Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Skinny Jeans

Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Sonntag 15. April 2018, 14:41

Hallo ihr Lieben,
da ich nun soweit alle meine Nähprojekte abgeschossen habe, möchte ich als nächstes mir eine gut sitzende Skinny Jeans nähen.
Auf der Suche nach einen Schnittmuster, bin ich zwar schon fündig geworden. Aber einige bewerten dieses sehr schlecht.
Mir ist schon bewusst, dass ich keine Model Figur habe :laecheln und es anpassen muss. Aber möchte mich nun doch nicht verkaufen und mich hinterher über das Schnittmuster ärgern wollen.
Deshalb meine Frage, hat von euch schon jemand eine Skinny Jeans genäht und kann mir ein Schnittmuster empfehlen?

lg Meo
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57


Re: Skinny Jeans

Beitragvon jadyn » Sonntag 15. April 2018, 14:56

https://store.closetcasepatterns.com/pr ... ns-pattern

Ich habe zwar nicht die Skinny sondern die mid-rise Ginger genäht, werde aber hiervon auch noch die Sinny-Version nähen. Vielleicht ist der Schnitt was für dich...zumindest gibt es viele, die sie schon genäht haben.
Zuletzt geändert von jadyn am Sonntag 15. April 2018, 14:58, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Nachteule » Sonntag 15. April 2018, 14:58

Mir ist sofort durch den Kopf gegangen, dass unsere liebe Tanja (Tanja711) doch schon so einige Ginger-Jeans genäht hat, die einfach total super an ihr aussahen. Vielleicht wäre das auch etwas für Dich. Hier der Link zum SM und zu einigen Galerieseiten von Tanja:
https://store.closetcasepatterns.com/pr ... ns-pattern
viewtopic.php?f=55&t=14091&hilit=Tanja+hat+was+g.macht&start=560
viewtopic.php?f=55&t=14091&hilit=Tanja+hat+was+g.macht&start=380
viewtopic.php?f=55&t=14091&hilit=Tanja+hat+was+g.macht&start=320
Liebe Grüße sendet Arnhilt Bild

"Folge Deinem Herzen, aber vergiss dabei nicht, Dein Hirn mitzunehmen."
Benutzeravatar
Nachteule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3034
Registriert: Sonntag 31. August 2014, 11:50
Wohnort: hoch im Norden

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Nachteule » Sonntag 15. April 2018, 14:59

Ach guck, Brigitte war schneller. Zwei Menschen - ein Gedanke. :laecheln
Liebe Grüße sendet Arnhilt Bild

"Folge Deinem Herzen, aber vergiss dabei nicht, Dein Hirn mitzunehmen."
Benutzeravatar
Nachteule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3034
Registriert: Sonntag 31. August 2014, 11:50
Wohnort: hoch im Norden

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Sonntag 15. April 2018, 15:10

Danke für den Link.
Auf den bin ich auch schon gestoßen, hab das dann aber wieder verworfen, wegen der 18 Dollar. :)
Das Dollarzeichen hatte mich gleich abgeschreckt. :laecheln
Ist dann in der Anleitung auch deutsch dabei? Ich würde das dann zwar übersetzen können, aber das ist mir dann doch zuviel Mühe.
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon jadyn » Sonntag 15. April 2018, 15:25

Es gibt einen sewalong, den kann man übersetzen lassen und die Qualität der Übersetzung ist sehr gut.
Ich habe mir alle Nähschritte schon übersetzt gespeichert....das hat super funktioniert...
Mein schnitt hat nur 12 $ gekostet, die mid-rise ist höher in der Taille. Es sind 2 Ausführungen enthalten, die Skinny und eine mit etwas weiteren Beinen.
Außerdem findet man auch noch Anleitungen, wie man Hosenschnitte verändern kann und eine Ergänzung für eine Bootcut Jeans

https://closetcasepatterns.com/?s=sew+a ... C+sewalong
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Sonntag 15. April 2018, 15:50

Danke dir. Dann will ich mal schauen, ob ich den Schnitt auch für den Preis bekomme.
Denn 18 $ sind mir schon bissel viel. Denn es kommen doch dann ja auch noch Wechselgebühren bei der Bank dazu.
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Sonntag 15. April 2018, 16:47

