Die Nähfabrik...


...das professionelle Forum rund ums Thema Nähen, Sticken, Schnittkonstruktion & Co.

NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Projekte, Kleidung für Fortgeschrittene: z.B. Hosen, Blusen, Shirts

NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Sonntag 26. Mai 2013, 17:13

Schritt für Schritt Anleitung "Jeans"

Einleitung

Sehr wichtig ist schon mal die Stoffwahl. Näht ihr zum ersten Mal eine Jeans, versucht es mit einem Stretch-Jeansstoff, der vergibt leichter kleine Passfehler.

Solltet ihr einen normalen Denimstoff brauchen, passt gut auf, kein Schnittmuster für elastische Hosen, sonst passt die Jeans nicht!

Einkaufsliste

- Jeansstoff, 1.80 - 2m
- Taschenstoff in Baumwolle, vor allem wenn ihr ein dicker Jeansstoff habt
- Reissverschluss, 12 - 18cm Länge (je nach Taillenhöhe oder Schnittmuster)
- Vliesline für den Bund (nehme ich selten bei Jeans)
- Jeansknopf zum schlagen oder nähen

Fakultativ
- je nach Dicke des Denims, einen stärkeren Faden
- einen speziellen dickeren Faden für die Dekonähte
- extra Jeansnadel für die Nähmaschine

Zuschneiden

wie immer bei Konfektion ist der Fadenlauf wichtig, sonst sitzt die Hose nicht richtig, dreht sich am Bein etc.

Nahtzugaben

Saum 3cm
sonst 1,5- 2cm, für eine Kappnaht
solltet ihr nicht sicher sein ob das Muster passt, gebt etwas mehr Nahtzugabe im Schritt und hintere Mitte, so habt ihr etwas Spiel zum auslassen.

Übertragen der Schnittmusterlinien

wichtige Linien, wie vordere Mitte, die Linie des Umschlages/Besatz unter dem Reissverschluss und der Taschen auch auf die rechte Seite des Stoffes


Eine weitere wichtige Überlegung bevor man mit dem Nähen beginnt, möchte man eine Kappnaht auf der Innennaht oder auf der Aussennaht am Bein. Beides ist je nach Nähmaschinentyp (Freiarmumfang bedingt) nicht möglich. Häufig ist die Kappnaht am Innenbein und Aussen nur bis auf Hüfthöhe und dann verriegelt
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon Katrin » Sonntag 26. Mai 2013, 17:23

Oh das ist ja toll Tes, dass du diesen Beitrag machst. Vielen Dank! Da freu ich mich und hoffe, auch mal eine so tolle
Jeans zustande zu bekommen.
Katrin
 

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon tes » Sonntag 26. Mai 2013, 17:23

So, jetzt ist alles zugeschnitten und die Linien übertragen.

Bild

Ich lasse immer bis zum Gebrauch eines Teiles das Schnittmuster drauf, so ist alles ordentlich zusammen, ja bin halt ein Schweizerbünzli :laecheln

1.

Hintere und Kleingeldtasche vorbereiten

Schnittkanten versäubern

Mit einer Schablone die Kanten umbügeln, heften und nochmals Kanten bügeln.

Bild

Bild


Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon tes » Sonntag 26. Mai 2013, 17:56

2.

Hintere Taschen an der oberen Kante Füsschenbreit mit grösserem Steppstich, so 3-4mm Länge absteppen, ich hab etwas weniger, 8mm da die Nahtzugabe etwas kleiner ist (1cm).
Spätestens hier müsst ihr wissen mit welcher Fadenfarbe ihr absteppt.
Ich habe auch den 3fach Geradestich gewählt, man sieht das Garn besser.


Bei der kleinen Tasche alle vier Kanten absteppen

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon tes » Sonntag 26. Mai 2013, 18:14

3.

Das Kleingeldsäckerl auf die rechte Seite des rechten unteren Taschenteil nähen und verriegeln

Je nach Schnittmuster ist die Lage gegeben und sollte auf der rechten Seite des Stoffes übertragen sein :lach001, so ist das platzieren viel einfacher

Bild


Jetzt geh ich mal meine Bolo überwachen und ein :coffee02 trinken
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon tes » Sonntag 26. Mai 2013, 20:23

Weiter

Bei einer Jeans ist die Reihenfolge etwas anders.

Entweder man näht zuerst die vorderen Taschen und dann die Potaschen und näht dann die 3 Rückenteile zusammen.

Ich mache lieber zuerst die Rückenteile zusammen, inkl ein Teil des Bundes, hefte die hintere Mitte ein Stück zusammen, Potaschen annähen und dann die Taschen an der Vorderseite.

3.

Bild

Das kleine Rückenreil rechts auf rechte Seite des großen Rückenteil, hintere Mitte auf hintere Mitte, eventuell heften da es je nach Schnitt gegen die hintere Mitte Falten legen kann.

Ich mach immer gleichzeitig das andere Teil, so nähe ich immer zweimal das gleiche bis zur nächsten Etappe und habe nur die Teile die ich brauche vor mir und kann nichts verwechseln.

Bild

Naht gut ausbügeln auf der rechten Seite und die Nahtzugaben nach unten bügeln, Kappnaht machen, heften und auf rechter Seite Kantennah ab steppen, mit Dekofaden.

Bild

Das sieht dann so aus

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon Momo » Sonntag 26. Mai 2013, 21:31

:Applaus :danbien wird toll dein beitrag!
Liebe Grüße und viel Spaß am Hobby
Wünscht

Monika
www.marketing-reindl.de

Mein Motto: Laß dich nicht verbiegen, und handele und behandle andere so, wie du behandelt werden willst.

Meine Galerie: http://www.pic-upload.de/gal-235091/okjha/1.html
Benutzeravatar
Momo
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 944
Registriert: Montag 13. August 2012, 21:10
Wohnort: Bayern Oberpfalz

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon Contadina » Montag 27. Mai 2013, 00:03

Ich bin fasziniert! :superkla
Auf die Idee, mir selbst eine Jeans zu nähen, bin ich noch nicht gekommen, aber deine Anleitung ist wirklich ein Wink mit dem Zaunpfahl!

Jetzt müsste man nur noch ein gescheites Schnittmuster haben... :augenroll

Meine Güte, ich darf hier abends,
und morgens,
und mittags
nicht mehr reinschauen... dauernd sieht man was, was man machen könnte,
müsste,
sollte. :panik
Was immer du tun kannst oder träumst es zu können, fang damit an. (J.W. Von Goethe)
Benutzeravatar
Contadina
Mitgliedschaft 2 Sterne
Mitgliedschaft 2 Sterne
 
Beiträge: 457
Registriert: Donnerstag 28. März 2013, 16:59
Wohnort: Saarland

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon AdminSven » Montag 27. Mai 2013, 18:00

Super Anleitung Tes, bin schon gespannt wie es weitergeht. Bis jetzt alles :daumen
Liebe Grüße
Sven


A vos fils, à vos aiguilles, cousez ! :svenflagg
Benutzeravatar
AdminSven
Administrator/Leitung
Administrator/Leitung
 
Beiträge: 10428
Registriert: Freitag 10. August 2012, 10:22
Wohnort: Cham (Oberpfalz)

Re: Nähen lernen - Jeans

Beitragvon tes » Montag 27. Mai 2013, 18:02

So , jetzt kommt ein etwas fummeliges Teil, aber so ist das schlimmste überstanden :grins001

5. hinterer Bund und eventuell Gürtellaschen annähen

Rechts auf recht das erste Bundteil, hintere Mitte auf hintere Mitte anstecken, heften. Das gleiche auf dem zweiten hinteren Hosenteil. Ich hefte dann gleich noch das Gegenstück an und nähe alle vier Nähte.

Bild

Bild

Nahtzugaben in den Bund bügeln, zurück schneiden und die Nahtzugabe des Bundes einknipsen, sofern es Form Bund ist.

Bild


6.
Danach die zwei hinteren Teile an der oberen hintere Mitte genau (!) zusammenheften, d.h. Kappnaht auf Kappnaht Bundnaht auf Bundnaht, bis ca 3-4cm unter der Kappnaht Richtung Schritt.

Bild

Das ganze auf die rechte Seite drehen, die Po Taschen platzieren und annähen, mit 3fach Geradestich oder Extra Jeansgarn und verriegeln.

