Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Singer Professional 5

http://www.singerdeutschland.de

Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Freitag 27. Februar 2015, 01:10

Wie ich euch ja schon erzählt habe, ist bei mir ein neues Maschinchen eingezogen. Es handelt sich um eine Singer Professional 5. Auch wenn sie als Overlock verkauft wird, ist es eine kombinierte Cover-, Kettenstich- und Overlockmaschine. Einige werden die Stirn runzeln und sich denken: "Eine Singer, ob sie sich damit eine Freude macht?" Aber trotzdem möchte ich meine neue Maschine mit euch zusammen entdecken.

Los geht es mit dem Auspacken

Bild

Geliefert wurde die Maschine eingefädelt zum Covern. Ein Problemstück mit einer Covernaht lag unterm Nähfüßchen. Die abgeschnittenen Fäden waren am Ende auf ein Stück Pappe gewickelt.

Das Zubehör

Bild

- 5 Fadenablaufscheiben
- 5 Garnrollennetze
- 5 Spulenhalter
- Pinzette
- Schraubendreher (2)
- Fläschchen mit Öl
- Pinsel
- Ersatzmesser
- Ersatznadeln
- Abfallbehälter
- Covertisch und Messerabdeckung
- Abdeckhaube
- Anlasser
- Anleitung

Die Kleinteile sind in einer Kunststoffbox untergebracht.

Im Ausland gehören diverse Füße zum Zubehör. In Deutschland sind sie Sonderzubehör und müssen extra gekauft werden. Ein Workbook mit weiteren nützlichen Infos gibt es in englischer Sprache zum Download. Auch dieses gehört im Ausland zum Lieferumfang.

Zuerst muss noch die Fadenführung an der Rückseite eingesteckt werden und der Afallbehälter angebracht werden, dann ist die Maschine erst mal betriebsbereit. Moment, der Strom fehlt noch.

Bild

Aber was soll das Maschinchen nun alles können?

Genäht werden kann mit 2,3,4 oder 5 Fäden und 1-3 Nadeln.
Insgesamt sind 14 verschiedene Stichtypen angegeben. Die werden wir uns im Laufe der Zeit gemeinsam ansehen.
Außerdem:
Differentialtransport
bewegliches Obermesser
automatische Fadenspannung
Einfädelhilfe
Stichbreiteneinstellung
einstellbarer Nähfußdruck

Erstmal muss neues Garn in Maschine, die Restfäden reichen nicht zum Testen. Ich habe es mit Anknoten probiert, aber irgendwo auf dem Weg ist ein Faden verlorengegangen. Also gleich das erste mal selber Einfädeln. Eingefädelt war für die dreifach Covernaht. D.H. 3 Nadeln und 4 Fäden, die ihren Weg durchs Innere suchen. Und natürlich war es der Coverstichgreifer, der sich ausgefädelt hatte. Tief durchgeatmet, Anleitung genommen und gesucht. Eine Tabelle zeigt welche Fäden und Nadeln für die einzelnen Stichtypen gebraucht werden. Danach folgt jeweils am Beispiel mit max Nadel- und Fadenanzahl eine Beschreibung welcher Faden einer Naht (Overlock- oder Covernaht) welchem Einfädelweg zugewiesen ist und Diagramme der Einfädelwege. Für die Greifer gibt es als Schnellreferenz zusätzlich ein winziges Diagramm im Greiferraum.

Die Nadeln sind recht unproblematisch zu fädeln. Lustigerweise hat mich am meisten die Beschreibung der Einfädelhilfe für die Greifer verwirrt. Man legt den Faden in eine Art Halterung, drückt einen Knopf und die tief im Greiferraum liegende Öse wird automatisch gefädelt. Bis ich die Halterungen und die Knöpfe gefunden hatte .... :schreien Da hätte ich mir mehr als eine Schemazeichnung gewünscht. Ein Video oder ein Foto vielleicht. Gff. muss man für die Ösen eine Pinzette zu Hilfe nehmen.

Ich musste dann auch gleich die erste Covernaht auf einem Reststück hinter mich bringen

Bild

Noch ein bisschen wackelig. Die zweite schon besser.
Erstes Fazit: Nähte sehen gut aus. Nicht am Einfädeln gescheitert. Und die Maschine ist unglaublich leise im Vergleich zu meiner (jetzt kaputten) Overlock.
Fädelt man nicht richtig ein, gibts kein oder zumindest kein gutes Ergebnis: Fadenrisse oder es bilden sich gar keine Nähte
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main


Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Freitag 27. Februar 2015, 01:54

Als nächstes möchte ich mit euch die einzelnen Overlocknähte erkunden. Die kenn ich und kann sie vergleichen.

Mein Augenmerk: Wie verständlich ist die Anleitung in Bezug auf das jeweilige Setup? Wie einfach lässt sich die Maschine einrichten? Und nicht zuletzt: Wie arbeitet die automatische Fadenspannung auf unterschiedlichen Materialien?