Ich weiß jetzt, wie ich auf die 18 $ gekommen bin.
Das ist die Ginger Skinny Jeans und die für 12 $ ist die Mid Rise Jeans. Rein vom optischen her sehe ich bei den beiden nicht wirklich einen Unterschied. Meint ihr, der Mid Rise Schnitt ist der Richtige, wenn die Jeans gut und eng sitzen soll?
Wie gesagt, wenn man sich die beiden Fotos anschaut, sehe ich keinen Unterschied und sie sitzen beide gut. Nun weiß ich nicht, welchen ich nun kaufen soll.
Ich warte erstmal ab, was ihr so dazu meint. :laecheln
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Bella » Sonntag 15. April 2018, 17:02

Die Ginger Skinny Jeans kostet 18 Dollar als Papierschnitt, zum Runterladen 14 Dollar. Die Mid Rise gibt es nur zum Runterladen für 12 Dollar, wo der Unterschied zwischen den beiden Jeans ist, kann ich nicht erkennen.
Herzliche Grüße
Bella
Benutzeravatar
Bella
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1243
Registriert: Freitag 26. Juli 2013, 13:58

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Bella » Sonntag 15. April 2018, 17:05

Der Unterschied liegt in der Leibhöhe, die Ginger ist höher geschnitten.
Herzliche Grüße
Bella
Benutzeravatar
Bella
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1243
Registriert: Freitag 26. Juli 2013, 13:58

Re: Skinny Jeans

Beitragvon maritta b. » Sonntag 15. April 2018, 17:22

Tanja711 ist mit ihren Ginger Jeans wohl super zufrieden. (Bischen runterscrollen) Vielleicht fragst du sie.
Liebe Grüße Sylvi

Meine Werke im Fadenende
Mein Lutterloh
__________________
Gibt dir das Leben mal nen Knuff, dann weene keene Treene.
Lach dir nen Ast und setz dich druff und bummle mit de Beene.
Benutzeravatar
maritta b.
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 6632
Registriert: Samstag 3. Mai 2014, 23:27
Wohnort: Norderstedt

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Sonntag 15. April 2018, 17:25

Ok. danke für deine Hilfe.
Dann werde ich mich wahrscheinlich für die Mid Rise entscheiden. Den aus den Hüft Jeans Alter bin ich leider raus. :laecheln
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Bella » Sonntag 15. April 2018, 20:07

Auf den Fotos sieht die Mid Rise aber hüftiger aus, die Ginny scheint höher geschnitten zu sein.
Herzliche Grüße
Bella
Benutzeravatar
Bella
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1243
Registriert: Freitag 26. Juli 2013, 13:58

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Calendula » Sonntag 15. April 2018, 22:09

Meoquanee hat geschrieben:Mir ist schon bewusst, dass ich keine Model Figur habe :laecheln und es anpassen muss. Aber möchte mich nun doch nicht verkaufen und mich hinterher über das Schnittmuster ärgern wollen.


Hast Du schon mal überlegt, ob diese Art Jeans überhaupt zu Deinem Figurtyp paßt ?

Denn wer breite Hüften hat und von der Seite diese schmal aussehen, also Flachpo-Typen, hat erhebliche Paßformprobleme. Und wenn dabei noch leicht nach vorn gewölbte Oberschenkel, die gar nicht dick sein müssen, hinzukommen, wird's besonders kritisch ...
Benutzeravatar
Calendula
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 5. September 2015, 22:11
Wohnort: Berlin

Re: Skinny Jeans

Beitragvon jadyn » Sonntag 15. April 2018, 23:55

jadyn hat geschrieben:Es gibt einen sewalong, den kann man übersetzen lassen und die Qualität der Übersetzung ist sehr gut.
Ich habe mir alle Nähschritte schon übersetzt gespeichert....das hat super funktioniert...
Mein schnitt hat nur 12 $ gekostet, die mid-rise ist höher in der Taille. Es sind 2 Ausführungen enthalten, die Skinny und eine mit etwas weiteren Beinen.
Außerdem findet man auch noch Anleitungen, wie man Hosenschnitte verändern kann und eine Ergänzung für eine Bootcut Jeans

https://closetcasepatterns.com/?s=sew+a ... C+sewalong


Ich bin sehr zufrieden mit meiner Probehose. Da man zwei Varianten kauft, kann man ja auch zwischen beiden mitteln. Die Nahtzugabe ist mit 1.5cm so ausgelegt, daß man Kappnähte machen kann....auch dadurch hat man Spielraum, wenn man irgendwo etwas zugeben muß.

