Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

Snap pap

Alles zum Thema Stoffe, Stoffarten und Materialien.

Snap pap

Beitragvon Nicki47 » Samstag 23. September 2017, 16:58

Ich hoffe ich bin hier richtig,
heute war Stoffmarkt in Hn und natürlich muss Frau hin ;)
Mit in die Tasche kam Snap pap, welches nun in der Maschine vor sich hin wäscht.
Auf der Banderole sah ich das man es bedrucken kann, meine Frage nun: Könnte man es auch besticken ohne das mir das Materiall kaputt geht?
Wenn ja, wie gehe Ich da vor?

Danke für eure Hilfe.

lg Nicki
Benutzeravatar
Nicki47
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 10:37
Wohnort: Raum Heilbronn


Re: Snap pap

Beitragvon Gigi » Samstag 23. September 2017, 17:33

Ich hatte vor 2 Jahren beiges für meinen Sohn bestickt. Das ging ganz problemlos. Letzte Woche habe ich es auf grauem probiert und das ist total perforiert. Ich würde auf jeden Fall eine Probe machen. Ich glaube, dass es da auch Unterschiede beim Material gibt.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8732
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Snap pap

Beitragvon Nicki47 » Samstag 23. September 2017, 17:39

hmmm, ich dachte immer das wäre alles eins. Hast du ein dichtes Stickbild gehabt ? Oder liegt es nicht daran wie dicht das Bild gemacht wurde?
Benutzeravatar
Nicki47
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 10:37
Wohnort: Raum Heilbronn

Re: Snap pap

Beitragvon Morgaine » Samstag 23. September 2017, 17:44

SnapPap wollte ich auch kaufen ... und dann haben wir den Stand nicht wieder gefunden :verlegen
Nicky, kannst du mir noch mal die Maße des SnapPaps sagen?
Ich war mit Tochter, Schwiegertochter und Enkelin da, Enkel ist bei Papa geblieben. :lach001 (Flaschenkinder können das :grins001 )
Benutzeravatar
Morgaine
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 704
Registriert: Sonntag 3. Januar 2016, 16:33
Wohnort: Heidekreis

Re: Snap pap

Beitragvon Gigi » Samstag 23. September 2017, 17:50

Beim ersten Mal hatte ich die Buchstaben, die wie Computerplatinen aussehen selbst digitalisiert. Beim 2. Mal war es eine Kaufdatei. Ich kann gerade nicht nachschauen ob hauptsächlich Geradstich eingesetzt hatte. Diesmal war es auf jeden Fall ein sehr schmaler und dichter Zick-Zack. Ich hab das Teil noch im Rahmen. Ich wollte nach dem Urlaub noch weiter testen. Ich hatte bisher auch gedacht, dass die Materialien gleich wären. Das graue Zeug fühlt sich irgendwie anders an. Es war aber sogar aus einem teuren Stoffladen.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8732
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Snap pap

Beitragvon Nicki47 » Samstag 23. September 2017, 18:00

Die Maße sind50x150. Morgaine

gigi ich glaub ich werde dann eher etwas nehmen, was nicht so dicht gemacht wurde. Da bin ich auf der sicheren Seite.
Benutzeravatar
Nicki47
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 10:37
Wohnort: Raum Heilbronn

Re: Snap pap

Beitragvon Quilti » Sonntag 24. September 2017, 00:32

Und warum hast du es gewaschen? Bei Snap pap käme ich im Leben nicht auf die Idee, obwohl ich sonst alle meine Stoffe vorwasche. Nur eben Kork und Snap pap nicht.
________________
Liebe Grüße Quilti
Benutzeravatar
Quilti
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3168
Registriert: Sonntag 5. April 2015, 19:55
Wohnort: Frühjahr/Sommer fast Berlin, Herbst/Winter Spanien

Re: Snap pap

Beitragvon Gigi » Sonntag 24. September 2017, 00:41

Wenn man Snap pap wäscht, sieht es Leder ähnlicher und wird auch etwas weicher und lässt sich dadurch besser verarbeiten.
Gisela

Mein Fuhrpark:
Bernina 790
Babylock Enspire
Babylock Ovation
ScanNCut CM700
Benutzeravatar
Gigi
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 8732
Registriert: Dienstag 16. September 2014, 14:37

Re: Snap pap

Beitragvon Quilti » Sonntag 24. September 2017, 01:28

Gigi hat geschrieben:Wenn man Snap pap wäscht, sieht es Leder ähnlicher und wird auch etwas weicher und lässt sich dadurch besser verarbeiten.


Wieder was gelernt. Denn so hat mir das Zeugs auch nicht wirklich gefallen.
________________
Liebe Grüße Quilti
Benutzeravatar
Quilti
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3168
Registriert: Sonntag 5. April 2015, 19:55
Wohnort: Frühjahr/Sommer fast Berlin, Herbst/Winter Spanien

Re: Snap pap

Beitragvon lotos.bluete » Sonntag 24. September 2017, 08:59

Schau mal, hier kannst du erfahren, was man alles mit SnapPap anstellen kann.
Liebe Grüße,
Lotosblüte
Benutzeravatar
lotos.bluete
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 138
Registriert: Mittwoch 8. Februar 2017, 09:03
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Snap pap

Beitragvon pfeffikow » Sonntag 24. September 2017, 09:35

Ich habe mit SnapPap auch schon einigesprobiert,
aber wie weiches Leder wird es auch nach dem Waschen nicht :verlegen
Ich wollte esursprünglich als Bodenteil bei den Turnbeutelrucksäcken einsetzen, aber es ist viel zuuu steif und unknickbar - auch im gewaschenen Zustand,
um es dort einzusetzen, weil,
dieseTurnbeutelrucksäcke wollen meineJungs und ich ja schön klein im Täschli haben für den Fall, man kauft was ein...
Und egal, was ich aufgestickt habe ( hatte schwarzes benutzt) es wurde perforiert,
die gleiche Datei habe ich auf zartem echten Knautschileder ohne Probleme gestickt... :fragend
ist in meiner Galerie ist Kunstleder gleich am Anfang zu sehen, glaub ich :verlegen
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5571
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: Snap pap

Beitragvon Näheule » Sonntag 24. September 2017, 09:35

Ich war auch mal so euphorisch bei SnapPap und dann habe ich es verarbeitet. Nie wieder, mir gefällt das gar nicht. Aber eine Freundin von mir hat es bedruckt oder was drauf kopiert, farbig, das sah toll aus. Also drauf drucken oder Plottern kann ich mir gut vorstellen, sticken weiß ich nicht, nähen geht ja auch.
Bild Viele Grüße von Meli
Benutzeravatar
Näheule
Mitgliedschaft 4 Sterne
Mitgliedschaft 4 Sterne
 
Beiträge: 3369
Registriert: Sonntag 12. April 2015, 18:59
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Snap pap

Beitragvon Nicki47 » Sonntag 24. September 2017, 10:47

Toll was ihr so an erfahrungen mit bringt.
pfeffikorn, meins ist nach dem waschen auch noch steif geblieben.
Waschen kann man es mit anderen Kleidungsstücke, so stehts zumal auf der Bandelrole. Evtl wirds dann so wie man es haben mag.
Also noch einmal in die Maschine.
Benutzeravatar
Nicki47
Mitgliedschaft 3 Sterne
Mitgliedschaft 3 Sterne
 
Beiträge: 1055
Registriert: Donnerstag 21. Januar 2016, 10:37
Wohnort: Raum Heilbronn


Zurück zu STOFFE, MATERIALIEN & HILFSMITTEL