Bild

Während des Nähens und die Bemerkung von Pfeff haben mir zu verstehen geben, dass es für jemanden der zum ersten mal eine Jeans näht, eventuell besser ist wenn man den Bund erst nach dem schliessen der Seiten-, Innennähte, Reissverschluss annäht, also beinahe als letztes vor dem Saum, dies ist vielleicht einfacher als meine Variante
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon maschispatch » Montag 27. Mai 2013, 19:04

Tolle Anleitung !!!

Da mach ich auch mit, nur etwas später !!!!
Liebe Grüße
und weiterhin so viel Spass und Freude beim Nähen


Wiebke

http://www.dawanda.com/shop/maschispatch
Benutzeravatar
maschispatch
Art-Quilt-Künsterlin
Art-Quilt-Künsterlin
 
Beiträge: 765
Registriert: Mittwoch 10. April 2013, 20:21
Wohnort: im Norden

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon Claudia 29 » Montag 27. Mai 2013, 19:28

Schaue es mir auch sehr gerne an, und werde es später nacharbeiten.

Es gesell mich mal dazu :schauk
Benutzeravatar
Claudia 29
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 2798
Registriert: Mittwoch 3. Oktober 2012, 19:55
Wohnort: Diemelstadt

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon Bennli » Montag 27. Mai 2013, 22:54

Top! Danke, dass du es machst Test! :abklatschen
Bennli
Mitgliedschaft 1 Stern
Mitgliedschaft 1 Stern
 
Beiträge: 277
Registriert: Montag 4. Februar 2013, 19:14

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon pfeffikow » Dienstag 28. Mai 2013, 07:14

Toll :Applaus

Ich muss mal was fragen, Du nähst den Bund an, bevor du die Naht am Hintern nähst, dann hast Du am Bund auch eine Naht mit etlichen Stofflagen, oder?
Geht das besser an zu passen an die Weite oder warum, ich habe immer den Bund zum Schluss angenäht, um auch zu sehen, ob die Schritthöhe zur Taille stimmt ,
oder ob da noch was weg muss?
Oder hab ich ne Verknürpselung? :fragend

:coffee02
Liebe Grüße :fruehling01
pfeff
:handnaht

"Wer nicht auf der Strecke bleiben will, muss vom Weg abkommen."
H.Zaugg
Benutzeravatar
pfeffikow
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 5911
Registriert: Freitag 2. November 2012, 11:49

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Dienstag 28. Mai 2013, 07:46

Ja ich nähe den Bund an bevor ich alle Nähte schliesse, d.h. Seitennähte und Hintere Mittelnaht, stürze aber den Bund erst wenn der Reissverschluss drin ist.

Ich mache auch eine Anprobe mit gehefteten Nähten, so kann ich noch Änderungen anbringen in den Seitennähten oder hintere Mittelnaht. Das Ändern in der Höhe der Taille geht so auch ganz gut, der Bund ist noch nicht gestürzt.

Bei einem Formbund wie hier finde ich es schöner so vorzugehen, ich habe das Gefühl genauer arbeiten zu können, gleichzeitig habe ich die nervigen Kleinteile so schon fixiert, kann sie nicht mehr verwechseln (was mein persönlicher Alptraum ist).

Es ist natürlich klar das dies nicht geht bei einem geraden Bund an einem Stück
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Donnerstag 30. Mai 2013, 15:37

So weiter gehts, ich hab etwas Vorarbeit geleistet.

7. Taschen an den Vorderteilen

Diese Teile brauchen wir, 2 Vorderbeine, 2 Futterteile und hinteres Teil Jeans, eventuell aus Jeans und Taschenstoff (hier nur Jeans da dünner Stoff.

Bild

Taschenteile aus Futter/Taschenstoff, rechts auf rechts auf vorderes Hosenbein stecken, heften und nähen, arbeitet pingelig, die Tasche fällt so schöner und stört nicht beim tragen (hochrutschen etc.)

Bild

Nahtzugaben bügeln, zurück schneiden, einknipsen und dann auf die linke Seite stürzen mit Hilfe des Bügeleisens.

Bild

Bild

Kanten heften, nicht zu weit von der Kante, aber auch nicht auf den Stepplinien, bügeln (bitte nicht mit den Stecknadeln bügeln, dies ergibt eine sehr unschöne Kante, Kanten auf rechter Seite absteppen

Bild

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Donnerstag 30. Mai 2013, 15:53

8.