Für mich ist dies jedenfalls ein sehr schöner Grundschnitt und durch die tolle Beschreibung auch gut albwandelbar.
Viele Grüße
Brigitte
jadyn
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1146
Registriert: Sonntag 26. Juli 2015, 06:24

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Tanja711 » Montag 16. April 2018, 06:29

Schlussendlich kann man aus jedem Jeansschnitt eine Skinny machen. Ich finde, es ist wichtiger, dass die obenrum gut passt. Beine enger machen ist meist kein Problem (aber immer aussen und innen gleichmäßig enger machen und auf den Schritt aufpassen).
Ich mag meine Ginger, ich häng euch mal ein Bild von der letzten an. Allerdings hab ich mittlerweile auch eine Ames von Cashmerette genäht, die im Endergebnis zwar ähnlich aussieht, aber ich musste viel weniger anpassen.

Bild

Von oberen Bereich gibts noch keine Bilder, hier ging es um die Bluse. Ich hatte einen sehr stretchigen beschichteten Jeansstoff, so dass ich Bedenken wegen dem RV hatte und habe ihn daher gefaket. Ist also eher ne Treggings.

Hier mal zum Vergleich meine erste Ames:
Bild
Das ist ein sehr fester Jeansstoff, daraus würde ich keine Skinny machen. Aber auch die Ames könnte man dorthin ändern.
Bild
Liebe Grüße
Tanja

Ich schreibe auf https://www.naehratgeber.de/
Benutzeravatar
Tanja711
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 598
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:36
Wohnort: Bamberg

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Montag 16. April 2018, 20:12

Calendula hat geschrieben:
Hast Du schon mal überlegt, ob diese Art Jeans überhaupt zu Deinem Figurtyp paßt ?

Denn wer breite Hüften hat und von der Seite diese schmal aussehen, also Flachpo-Typen, hat erhebliche Paßformprobleme. Und wenn dabei noch leicht nach vorn gewölbte Oberschenkel, die gar nicht dick sein müssen, hinzukommen, wird's besonders kritisch ...


Also so schlimm ist es nicht. :))
Ich habe schon eine relativ gute Figur, eben nur nicht die typischen Modelmaße, so dass ich in eine Jeans schlüpfen kann und sagen kann, die passt wie angegoßen.^^
Eventuell brauche ich nur die Taille wenig mehr machen und die Beine kürzer.
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Montag 16. April 2018, 20:18

jadyn hat geschrieben:
Für mich ist dies jedenfalls ein sehr schöner Grundschnitt und durch die tolle Beschreibung auch gut albwandelbar.


Ich habe mir nun diesen Schnitt gekauft und auch schon den Papierschnitt soweit fertig. Nun wollte ich mich mal ein wenig mit der Beschreibung beschäftigen. Aber da dran haberts nun ein wenig.
Irgendwie blicke ich da noch nicht so richtig durch. Irgendwie vermisse ich eine Schritt für Schritt Anleitung. So kenne ich es zumindest von meinen bisherigen Schnitten. Denn die pdf, die beim Kauf dabei ist, ist ja englisch und läßt sich nun rein gar nicht oder nur sehr sehr schlecht mit dem google Übersetzer übersetzen. Und mein englisch ist nicht so perfekt, dass ich das alles verstehe.
Nach was habt ihr die nachgenäht?
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Meoquanee » Montag 16. April 2018, 20:23

Danke Tanja für die tollen Fotos.
Bei dir sitzt die ja richtig gut. Vor den Anpassungen habe ich eigentlich weniger Angst, wenn ich nur mit der Beschreibung klar käme. :))
Und bevor ich den guten Jeans Stoff verarbeite, würde ich sowieso erstmal eine Probe Hose nähen bzw. die Teile aus einen billigen Stoff, den ich noch rumkullern habe, zuschneiden, anprobieren und danach den Schnitt ändern.
Benutzeravatar
Meoquanee
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 66
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 17:57

Re: Skinny Jeans

Beitragvon Tanja711 » Montag 16. April 2018, 20:38

Ich finde die Anleitung der Ginger eigentlich gut, sind ja echt viele Bilder dabei. Aber ich hab auch schon mal Nähconnection angestossen, ob sie die nicht übersetzen mag. Aber anscheinend mag Closetcasepatterns nicht....
Liebe Grüße
Tanja

Ich schreibe auf https://www.naehratgeber.de/
Benutzeravatar
Tanja711
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 598
Registriert: Mittwoch 11. Dezember 2013, 10:36
Wohnort: Bamberg

Nächste

Zurück zu Schnittmustersuche