Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Singer Overlock Einweihung

http://www.singerdeutschland.de

Singer Overlock Einweihung

Beitragvon tes » Sonntag 6. Januar 2013, 16:35

Danke Stöffli und Co.

Durch eure Fragenstellungen usw. konnte ich heute, das erste Mal meine Singer Overlock einfädeln und die erste 4 Faden Overlocknaht ohne auch nur ein Fehler machen. :druecken

Danke vielmals für eure Fragen, bis jetzt gings gut und ich freue mich wie ein kleines Kind


Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2956
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind


Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Katrin » Sonntag 6. Januar 2013, 16:40

Gratuliere, das ist dir ja gut gelungen für den ersten Versuch.
Katrin
 

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon AdminSven » Sonntag 6. Januar 2013, 17:07

Meine Gratulation zur ersten 4-Faden Overlocknaht mit der Maschine. Du wirst sehen, im Laufe der Zeit kriegst Du alles raus was Du brauchst. Durch Änderung der Fadenspannungen kannst Du dann fast jeden Stoff damit bearbeiten.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8737
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon ias » Sonntag 6. Januar 2013, 18:39

Gell Tes, so eine Ovi ist was schönes :herzpum

Ich mag meine auch total gerne. Es stimmt was Sven schreibt, durch Ausprobieren kriegst Du alles hin.

LG, Inge
Benutzeravatar
ias
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2779
Registriert: Donnerstag 11. Oktober 2012, 18:06
Wohnort: München

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Chrissie » Sonntag 6. Januar 2013, 20:14

Jahaaaa,

und was täte ich bloß ohne sie :laecheln :laecheln
Deine Naht sieht ordentlich aus, Herzlichen Glückwunsch und ja sie wird Dir noch viel Freude machen
und Dir viel Arbeit abnehmen. :lach001
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 10456
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Stöffchen » Sonntag 6. Januar 2013, 20:29

Freut mich, Tes, daß die Erstinbetriebnahme schonmal gut geklappt hat. Es geht doch nichts über Erfolgserlebnisse. :abklatschen

Mein Task für dieses Jahr heißt ja, mir die Ovi vertraut machen, als nächstes vermutlich den Rollsaum, einstellen, an verschiedenen Stoffen ausprobieren, bzw. für versch. Stoffe einstellen. Ich werde Dir dann berichten, wie und was da bei mir funktioniert hat. :winkend

Jetzt muß ich auch nochmal neu einfädeln, denn ein FAden ist gerissen (sonst hätte ich die Fäden mit dem "Vascaknoten" angeknotet :gruen ). Hast Du schon mal eingefädelt? Beim ersten Mal habe ich fast zwei Stunden dafür gebraucht, mal sehen, ob es diesmal schneller geht.
Wenn man weiß wie es geht ist es ganz simpel. (Zitat von Jutta-Lisbeth)
Benutzeravatar
Stöffchen
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2101
Registriert: Montag 13. August 2012, 23:06

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon tes » Sonntag 6. Januar 2013, 21:02

Ich habe 2x eingefädelt heute, das erste Mal mit dem Vascaknoten und dann noch einmal ohne. Da hatte ich neben der Ovi den Laptop mit der DVD drin und hab mit eingefädelt, immer wieder Pausen eingelegt beim DVD. Auf den Knien hatte ich das Tablet und las, sofern ich es brauchte den Thread mit und so klappte das super gut.
Zuletzt geändert von tes am Sonntag 6. Januar 2013, 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2956
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Chrissie » Sonntag 6. Januar 2013, 21:02

Ich knote immer an, aber wenn ein Faden Reißt ist es bei meiner Privileg 334d auch fummelig,
das dauert dann auch immer und die Geduldigste bin ich auch leider nicht. neeeeneeee
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 10456
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Katrin » Sonntag 6. Januar 2013, 22:34

Ich knote nie, fang das gar nicht an. Da musst ja vor den Nadeln dann echt aufpassen. Ich fädle Faden für Faden exakt ein
und bin damit in knapp 8 Minuten fertig, inzwischen geht das ruckzuck. Wichtig ist nur, dass man oben in den Spannungs-
scheiben richtig drin ist mit dem Faden. Zu Anfang hab ich mir an den Verstellrädchen einen Wolf gedreht, geändert hatte
sich nix, bis ich gemerkt hab, dass die Fäden teilweise nicht korrekt in den Scheiben saßen. Ich drücke den Faden quasi
rein und mache vorher die Spannung komplett auf.
Katrin
 

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Chrissie » Sonntag 6. Januar 2013, 23:06

bis jetzt hab ch noch nie Probleme gehabt, das ging immer einwandfrei und
deshalb knote ich immer lustig weiter...weil ich ein faules Aas bin... :laecheln :laecheln :laecheln
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 10456
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon Katrin » Montag 7. Januar 2013, 00:31

Ach jedem so, wie er es am besten hinbekommt :jagenau
Katrin
 

Re: Singer Overlock Einweihung

Beitragvon pfeffikow » Montag 7. Januar 2013, 09:50

Hi, ich knote die beiden Unterfäden an, die Nadelfäden schneid ich vor der Nadel ab, dann ziehe ich erst die Unterfäden langsam durch und fädele dann die beiden Nadeln neu ein, das ist ja wie bei der normalen Nähma.. das geht für mich am Schnellsten... :gruen .
Dann trete ich das los, dass ein Garnzopf entsteht... fertig . :bluemchen
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5530
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49


Zurück zu Singer Overlock-/Covermaschinen

cron