4-Faden-Stretch-Sicherheitsnaht:
2 Nadeln nähen eine Naht. 2 Greifer versäubern.

Die Teststoffe:
Stretchjeans
Fleece
Jersey
Wellnessfleece/Frottee (sehr weich und flauschig, fusselt wie mein Freund Nikki)

jeweils ein- und zweilagig

Bild

Alle Nähte konnte ich ohne Anpassung der Fadenspannung oder der Standareinstellungen mit gutem Ergebnis nähen. Positiv überrascht war ich. dass man außer dem Jersey die Naht kaum bis gar nicht auseinanderziehen konnte. Also die Naht war wirklich fest genäht.
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Samstag 28. Februar 2015, 20:41

to be continued ...
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon connylotti » Samstag 28. Februar 2015, 21:02

Hmmm, du willst uns doch nicht verführen? :lach001
Daray hat geschrieben:... Ein Problemstück mit einer Covernaht lag unterm Nähfüßchen.

hoffentlich, gibt's keine weiteren Probleme... :lachen2000
Grüße von Connylotti

Lebe schöner, kleide dich besser, schneidere selbst! Margot Strauß 1960
Bild
Benutzeravatar
connylotti
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1965
Registriert: Samstag 28. Juni 2014, 14:16
Wohnort: mitten in Westfalen

Re: Singer Professional 5

Beitragvon twinny » Samstag 28. Februar 2015, 21:16

:mua Das Problemstück hat mich auch laut auflachen lassen.

Ich setz mich gerne dazu, bin sehr gespannt und freu mich für Dich!
Liebe Grüße von der Zwillingsmama

Mein Dreamteam:
Brother 1e stickt, Bernina 790 näht
Ovi BL enspire, Cover BL ovation[/size]
Und ich liebe sie alle!
Benutzeravatar
twinny
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1307
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 14:55

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Samstag 28. Februar 2015, 21:57

connylotti hat geschrieben:
Daray hat geschrieben:... Ein Problemstück mit einer Covernaht lag unterm Nähfüßchen.



da war es wohl schon ein bisschen spät ...
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Malwine » Samstag 28. Februar 2015, 22:17

Daray, ich wünsche Dir ganz viel Freude mit Deinem neuen Maschinchen und gucke Dir gerne bei der Vorstellung zu!

LG
Annette
Benutzeravatar
Malwine
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 646
Registriert: Sonntag 7. September 2014, 10:52

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Marie » Sonntag 1. März 2015, 09:32

Gucke auch ganz interessiert zu und freue mich auf weitere Bilder. :danke
Viele Grüsse
Marie
Benutzeravatar
Marie
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3036
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 18:58

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Reality » Sonntag 1. März 2015, 17:37

Marie hat geschrieben:Gucke auch ganz interessiert zu und freue mich auf weitere Bilder. :danke

:jagenau Ich gucke mir wieder gerne Maschinenvorstellungen an. :daumenhoch
Liebe Grüße,
Rita


Meine Näh- & LL - Galerie
Meine PW - Galerie
Meine Stick - Galerie

Mein Fuhrpark:
Brother VQ2; Bother V7; Janome 7700; Pfaff Tiptronic 6232
Babylock Enlighten; Janome Cover 2000 CPX
Benutzeravatar
Reality
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7906
Registriert: Freitag 30. Mai 2014, 21:43
Wohnort: Saarland

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Barbara » Sonntag 1. März 2015, 21:48

Bin gespannt wie es weitergeht mit der Maschinenvorstellung. Viele Freude wünsche ich Dir mit der Maschine.
LG
Barbara
Das Ziel ist der Weg und der Weg ist das Ziel !
Benutzeravatar
Barbara
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1854
Registriert: Dienstag 1. Januar 2013, 21:35
Wohnort: NRW Heinsberg

Re: Singer Professional 5

Beitragvon AnnelaMarina » Montag 2. März 2015, 00:09

Bis jetzt hört sich alles sehr interessant an und die Nähte sehen gut aus. Bin sehr gespannt, wie es weiter geht.
Toll wie du gleich beim ersten Einfädeln alles richtig gemacht hast. :daumenhoch
Benutzeravatar
AnnelaMarina
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 7126
Registriert: Dienstag 17. September 2013, 23:07
Wohnort: La Marina / Alicante / Spanien

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Fussel » Montag 2. März 2015, 11:07

Herzlichen Glückwunsch zu deinem Prachtstück
Vielleicht wirst du hier>>>>> http://www.youtube.com/results?search_query=++Singer+Professional+5 fündig, es sind einige Sachen bei die deine Maschine machen kann ;-)
liebe Grüße
Gilla
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.
http://dathexchen.blogspot.de/
Benutzeravatar
Fussel
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 1. Dezember 2012, 16:11
Wohnort: NRW

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Montag 2. März 2015, 11:54

Fussel hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch zu deinem Prachtstück
Vielleicht wirst du hier>>>>> http://www.youtube.com/results?search_query=++Singer+Professional+5 fündig, es sind einige Sachen bei die deine Maschine machen kann ;-)

naja, ich wollt euch ja keine videos anderer menschen zeigen, sondern euch daran teilhaben lassen, wie ich meine maschine entdecke
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Fussel » Montag 2. März 2015, 12:08

Da hätte ich mir mehr als eine Schemazeichnung gewünscht. Ein Video oder ein Foto vielleicht. Gff. muss man für die Ösen eine Pinzette zu Hilfe nehmen.

