Seite 3 von 6
#31 RE: Vogue 1485 von Ännchen 27.05.2016 20:23

avatar

Ich hab jetzt erstmal hinten weggesteckt. Macht man hier dann auch einen keilförmigen Querabnäher im Schnitt oder nimmt man das über den ganzen Rücken raus?
Wegstecken probier ich gleich mal.

#32 RE: Vogue 1485 von 27.05.2016 20:28

Besser ist, es zu verteilen - das ist nun mal ein Prinzess-Schnitt, der ist irgendwie edel
Da noch in die Quere einen reinzubügeln: ich weiß nicht..
Ich hatte Dir - und daray auch - einen Link zum Burda-Hohlkreuz-Änderungsblatt geschickt...
Egal, ich kopiere das mal hier rein:
"? Bei Modellen ohne Taillennaht ändern
Sie den Schnitt so: In Taillenhöhe eine
waagrechte Änderungslinie einzeichnen.
Das Schnittteil an dieser Linie von der rückwärtigen
Mitte bis dicht zur Seitennaht
einschneiden. Die Einschnittkanten an der
rückw. Mitte, verlaufend bis zur Seitennaht,
der abgesteckten Querfalte entsprechend
übereinander schieben. Den „Knick“ in der
rückwärtigen Mitte durch eine harmonisch
verlaufende Linie ausgleichen (7).
Wichtig: Nach dieser Änderung das
Rückenteil mit Mittelnaht zuschneiden."

#33 RE: Vogue 1485 von Ännchen 27.05.2016 20:31

avatar

Ok also nicht einfach an der Taillenlinie rausschneiden sondern einen Keil.

#34 RE: Vogue 1485 von Ännchen 27.05.2016 22:08

avatar

So nun hier das Ergebnis. Hinten sieht es immer noch sehr faltig aus, aber das kommt wohl durch das Stecken weil es sehr viel Stoff ist.
Was denkt ihr zu vorne?



#35 RE: Vogue 1485 von 27.05.2016 22:58

Die Rückansicht ist schon viel sauberer... das Gros des Stoffes praktisch weg, wenn auch noch nicht weg.
Du sagst, dass Du die Nahtzugaben schon komplett weggeschnitten hattest oder relativieren sich die Armausschnitte noch etwas??

Die Vorderseite ist nun um einiges besser, weil der Halsausschnitt nicht mehr so schlappt - das Vorderteil an dieser Stelle ist einfach zu breit. Traust Du Dir zu (als getrickste Alternative), Dir aus der Mitte des Vorderteils bis einschließlich Brusthöhe senkrecht etwas wegzunehmen? Needles schrieb das schon mal, glaube ich.
Die andere Möglichkeit ist wieder die, die ich bereits nannte: das Umlegen der jetzt in den Armausschnitt auslaufenden (Abnäher-) Nähte in die Schulter. Ungefährt dorthin und dortlang, wo jetzt schon gesteckt ist.

Es gäbe sicher auch noch andere Möglichkeiten; so firm bin ich nun aber nicht und kann Dir nur empfehlen, was ich machen würde.

#36 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 07:57

avatar

Wenn ich heute mittag zeit hab versuch ich es. Aber da am Rücken ja die Taillenlinie nehme ich da einfach raus. Muss ich es dann unten wieder dran hängen damit das Rückenteil nicht kürzer ist?
Ich denke vorne geht das auch. Aber mal eine technische frage, hab da gerade ein Brett vor dem Kopf. Wie übertrage ich den Keil in den Schnitt???? Also die richtige Größe????

Was ist denn mit dem Armausschnitt?

#37 RE: Vogue 1485 von 28.05.2016 09:36

Ich hab ja nun auch noch mal drüber geschlafen.... Ich nehme einfach an - hab es ja schon mal angedeutet - dass für das "Obenrum" die Größe kleiner sein müsste.
Du hast nach Brustumfang ausgesucht? Aber dann sagtest Du auch, dass es schon der kleinste Ausschnitt sei laut Schnitt.
Hast Du genug Maße, um sie zu vergleichen? Bei diesen Schnitten steht auch oft ein High Bust drauf, wie ist das im Vergleich zu Deinem?
Ich nehme sehr stark an, dass sich die ganzen Änderungen schon sehr stark auf die Ausgewogenheit des Schnittes auswirken und man sie sich hätte sparen können bei einer (oder so) Größe kleiner im oberen Bereich plus FBA.
Du bist zu schmal um die Schultern und im Oberbrustbereich, als dass Du wirklich diese Größe bräuchtest.

