Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Singer Professional 5

http://www.singerdeutschland.de

Re: Singer Professional 5

Beitragvon edith » Donnerstag 27. August 2015, 21:49

Danke schön!
liebe Grüße
Edith
Benutzeravatar
edith
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 12:15
Wohnort: München


Re: Singer Professional 5

Beitragvon Roma » Donnerstag 27. August 2015, 23:36

Ich wünsche dir viel Freude an deiner neuen Maschine.
Ich hab eine Singer Overlock schon (ich trau mich das fast nicht sagen) 18 Jahre. Ich hab jetzt mal nachgerechnet. Damals habe ich sie von einer Kollegin günstig gekauft, sie konnte mit der Maschine nicht umgehen. Ich bin sehr zufrieden, bis heute.
Liebe Grüße
Roma
Benutzeravatar
Roma
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 1841
Registriert: Montag 10. Dezember 2012, 22:17

Re: Singer Professional 5

Beitragvon edith » Freitag 28. August 2015, 22:36

Danke, Roma.
Irgendwie scheint es Vorbehalte gegen die Firma zu geben und deswegen habe ich versucht alle Negativkritiken im Netz zu lesen. Und letzendlich denke ich, dass ich mit den aufgezählten Nachteilen gut leben kann. Ich freue mich jetzt auf jeden Fall auf die Maschine und werde mir viel Zeit nehmen, bevor ich mit einem richtigen Projekt anfange. Und BDAs lese ich sowieso gern.
liebe Grüße
Edith
Benutzeravatar
edith
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 12:15
Wohnort: München

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Arabrab1955 » Freitag 28. August 2015, 23:48

Viel Spaß mit deiner Maschine. Ich habe sie auch und bin sehr zufrieden. Meine Nachbarin ist Schneidermeisterin und hat sie mir empfohlen. Da kann eigentlich nichts schiefgehen. Ich benutze No-Name-Overlockgarne und die Spezialnadeln. Die Fadenspannung muss ich äußerst selten korrigieren. Auch das Einfädeln geht im Gegensatz zu meiner alten Maschine einfach. :quilt

Liebe Grüße
Barbara
Arabrab1955
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 09:26
Wohnort: Berlin

Re: Singer Professional 5

Beitragvon AdminSven » Samstag 21. November 2015, 03:12

Zu den Nadeln noch ein Wort. Man sollte unbedingt die originalen Singernadeln kaufen und verwenden. Singer verwendet eine andere Anatomie 854R. Die Nadeln gibts online aber überall zu kaufen z.B. hier:

http://www.dittrich-naehmaschinen.de/na ... ack-singer

Singer schreibt wortwörtlich/Zitat aus dem Handbuch der Singer Professional 5:

Diese Overlockmaschine verwendet eine
Industrienadel mit flachem Schaft. Dadurch
wird verhindert, dass die Nadel falsch herum
eingesetzt wird.

Verwenden Sie für diese Overlockmaschine
keine normalen Nähnadeln, egal welcher
Größe oder welchen Typs.

Eine Singer-Nadel Nr. 2022 Größe 14/90 wird
mit der Maschine mitgeliefert.

Verwenden Sie ausschließlich die Nadel Nr.
2022 Größe 14/90 und 11/80 aus der Zubehörbox.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 10298
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Singer Professional 5

Beitragvon IsaGa » Samstag 21. November 2015, 15:08

Hallo,
mir hat der Nähmaschinenhändler in Salzburg diese Nadeln für meine Singer Overlock verkauft und gesagt, es sind genau dieselben...
http://www.nadel24.de/5-Overlock-Nadeln ... 90-SCHMETZ
LG Gabi
"Die Mode ist vielleicht keine Waffe der Frau, aber sie liefert ihr wenigstens die Munition" - Brigitte Bardot
Benutzeravatar
IsaGa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 545
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 10:05
Wohnort: Österreich, Salzkammergut

Re: Singer Professional 5

Beitragvon IsaGa » Samstag 21. November 2015, 15:20

na ja, ich war jetzt neugierig und habe sie mit der Lupe verglichen - einen sehr kleinen Unterschied konnte ich doch bei den Rillen feststellen ... genäht habe ich noch nicht damit (sind noch Reservenadeln)
LG
"Die Mode ist vielleicht keine Waffe der Frau, aber sie liefert ihr wenigstens die Munition" - Brigitte Bardot
Benutzeravatar
IsaGa
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 545
Registriert: Montag 10. Februar 2014, 10:05
Wohnort: Österreich, Salzkammergut

Re: Singer Professional 5

Beitragvon edith » Samstag 21. November 2015, 17:41

Vielen Dank für den Link, Sven.
Die Hinweise in der Bedienungsanleitung habe ich auch gelesen. Weil aber unter Techn. Daten dort bei den Nadeln im Klammer ELX 705 steht, habe ich auch beim Nähma-Händler nochmals nachgefragt, ob ich auch die Schmetz-Nadeln verwenden darf. Er hat es auch bejaht. Ausprobiert habe ich sie bis jetzt auch noch nicht.
Mir ging es eigentlich auch weniger um den Preis, sondern eher um die Sortierung. Ich benutze eher die 80er Nadeln und die Singer-Nadeln werden meist nur in der gemischten Sortierung angeboten.
Ein bisschen verunsichert bin ich jetzt doch.

Schönes Wochenende
edith
Benutzeravatar
edith
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 12:15
Wohnort: München

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Näheule » Samstag 21. November 2015, 17:48

Ich muss zugeben das ich mir keine Singer kaufen würde. Aber ich wünsche dir viel Spaß mit deinem neuen Maschinchen und danke das du uns auf die Entdeckersreise mitnimmst.
BildFrühlingshafte Grüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3451
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Chrissie » Samstag 21. November 2015, 18:53

Genauso dachte ich auch immer, zwischenzeitlich denke ich dass die Professienell 5 ein gute Maschiene ist, sie hat sogar im Test mit "Sehr Gut" abgeschnitten.
Also für den kleineren Geldbeutel auch echt eine Alternative :jagenau

Und unsere Daray hat sie auch und ist zufrieden.
Herzliche Grüße von Christine
Egal was Du tust,tu es mit Liebe

http://de.dawanda.com/shop/engelwerkstatt-1

https://www.pinterest.de/cswob/
Benutzeravatar
Chrissie
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 13252
Registriert: Mittwoch 22. August 2012, 14:52
Wohnort: Niedersachsen

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Gigi » Samstag 21. November 2015, 19:48

Ich hatte die Singer Overlock von A... und war total zufrieden mit ihr. Ich wollte erst einmal testen, ob ich wirklich eine Ovi brauche, denn damals habe ich relativ wenig genäht. Ich wollte aber gerne auch die Flatlocknaht haben und eine leisere Maschine, da mein Mann im Nachbarraum schläft und ihn die Singer störte. Nun wohnt sie bei meiner Schwester und tut weiterhin brav ihren Dienst.
Gisela
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 9138
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Singer Professional 5

Beitragvon edith » Sonntag 22. November 2015, 11:17

Dieses Vorurteil gegen Singer hatte ich vorher auch. Ich bin Daray/Susanne inzwischen sehr dankbar, dass sie diese Maschine hier vorgestellt hat, denn ich finde sie klasse.

liebe Grüße
edith
Benutzeravatar
edith
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 12:15
Wohnort: München

Re: Singer Professional 5

Beitragvon BlaueRose » Montag 29. Februar 2016, 20:00

Hallo Daray, bist du immer noch zufrieden mit dieser Maschine?
Wie gefällt dir das Arbeiten daran nach dieser Zeit? :herz04
Liebe Grüße,
Linda

Galerie/Blog: http://bluerosetreasury.de
Benutzeravatar
BlaueRose
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 11:58

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Montag 29. Februar 2016, 21:01

ich bin immernoch zu frieden mit ihr. sie hat mich noch nicht im stich gelassen

der einzige punkt, der mit einfällt: man muss immer mal wieder die birne neu reinschrauben oder die schraube vom Garhalter festziehen. Die lösen sich manchmal beim Nähen durch die Vibrationen
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9469
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon BlaueRose » Mittwoch 2. März 2016, 15:17

Meine ist soeben gekommen :freuen001 ich bin dann mal rumspielen :grins001
Liebe Grüße,
Linda

Galerie/Blog: http://bluerosetreasury.de
Benutzeravatar
BlaueRose
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 11:58

Re: Singer Professional 5

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 2. März 2016, 15:41

Was man nicht vergessen sollte, die Professionell 5 ist keine Maschine aus der Baureihe der einfachen Overlockmaschinen von Singer. Ich meine sogar das die P5 in einem anderen Werk hergestellt wird. Die Qualität der P5 ist um ein vielfaches höher als die der normalen Singer Overlockmaschinen, über die Nähmaschinen neuer Generation will ich mich gar nicht auslassen.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 10298
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Singer Professional 5

Beitragvon BlaueRose » Mittwoch 2. März 2016, 16:10

Bild

Erster Eindruck ist in der Tat das es eine hochwertig gebaute Maschine ist. Ich muss mal eben meinen Mann sein alten Laptop auskramen wegen der cd. In meinem Rechner habe ich keinen mehr im Einsatz :laecheln
Liebe Grüße,
Linda

Galerie/Blog: http://bluerosetreasury.de
Benutzeravatar
BlaueRose
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 11:58

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Konni1312 » Dienstag 22. März 2016, 10:32

Hallo,

auch ich habe mir das "Singerchen" nach Hause geholt und kam erstaunlich gut zurecht beim ersten einfädeln. Allein der Untergreifer war ein bisschen tricky. Aber als ich dann das Hebelchen gefunden hatte, ging es ganz einfach.

Ich habe nur eine Frage zu der Maschine: kann man an der linken Seite die Verblendung nicht aufklappen?
Bei meiner vorigen Oberlock konnte man beide Seiten auf-, bzw. zu Seite klappen, aber hier habe ich auch in der Anleitung nichts gefunden.
Ich habe es mal vorsichtig probiert, aber die Blende sitzt so bombenfest, dass ich Angst hatte etwas abzubrechen.

Eine klärende Info würde mir sehr helfen. :fragend :danke

Liebe Grüße aus Solingen,
Konni :daumenhoch
Benutzeravatar
Konni1312
 
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 01:24
Wohnort: Solingen

Re: Singer Professional 5

Beitragvon BlaueRose » Dienstag 22. März 2016, 12:23

Hallo Konni,

laut Bedienungsanleitung nicht, da steht auch nirgendwo was von links öffnen. Ich würde da nicht dran herumbrechen.

Bitte PN schicken
:drehblume
Zuletzt geändert von Chrissie am Dienstag 22. März 2016, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: copyrihgtverletzung
Liebe Grüße,
Linda

Galerie/Blog: http://bluerosetreasury.de
Benutzeravatar
BlaueRose
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 303
Registriert: Donnerstag 26. März 2015, 11:58

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Schniepie » Dienstag 22. März 2016, 12:45

Ohhhhh...bevor ich hier im Forum gelandet bin hatte ich auch die Professional 5 im Auge. Aber sogut wie jeder hat mir von Singer abgeraten. Sogar ein Verkäufer. Ich fand sie damals toll wegen Ovi und Cover. Er meinte darufhin, dass selbst er als Fachmann ewig dafür braucht die Maschine von Ovi auf Cover umzurüsten und umgekehrt. Ausserdem hat er die schlechte Qualität von Singer bemängelt.

Aber wenn ich das hier so lese, wird sie ja gleich wieder interessant. (obwohl mir die Ovation warscheinlich nicht mehr aus dem Kopf gehen wird...doofes Forum :laecheln )
Vielleicht könnten mir ja die Besitzer der Prof 5 sagen wie kompliziert es tatsächlich ist zwischen Ovi und Cover zu wechseln.
Hohe Bildung kann man dadurch beweisen, dass man die kompliziertesten Dinge auf einfache Art zu erläutern versteht.
Benutzeravatar
Schniepie
 
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:58
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Singer Overlock-/Covermaschinen