#1 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von SaSa 27.06.2017 16:47

avatar

Ich muss noch mal nach haken, irgendjemand hat sich vor kurzem die BLCS-Coverstich gekauft, und ich wollte es für mich auch in Erwägung ziehen.


Jetzt hab ich nochmal etwas gelesen, und dieser enge Durchlass wir ganz schön bemängelt, hatte wir hier schon mal in einem Thread,
und das abketteln, was mit dieser Maschine möglich sein soll, ist wohl auch schwierig ...

Könnt Ihr nochmal Eure Erfahrungen mit dieser Maschine schreiben? Das wäre lieb.

#2 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von fegagi 28.06.2017 07:09

avatar

Das ist nach Merrylock und Janome meine 3.Maschine und für mich bisher die beste.
Etwas viel Gas gibt das Teil, was ich aber durch einen Austausch des Fußpedals (das von meiner Bernina- Ovi passte)
Behoben habe.
Durchlass ist klein, stört mich aber seltens.
Stichbild ist super, geht über Nahtkreuzungen, keine Fehlstiche.
Was meinst Du mit "Problemen beim Abketteln"?

#3 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von MaryD 28.06.2017 08:12

avatar

Guten Morgen SaSa,

es gibt eine Bloggerin, die quasi alles covert und ihr ist der Durchlass nicht zu klein, aber das ist natürlich auch eine Frage der Geschicklichkeit, nehme ich an.

Darf ich fragen, ob bzw. welche Alternativen Du ins Auge gefasst hast?

#4 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von SaSa 28.06.2017 09:12

avatar

Danke für eure Antworten,
Alternativ hab ich keine, es sollte eigentlich diese sein.

Mit abketteln meinte ich, dass man bei dieser Maschine am Ende weiter nähen kann wie bei der Ovi, das aber schon mal Probleme ergibt. Das hatte ich bei einer Testerin gelesen.

#5 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von MaryD 28.06.2017 09:32

avatar

Ich denke zu wissen um welche Testerin es sich handelt, sie selbst hat keine Baby Lock, sondern die Elna oder Janome und testet an einem Tag die BLCS.

Zum Abketteln muss man wohl die Stichlänge auf 4 erhöhen soweit ich es gelesen habe, ob die Testerin das berücksichtigt hat, weiß ich nicht mehr. Ich frage mich aber, ob man das überhaupt braucht.

Wenn für Dich sowieso nur diese Maschine in Betracht kommt, bist Du in der glücklichen Situation, Dich nicht entscheiden zu müssen und kannst sie guten Gewissens kaufen.

#6 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von Gigi 28.06.2017 10:34

avatar

Das Abkletteln kann auch die Ovation und wenn man zu schnell näht klappt es auch nicht. Mann kann diese "Würste" als Aufhänger für leichte Kleidungsstücke verwenden oder als Schlaufen für Knöpfe. Allerdings covere ich sehr selten aus der Naht heraus. Meist hat man doch geschlossene Kreise. Aber zum Vernähen ist es auch praktisch und die Naht geht nicht so schnell auf. Wäre für mich aber kein Grund die Maschine nicht zu kaufen.

#7 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von Lucia 28.06.2017 12:50

avatar

Hallo,
ich habe auch die BLCS und kenne auch Janome und Bernina 009DC.
Ich würde immer blind die BLCS wählen. Der Durchgang ist wirklich nicht sehr groß. Aber ich hatte bis dato noch keine Schwierigkeiten damit. Irgendiwe geht alles durch.
Liebe Grüße
Lucia

#8 RE: Erfahrungen mit BLCS-Coverstich von SaSa 28.06.2017 13:09

avatar

Ich danke Euch allen sehr, habt mir sehr geholfen.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz