Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Guru)

Bilderanleitungen

Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Guru)

Beitragvon La Mona » Montag 11. März 2013, 17:37

Ich nähe gerade eine neue Bluse, die einen klassischen Ärmelschlitz, wie man ihn normalerweise bei Herrenhemden macht, bekommt. Die Anleitung ist von Sewing Guru auf Youtube, zu finden hier:

http://www.youtube.com/watch?v=D8mKDoP7-Eg

Das Video ist in sehr gut verständlichem Englisch, und es wird hier sehr detailliert die Verarbeitungsweise gezeigt. Ich habe für euch das Video in einer Fotodokumentation zusammengefasst.

Wir brauchen:

- je 2 x ein schmales Binding, 4 cm breit und mind. 1 cm länger als der Ärmelschlitz
- je 2 x ein breites Binding, auf den Schnitt habe ich euch die Bemaßungen draufgeschrieben

Bild

Dann geht es schon ans Bügel des schmalen Bindings: Erst die Schmalseite einen cm nach unten bügeln, dann das Binding der Länge nach in der Mitte falten und bügeln, die Längsseiten zur gebügelten Mitte hin falten und bügeln:

Bild

Dann das breite Binding genau in der Innenecke 1 cm gerade oder schräg nach unten einschneiden:

Bild

Nun die schmale Seite, wo eingeschnitten ist, 1 cm nach unten bügeln, die Längsseiten 1 cm nach innen bügeln.

Bild

Dann das ganze Binding in der Mitte falten und bügeln, auch die "Dachschrägen" nach unten bügeln. Dabei darauf achten, dass beide Seiten gleich lang sind und beide Bindings gleich sind.

Bild

Nun geht es schon ans Nähen. Das schmale Binding wird an der schmalen Seite des Ärmelschlitzes angebracht. Das gefaltete Binding einfach über den Schlitz schieben, exakt bis ans Ende des Einschnittes. Dabei liegt die nach innen gebügelte Schmalseite oben am Einschnittende.

Bild

Nun das Binding aufsteppen.

Bild

Jetzt kommt das breite Binding an die gegenüberliegende Seite. Das Binding mit der kürzeren Seite nach unten exakt ans obere Einschnittende schieben.

Bild

Wird das Binding jetzt zugeklappt muss es exakt so liegen, dass das schmale Binding komplett verdeckt wird. Feststecken.

Bild

Feststeppen. An der Seite entlang, wo die Stecknadeln stecken, das "Dach" ausnähen, auf der anderen Seite wieder herunter (ca. 0,5 cm über den Punkt, wo das schmale Binding endet), quer zur ersten Naht und dann ein Kreuz nähen.

Bild

Die untere Quernaht fasst die beiden schmalen Bindings auf der Rückseite und näht sie fest. So sieht es von innen aus:

Bild

Wer exakter bügelt, bekommt einen völlig geraden Abschluss innen :grins001 . Bügeln und fertig ist der Ärmelschlitz.
Liebe Grüße, La Mona

La Mona - Dessous und mehr
Benutzeravatar
La Mona
Dessousspezialistin
Dessousspezialistin
 
Beiträge: 781
Registriert: Dienstag 4. September 2012, 14:02
Wohnort: Oberösterreich

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Stöffchen » Montag 11. März 2013, 17:50

Sehr schön erklärt, nun habe ich es auch mal verstanden. :-) Danke.
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Chrissie » Montag 11. März 2013, 19:38

:dankerose Monika,

sehr gut erklärt :Applaus :Applaus :Applaus
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 13547
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Momo » Montag 11. März 2013, 19:58

:dankegif super erklärt
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 944
Registriert: Montag 13. August 2012, 21:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon AdminSven » Montag 11. März 2013, 22:08

Danke für die Anleitung Monika :Applaus
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10428
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon jutta-lisbeth » Montag 11. März 2013, 22:14

super erklärt ,

unterscheidet sich geringfügig von der Herrenhemdversion hier im Forum.
Ist deine Version jetzt speziell für Blusen oder kann sie auch für Herrenhemden benutzt werden?
Sieht fertig genäht gleich aus, oder?

:fragend
liebe Grüße Jutta

Bild
Benutzeravatar
jutta-lisbeth
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5827
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 21:46
Wohnort: Meschede im Sauerland

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon jutta-lisbeth » Montag 11. März 2013, 22:17

habs überlesen, es ist ein klassischer Herrenhemdenschlitz
liebe Grüße Jutta

Bild
Benutzeravatar
jutta-lisbeth
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5827
Registriert: Freitag 12. Oktober 2012, 21:46
Wohnort: Meschede im Sauerland

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Martina » Montag 11. März 2013, 22:46

Danke Monika,
ist so leicht verständlich !
liebe Grüße Martina
liebe Grüße
Martina


In needle veritas
Benutzeravatar
Martina
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 7950
Registriert: Mittwoch 15. August 2012, 19:47
Wohnort: Köln

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Marie » Dienstag 12. März 2013, 09:21

Danke für Deine Anleitung.
Viele Grüsse
Marie
Benutzeravatar
Marie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3036
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 18:58

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Mahony » Dienstag 12. März 2013, 09:45