Auf die Schnelle hab ich nur eine FBA-Hilfestellung für Wiener Nähte gefunden, die sich aber auf die Schulter-Version bezieht..

Genau den Armausschnitt hast Du jetzt auch gesehen - spätestens der sagt uns, dass es im Brustbereich noch nicht angepasst ist, darum nun die Größenfrage.

#38 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 09:41

avatar

Ich hab meine OW gemessen und da wäre ich bei 16. Nun war das ja zu groß und ich habe 14 genommen. Der Schnitt geht für große Größen nur bis 14. Sollte ich den Schnitt für kleine Größen nehmen?

#39 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 09:51

avatar

Heute hab ich zeit und würde gerne anfangen. Wie ist es nun am Rücken? Muss ich die Länge unten zugeben?

Ich fand die Lösung mit den Abnähern oben nicht schlecht

#40 RE: Vogue 1485 von 28.05.2016 09:58

Welche Maße stehen denn noch bei Vogue mit drin?
Vergleiche doch mal die Rückenbreite und den High Bust. Schulterlänge/Schulterbreite. Dann auch das Maß vom Halswirbel zur Taille, was über die Brust verläuft.
Du gute Frau auf dem Foto hat ein B-Cup nehme ich an.
Das dürfte für den Schnitt auch passen - Dir aber nicht "ganz"

Nur, bevor alles hin und zurück gezeichnet und genäht wird.
Ich glaube auch, dass die Prinzessnaht in die Schulter hinein hübscher wäre - aber das ist Ansichtssache.

Kuck mal, so liefe das mit einer kleineren Größe und die ein größeres Körbchen müsste:
http://sewnsushi.de/sewingsecrets/owaend...derung_wien.pdf

#41 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 11:08

avatar

Es steht noch Rücken-Hals zu Taille dabei. Da bin ich bei 12-14. Da es aber der Schnitt für die größeren Größen gibt, hab ich nur 14 mit drauf.
Ich bin nun ganz konfus. Heute hab ich den ganzen Tag Zeit zum Nähen und weiß nun nicht was machen???? Da ich das Kleid für eine Hochzeit brauche, läuft mir langsam die Zeit davon und durch die ganzen Änderungen bin ich zunehmend frustriert...

#42 RE: Vogue 1485 von 28.05.2016 12:31

Ich hatte vorhin Deine Rückenfrage übersehen.

Zitat von Ännchen
Wie ist es nun am Rücken? Muss ich die Länge unten zugeben?


Momentan bauscht sich ja der Stoff - das heißt, dass Du ihn sowieso nicht nutzt, einfach ausgedrückt.
Also solltest Du die Länge auch nicht zugeben müssen, es wird ja "nur" ein Querabnäher" so, dass es an den Seitennähten nicht fehlt.
Um es zu verkürzen, da Dir die zeit davon läuft, konzentrier Dich auf die Abnäher zur Schulter hin - versuch die Nähte/Abnäher, die zum Armausschnitt verlaufen, aufzulösen und die Differenz in die Schulter umzuleiten, da kannst Du dann das Zuviel aus der Mitte heraus "hineindrehen" und die Beule an den Armausschnitten eliminieren.

Schade, dass kein anderer Erfahrener noch einen Tipp beizusteuern hatte, vielleicht hab ich ja auch ein Brett vor'm Kopf - konfus will ich Dich wirklich nicht machen.

#43 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 12:35

avatar

Liebe Leofine,

erstmal möchte ich sagen dass ich dir mega dankbar bin!! Du hast mich wirklich weiter gebracht. gif

Genau so hätte ich es gemacht. Am Rücken nehm ich den Stoff raus und da wo du mir die Linien gezeichnet hast auch. Außerdem werde ich am Armausschnitt noch etwas wegnehmen und gut ist. Es wird schließlich nicht mein Brautkleid

#44 RE: Vogue 1485 von 28.05.2016 12:43



Zeigst Du es noch mal???

#45 RE: Vogue 1485 von Ännchen 28.05.2016 12:44

avatar

Nun möchte ich gerade den Rücken auf den Schnitt übertragen. Da sind ja 4 cm Stoff zu viel. Bei der großen Stoffmenge kann ich ja keinen Querabnäher machen. Ich kann ja das Teil nicht an einer Seite um 4cm kürzen. Da wird dann ja die Rückenlinie mega ungerade. Wie mache ich das denn nun? Wenn ich es an der Taillenlinie 4 cm kürze dann passt es ja an der Seitennaht nimmer??


Sorry war zu schnell. Was magst du sehen?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz