Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

http://www.singerdeutschland.de

Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Helga » Mittwoch 13. Februar 2013, 17:43

Hallo hier alle zusammen. :naehf
Ich besitze die oben genannte Maschine u.habe mir vor einiger Zeit dazu ein paar Sonderfüße gekauft.
Nur bei den Füßen ist die Beschreibung in allen anderen Sprachen,nur nicht deutsch.Bei den Händler habe ich schon nach einer deutschen Beschreibung nach gefragt,aber es gibt keine.
Ich habe es dann mit einem Übersetzungsprogramm hier im Net gemacht u.bin nicht schlauer geworden.
Habt ihr schon mal mit solchen Füßen gearbeitet? Z.B. Gummiannähband? Wie bekomme ich den Fuß an die Maschine? Bin ich zu blöd?????????? :weinen01
Ich danke euch jetzt schon für eure Antworten.

Lg. Helga
L.G. Helga
Helga
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 11:15
Wohnort: Wunsiedel


Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon AdminSven » Mittwoch 13. Februar 2013, 17:55

Ich kenne die Singeroverlockfüße nicht aber die werden auch nicht anders funktionieren wie die anderer Hersteller. Beispiel Gummibandfuß: ein Gummiband wird in die Führung gelegt (Schraube ganz öffnen - Gummibreite einstellen) und mit der Schraube oben kann man einstellen wie stark der Gummi sich dehnen soll. Dann wird er mit einem Overlockstich (3 oder 4-Fadenstich) aufgenäht. Wichtig die ersten Stiche mit dem Handrad nähen. Stoff unter den Nähfuß legen und Gummiband aufnähen. Stoff nicht dehnen, Fadenspannung evtl. anpassen. Zum Entfernen des Nähfußes hinten am Nähfußhalter den Knopf drücken, der Fuß löst sich aus der Verankerung. Den neuen Fuß drunterlegen, drauf achten, dass die Feder in der Rille oder Kante liegt, Nähfußhalter ablassen und der Nähfuß schnappt ein.
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
R.I.P Für immer in unseren Herzen!
 
Beiträge: 8737
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Daray » Mittwoch 13. Februar 2013, 19:11

„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 7817
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon bianchifan » Mittwoch 13. Februar 2013, 21:49

Helga hat geschrieben:Ich besitze die oben genannte Maschine

Sehr schön.. dann hoffe ich doch mal, dass Du uns an Deinen Erfahrungen teilhaben lässt..
Stichquali, insbesondere der Covernähte, Umbau e.t.c...

Welches Füßchenset hast Du Dir gegönnt?
Commisario Brunetti?

MAch ein Bild vom Fuß und/oder Manual, ich vermute aber sehr stark, dass es sich um ein Snap-In Modell handelt.
Der Austausch des Fußes ist in der BDA zu Deiner Coverlock genau beschrieben.
Schau da doch bitte noch mal nach, steht ziemlich am Ende, direkt vor der Vorstellung der einzelnen Füße.

Solltest Du dannFragen zur Einstellung derselben haben, immer her damit.

Nachtrag:
Der Fußaustausch bzw. Schlittentausch ist auf Seite 67 beschrieben, die Bebilderung zeigt einen abmontierten Fuß, also Rändelschraube gelöst und Fuß komplett abgenommen.
bianchifan
 

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Helga » Donnerstag 14. Februar 2013, 12:55

Hallo alle zusammen u.erst einmal vielen Dank für eure Informationen. :druecken
Gestern hatte ich mich noch einmal vor meine Maschine mit der BDA gesetzt u.es hat geklappt,also Füßchen ist drann.
Nur der Gummi bewegt sich nicht von der Stelle,muss ich noch etwas üben.
Der Link von dir daray ist nicht schlecht,nur was mir noch fehlt: welchen Stich nimmt man zu welchem Fuß?
Ich habe einige Spezialfüße von Optional Feet,einige selbst gekauft u.einige geschenkt bekommen.
Nur muss ich gestehen,habe ich bis jetzt nicht einen einzigen benutzt.
Mit meiner Maschine bin ich bis jetzt zufrieden. Nervig ist nur immer das einfädeln,da könnte man etwas einfacheres erfinden.
Ich besitze folgende Füße: Blindstichfuß, Perlenannähf. , Bandaufnähf. ,Kräuselfuß, Paspel/ Kordelf. u.eben den Gummibandaufnähf.
Weiß jemand von euch welchen Stich/Naht man für welchen Fuß nimmt?

Herzliche Grüße
Helga :servus
L.G. Helga
Helga
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 11:15
Wohnort: Wunsiedel

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Daray » Freitag 15. Februar 2013, 07:50

Ich habe zusätzlich nur einen Blindstichfuß. Dazu steht in der Anleitung von meiner Ovi (Singer): schmale 3-Faden-Overlocknaht oder 3-Faden- Flatlocknaht mit der linken Nadel entfernt, Stichlänge 4
„Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen.“
— Yoda
Kreativität ist ein Kind der Freiheit!
— Teutsch

Dropbox-Galerie: https://www.dropbox.com/sh/34ppf668jjcb2u5/Rky8BRC3eG
Benutzeravatar
Daray
Administratorin/stellv.Leitung
Administratorin/stellv.Leitung
 
Beiträge: 7817
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 21:12
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon pfeffikow » Freitag 15. Februar 2013, 09:50

Das mit dem Gummiaufnähen,
ich hoffe, ich habe das letzte richtig gelesen, ich muss gestehen, ich habe nicht alles gelesen :verlegen ,
also das habe ich an meiner Gritzner788 gezeigt,
schau mal hier:
overlockmaschinen-anderer-hersteller-f84/gritzner-788-t1369.html :verlegen

oder habt Ihr was anderes gemeint :wipp
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5599
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon bianchifan » Freitag 15. Februar 2013, 12:17

Ganz entspannt betrachtet hat die Ovi nur einen einzigen Stich, Du kannst nur wählen, ob mit einer Nadel oder mit zweien oder einem bzw. zwei Kettfäden, da solltest Du schauen, was für den jeweiligenn Anwendungsfall passend scheint. Mit den Fadenspannungen musst Du rumspielen.
Bei meinen Sportklamotten sind breite Gummibänder zumeist mit der Ovi angeheften und anschließend mit einer Cover festgenäht, "schmale" breite mit dem breiten 2-fach Cover, "breite" breite mit mehreren 1-fach Kettstichen.
bianchifan
 

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Katrin » Freitag 15. Februar 2013, 13:50

Ganz entspannt betrachtet hat jede Nähmaschine nur einen Stich - hoch, runter, hoch, runter, hoch, runter........
Ach, ich frage mich gerade, warum ich blöde Kuh mir eine Näh- und Stickmaschine und eine Overlock und dann auch
noch eine Coverlock gekauft habe........das Leben könnte so einfach sein.
Katrin
 

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon Helga » Freitag 15. Februar 2013, 17:02

Hurra ich habe es geschafft,es hat alles geklappt. :superkla Euch allen meinen herzlichsten

:dankerose

Aber so ist es manchmal, " man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht"!
Es ist eben so,ab u.an brauch man einen Schups. :pumps
Gut das es euch gibt,macht weiter so!!! :jagenau

Lg. Helga :hechel
L.G. Helga
Helga
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 165
Registriert: Donnerstag 15. November 2012, 11:15
Wohnort: Wunsiedel

Re: Sonderfüße für Overlock/Covermaschine Singer14T968DC

Beitragvon bianchifan » Sonntag 17. Februar 2013, 20:18

Katrin hat geschrieben:Ach, ich frage mich gerade, warum ich blöde Kuh mir eine Näh- und Stickmaschine und eine Overlock und dann auch
noch eine Coverlock gekauft habe........das Leben könnte so einfach sein.

Und ich Hornochse frage mich mittlerweile, wie bislang ohne Ovi klar gekommen bin. :herzpum

@Helga
Dann mal viel Erfolg mit Hilfe Deiner neu installierten Füße.. :hundren
bianchifan
 


Zurück zu Singer Overlock-/Covermaschinen