diese steckt man wiederum nur fest. Die einzige Naht mit der Maschine ist die Mittelnaht also einmal über alle Falten hinweg steppen. Der Rest ist dann Handarbeit.

Nachtrag: ich verstehe jetzt Deine Frage Monika, ich hab ein Bild vergessen, wird gleich eingefügt...Bild 5
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Momo » Mittwoch 6. März 2013, 10:12

danke sven :dankegif
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 660
Registriert: Montag 13. August 2012, 20:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 6. März 2013, 11:29

Falls jemand einer der gezeigten Rüschen testet, wäre es schön wenn ich eine kleine Rückmeldung bekommen würde, ob die Anleitung verständlich ist.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon BeMa68 » Mittwoch 6. März 2013, 11:44

:dankerose
für deine super Erklärung, das ist auch eine sehr schöne Rüsche
Kalorien sind unsichtbar und gemein
sie kommen Nachts und nähen deine Kleider enger

liebe Grüße aus Rheinhessen , Beate


meine Homepage: http://www.beatemayergundersheim.de
mein Blog: http://beatemayer68.blogspot.de
Benutzeravatar
BeMa68
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 382
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 17:58
Wohnort: Rheinhessen

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Momo » Mittwoch 6. März 2013, 13:08

wie viele meter braucht man von einer fertigen Rüsche ungefähr für ein dirndl?
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 660
Registriert: Montag 13. August 2012, 20:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 6. März 2013, 13:28

Das ist unterschiedlich. Meinst Du um wie viel sich ein blankes Band verkürzt oder wie viel man für den Halsausschnitt an fertiger Rüsche braucht?
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Rieke » Mittwoch 6. März 2013, 17:07

Auch für diese Rüsche vielen Dank. :superkla
Liebe Grüße aus dem Saarland
sendet Friederike
Benutzeravatar
Rieke
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2004
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 12:45
Wohnort: St. Ingbert

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon Momo » Mittwoch 6. März 2013, 17:56

sven ich mein die fertige rüsche, wenn ich die üblichen stellen umrande, ausschnitt vorn und hinten, wird es da auch gemacht?

du hast bestimmt erfahrungswerte
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 660
Registriert: Montag 13. August 2012, 20:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung Rosmarinrüsche

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 6. März 2013, 18:09

Das kommt natürlich auch nicht unerheblich auf die Konfektionsgröße an. Ehrlich gesagt hab ich noch nie gemessen, mach das immer nach Augenmaß und immer so ca 20cm zu viel.

Froschgoscherl z.B. kenne ich nur einmal ringsrum. So halb, finde ich nicht schön aber das ist Geschmackssache.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8730
Registriert: Freitag 10. August 2012, 09:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)


Zurück zu Rüschen/Blumen/Stofforigami