Auch eine sehr schöne Anleitung. Wie sagt man so schön "Viele Wege führen nach Rom"! :coffee04
Liebe Grüße aus dem Herzen des Ruhrgebiets
Bild
Benutzeravatar
Mahony
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 15:00
Wohnort: NRW Essen

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon pfeffikow » Dienstag 12. März 2013, 09:53

Huch, jetzt habe ich es verstanden, hoffentlich finde ich es wieder, wenn ich es brauche

:danke

:coffee01
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5911
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Stöffchen » Dienstag 12. März 2013, 12:19

pfeffikow hat geschrieben: hoffentlich finde ich es wieder, wenn ich es brauche


Ich steh' ja auf richtiges, sinnvolles Abheften, - genau aus dem Grund. Und dies hier ist richtig und sinnvoll "abgeheftet". Also ich sag' mal: Ja, das wirst Du dann wiederfinden, Pfeff. :grins001
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon AdminSven » Dienstag 12. März 2013, 12:24

jutta-lisbeth hat geschrieben:super erklärt ,

unterscheidet sich geringfügig von der Herrenhemdversion hier im Forum.
Ist deine Version jetzt speziell für Blusen oder kann sie auch für Herrenhemden benutzt werden?
Sieht fertig genäht gleich aus, oder?

:fragend


Den Ärmelschlitz den ich im letzten Jahr gezeigt habe ist ebenfalls ein klassischer Ärmelschlitz. Dieser hier von Monika ist eine leicht abgespeckte Version davon. Bei Blusen kenne ich diese Schlitzverarbeitung nicht da dann eher schrägbandeingefasst. Ich kenne den klassischen Schlitz nur bei Herrenhemden.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10428
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon minnie » Dienstag 12. März 2013, 14:43

:dankegif für den Link und die tolle Anleitung. :drehblume
LG Heidi
Benutzeravatar
minnie
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 486
Registriert: Freitag 2. November 2012, 15:32
Wohnort: Landau

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon La Mona » Dienstag 12. März 2013, 16:16

AdminSven hat geschrieben:
jutta-lisbeth hat geschrieben:super erklärt ,

unterscheidet sich geringfügig von der Herrenhemdversion hier im Forum.
Ist deine Version jetzt speziell für Blusen oder kann sie auch für Herrenhemden benutzt werden?
Sieht fertig genäht gleich aus, oder?

:fragend


Den Ärmelschlitz den ich im letzten Jahr gezeigt habe ist ebenfalls ein klassischer Ärmelschlitz. Dieser hier von Monika ist eine leicht abgespeckte Version davon. Bei Blusen kenne ich diese Schlitzverarbeitung nicht da dann eher schrägbandeingefasst. Ich kenne den klassischen Schlitz nur bei Herrenhemden.


An und für sich werden nur Herrenhemden mit dieser Schlitzverarbeitung gefertigt, Damenblusen werden, wie Sven geschrieben hat, mit Schrägband eingefasst. Aber warum soll man nicht eine (für mich schönere) Variante auch bei Damenblusen machen? Ich werde auf alle Fälle dabei bleiben :gruen .
Liebe Grüße, La Mona

La Mona - Dessous und mehr
Benutzeravatar
La Mona
Dessousspezialistin
Dessousspezialistin
 
Beiträge: 781
Registriert: Dienstag 4. September 2012, 14:02
Wohnort: Oberösterreich

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Stöffchen » Dienstag 12. März 2013, 20:51

Man kann glaube ich so sagen: Je feiner die Bluse, desto eher ist es bloß ein Einfaßstreifen. Je sportlicher, desto eher dieser klassische Hemdenschlitz.
Und bei Männern ist es sozusagen umgekehrt, die Businesshemden haben diesen klassischen Schlitz, ein sportlicheres Hemd auch mal "nur" einen Einfaßstreifen.
So habe ich es nun beobachtet, sowohl bei Kaufkleidung, als auch bei Schnittmustern, habe nun konkret drauf geachtet, seit das hier mal Thema wurde.
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2542
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon AdminSven » Dienstag 12. März 2013, 21:04

Echt Stöffchen? Ich hab noch nie ein Herrenhemd mit Einfassstreifen am Schlitz gesehen. Das einzige was ich mal erlebt habe war ein Burdaschnitt, bei dem diese Art der Verarbeitung erklärt wurde. Ich würde so sagen: je hochwertiger ein Hemd desto hochwertiger die Schlitzverarbeitung. Einfassstreifen geht für mich gar nicht, nur eben bei Damenblusen wobei es da auch noch den belegten Schlitz gibt, eine sehr seltene Verarbeitungstechnik des Ärmelschlitzes, ich hab den noch von meiner Oma gelernt aber auch nur bei Damenblusen.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10428
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähanleitung klassischer Hemden-Ärmelschlitz (Sewing Gur

Beitragvon Barbara » Freitag 26. April 2013, 07:40

Danke für die Erklärung; werde es mir mit Sicherheit bei Bedarf noch einmal anschauen.
LG
Barbara
LG
Barbara
Das Ziel ist der Weg und der Weg ist das Ziel !
Benutzeravatar
Barbara
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1847
Registriert: Dienstag 1. Januar 2013, 21:35
Wohnort: NRW Heinsberg


Zurück zu Schritt für Schritt Anleitungen