Annähen des Jeansteiles der Tasche

Dieses Teil rechts auf linke Seite des Vorderbeines Tasche stecken, heften

Bild

Mit einigen Heftstichen Jeansteiel (orange Pfeile) auf die Nahtlinien absichern, so dass ihr die Taschen noch ungeniert durch die Heftstiche, entlang der eingezeichneten schwarzen Linie und roten Pfeile zunäht.
Aufgepasst, nur Tasche nähen, nicht auf den Stoff des Beines

Bild

Entlang der Naht versäubern

Bild


Wenn alles richtig ist, sollte es in etwa so aussehen :laecheln

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Donnerstag 30. Mai 2013, 16:45

9.

Vorderer Bund annähen

Vorderer Bund gleich wie hinterer Bund anstecken, heften und annähen.
Vor dem nähen mit der Maschine die kurze Hilfsheftnaht entfernen

Aufpassen, rot angezeichnete Naht nur bis einige mm vor der vorderen Mitte nähen!
Bis zur oranger Linie

Bild

Nahtzugaben bügeln, zurückschneiden und einknipsen bei der Rundungen


10.

Seitennähte schliessen

Spätestens jetzt müsst ihr wissen bei welcher Naht ihr eine Kappnaht möchtet, an der Seitennaht oder an der Beininnennaht. Habt ihr eine Slim ist es je nach Nähmaschinen Typ nicht möglich bei einem geschlossenen Bein ein Kappnaht zu nähen.

Gemäß Wahl schliesst ihr zuerst die Naht mit der Kappnaht.

Meine Wahl ist, Seitennaht = Kappnaht

Vorderes Teil auf hinteres Teil, rechts auf rechts, legen. Linie auf Linie des Bundes achten.
Stecken, heften, nähen, versäubern und gut nach hinten bügeln ( bei den Beinnähten mache ich keine richtige Kappnaht, ich versäubere nur mit einem Overlockstich zusammen, bügle nach hinten, sicher kann man aber auch eine klassische richtige Kappnaht machen)

Bild


Bild

Auf der rechten Seite Kappnaht nähen

Hier das Resultat

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Donnerstag 30. Mai 2013, 16:57

11.

Beininnennaht schliessen

Vorderes Teil, rechts auf rechts, flach auf hinteres Teil legen, stecken, von ca. Kniehöhe bis Ende Bei naht kann es je nach Schnitt sein dass ihr das hintere Teil etwas strecken müsst, je nach dem mit Hilfe des Bügeleisens. Heften und los nähen :lach001

Bild


Mit Overlocknaht versäubern, Nahtzugabe nach hinten bügeln.

Ich habe es jetzt mal versucht auch innen eine Kappnaht zu machen, es hat geklappt, aber nur mit Konzentration und Schweissausbruch

Bild

Die zweite Steppnaht mach ich nur bis Mitte Schenkel oder so, sonst :schreien ich noch
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Re: NÄHEN LERNEN: Jeanshose

Beitragvon tes » Donnerstag 30. Mai 2013, 17:12

12.

Vordere Mittelnaht

Sollten die Nahtzugaben (vordere Mittelnaht und Belege Reissverschluss) noch nicht versäubert sein, :domarb , dies ist der letzte Moment, nachher ist es mühsam!

Ein Hosenbein nach rechts wenden und dieses ins andere, welches auf der linken Seite bleibt, schieben, stossen, drücken oder wie auch immer :grins001

Bild

Vordere Mittelnaht heften und dann nähen, das heisst vom Schlitz Reissverschluss bis zur inneren Beinnaht, gut verknöpfen!

Bild
LG aus der Westschweiz
Tes

Ne crois pas que tu as vécu en vain. Tu ne sauras jamais quelles sont les vies que tu as influencées. Une gentillesse, un mot, un sourire, ont peut-être changé une vie. Rien de ce qui est bon n'est jamais perdu.
C. Granier
Benutzeravatar
tes
Forumsikone
Forumsikone
 
Beiträge: 3958
Registriert: Donnerstag 16. August 2012, 07:47
Wohnort: Fribourg, dort wo die Kühe schwarz & weiss sind

Nächste

Zurück zu Stufe 5 - Kleidung Fortgeschrittene