.....sorry das ich nach einem Filmchen geschaut habe :bluemchen
liebe Grüße
Gilla
Die schwierigste Turnübung ist immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen.
http://dathexchen.blogspot.de/
Benutzeravatar
Fussel
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 212
Registriert: Samstag 1. Dezember 2012, 16:11
Wohnort: NRW

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Nähnadel » Montag 2. März 2015, 13:51

Schön, dass du uns an der Entdeckung teilhaben lässt.
Das finde ich immer sehr interessant. :abklatschen
LG Silvia
Benutzeravatar
Nähnadel
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 1859
Registriert: Sonntag 21. Oktober 2012, 12:17

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Samstag 7. März 2015, 23:56

so es geht weiter mit der Dreifaden-Stretch-Sicherheitnaht für sehr leichte elastische Stoffe

2 Nadeln für die Naht und einen Faden für den Untergreifer

Teststoffe:

- mittelschwere Jersey
- Viskosejersey
- Fleece

alle Nähte je ein- und zweilagig mit automatischer Fadenspannung

Bild

+ der Blindgreifer für den Obergreifer ist fest in der Maschine abgebracht und kann ganz einfach "aktiv" geschaltet werden
- das man ihn einsetzen muss steht nicht in der Stichübersicht bei den anderen Einstellungsoptionen sonder weiter hinten bei Einzelbeschreibung
+ automatische Fadenspannung funktioniert auf unterschiedlichen Stoffen ohne spezielle Anpassung zuverlässig, allerdings müssen dafür alle Einstellungen korrekt und richtig eingefädelt sein
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Sonntag 8. März 2015, 00:05

3-Faden-Flatlocknaht

1 Nadel (Position bestimmt die Breite der Naht)
Ober- und Untergreifer

Die beiden Stofflagen werden zusammgenäht und geschnitten. Dann zieht man die Naht vorsichtig auseinander bis die geschnittenen Kanten voreinander liegen. Die Stofflagen sind also miteinander verbunden, aber es gibt keine Nahtzugaben auf der Rückseite des Stoffes die evtl scheuern könnten (zb bei eng anliegende Sportkleidung)

Teststoffe:

- mittelschwere Jersey
- Fleece

Fadenspannung auf Automatik

Bild

Bild
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Singer Professional 5

Beitragvon edith » Mittwoch 26. August 2015, 19:31

Liebe Susanne und alle anderen Prof. 5-Besitzerinnen,

ich habe mich mehr oder weniger zum Kauf dieser Maschine entschieden, hätte aber noch ein paar Fragen:
Kann man auch ganz normale ELC-Nadeln verwenden oder müssen diese 2022-Nadeln von Singer sein? (ELC-SUK für Jersey und ELC für Webware?)
Wie zuverlässig ist die autom. Fadenspannung, muss man öfters neu einstellen oder nur ab und zu?
Will sie nur Markengarn verarbeiten oder kann man auch Noname-Ovigarn nehmen?

Danke schon für die Antworten und Allen noch einen schönen Abend
Edith
Benutzeravatar
edith
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 29. Mai 2014, 12:15
Wohnort: München

Re: Singer Professional 5

Beitragvon pfeffikow » Donnerstag 27. August 2015, 07:22

Ohhh :daumenhoch
viel Spass mit der neuen Maschine :naehm
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 6081
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: Singer Professional 5

Beitragvon Daray » Donnerstag 27. August 2015, 11:10

edith hat geschrieben:Liebe Susanne und alle anderen Prof. 5-Besitzerinnen,

ich habe mich mehr oder weniger zum Kauf dieser Maschine entschieden, hätte aber noch ein paar Fragen:
Kann man auch ganz normale ELC-Nadeln verwenden oder müssen diese 2022-Nadeln von Singer sein? (ELC-SUK für Jersey und ELC für Webware?)
Wie zuverlässig ist die autom. Fadenspannung, muss man öfters neu einstellen oder nur ab und zu?
Will sie nur Markengarn verarbeiten oder kann man auch Noname-Ovigarn nehmen?

Danke schon für die Antworten und Allen noch einen schönen Abend
Edith


ich hab bisher nur die singernadeln verwendet und musste die fadenspannung nur selten anpassen. ich nutze das ovi-garn vom lidl-angebot
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 9387
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Nächste

Zurück zu Singer Overlock-/Covermaschinen