Seite 2 von 2
#16 RE: Nähanleitung Weste von Daray 06.03.2014 13:19

avatar

Zitat von Mitch
Hallo, funktionieren nur bei mir die Bilder nicht mehr? Schade :-(



ich seh noch alle bilder

#17 RE: Nähanleitung Weste von Martina 06.03.2014 14:01

avatar

Hallo Mitch, manchmal dauert es einen Moment, bis sich die Bilder alle zeigen, vor allem, wenn es viele in einem Beitrag sind.

#18 RE: Nähanleitung Weste von Sajoki 06.03.2014 14:02

avatar

Wow, danke für die tolle Anleitung.

Viele Grüße
Christiane

#19 RE: Nähanleitung Weste von Katti 05.05.2014 18:24

avatar

Danke für die super Anleitung endlich hab ich mal verstanden wie das Wenden über die Schulternaht funktionieren soll.

#20 RE: Nähanleitung Weste von AdminSven 06.05.2014 04:04

avatar

Gern geschehen Katti

#21 RE: Nähanleitung Weste von Angi 06.05.2014 21:12

avatar

Tolle Weste jetzt verstehe ich auch was ich immer falsch beim Wenden gemacht habe und mich unnütze gequält habe beim wenden.

#22 RE: Nähanleitung Weste von gaschi 07.05.2014 08:12

avatar

Hallo Sven,
die Nähanleitung der Weste ist einfach nur klasse. Mit den fein säuberlich gestckten Kanten machst Du Dir eine Heidenarbeit!!
Warum steppst Du die Nähte nicht nieder? Gibt es dafür einen bestimmten Grund in Deiner Nähphilosophie? Vielleivht hast Du das auch schon einmal mitgeteilt und ich habe diesen Beitrag nur noch nicht gefunden.

Liebe Grüße Gaby

#23 RE: Nähanleitung Weste von oachkatzl 07.05.2014 10:01

avatar

vielen dank, sven, für die tolle anleitung. gif

#24 RE: Nähanleitung Weste von AdminSven 07.05.2014 10:40

avatar

Zitat von gaschi
Hallo Sven,
die Nähanleitung der Weste ist einfach nur klasse. Mit den fein säuberlich gestckten Kanten machst Du Dir eine Heidenarbeit!!
Warum steppst Du die Nähte nicht nieder? Gibt es dafür einen bestimmten Grund in Deiner Nähphilosophie? Vielleivht hast Du das auch schon einmal mitgeteilt und ich habe diesen Beitrag nur noch nicht gefunden.

Liebe Grüße Gaby



Hallo Gaby,
ich weiss grad nicht welche Nähte du meinst?

#25 RE: Nähanleitung Weste von gaschi 07.05.2014 13:18

avatar

Zitat von AdminSven

Zitat von gaschi
Hallo Sven,
die Nähanleitung der Weste ist einfach nur klasse. Mit den fein säuberlich gestckten Kanten machst Du Dir eine Heidenarbeit!!
Warum steppst Du die Nähte nicht nieder? Gibt es dafür einen bestimmten Grund in Deiner Nähphilosophie? Vielleivht hast Du das auch schon einmal mitgeteilt und ich habe diesen Beitrag nur noch nicht gefunden.

Liebe Grüße Gaby



Hallo Gaby,
ich weiss grad nicht welche Nähte du meinst?




Hallo,
wenn ich eine Nährt verstünde falte ich anschließend Futter und Oberstoff auseinander, rechte Seite nach oben. Beide Nahtzugaben unten Richtung Futter legen und knapp auf dem Futter nähen. Wennschon jetzt Futter und Oberstoff wieder zusammenfalte rollt sich der Oberstoff ganz leicht Richtung Futter und die Kante ist leicht zu bügeln, da das Futter nicht mehr hervorrutschen kann. Es ist zwar eine Naht mehr, die aber links ist und somit nicht sichtbar. Dieses niedersteppen wird in der Industrie praktiziert. (Ich habe lange bei "Fink Modelle" gearbeitet, vielleicht kennt noch jemand diese Bekleidungsfirma)
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Ich habe mich noch nicht damit beschäftigt, wie ich Bilder einstellen kann.

Sonnige Grüße Gaby

#26 RE: Nähanleitung Weste von AdminSven 07.05.2014 13:52

avatar

Danke für die Erklärung Gaby aber ich hab es noch nicht kapiert...dauert vielleicht eine Weile

#27 RE: Nähanleitung Weste von oachkatzl 07.05.2014 16:45

avatar

ich vermute mal, daß gaby es so meint, wie man es z.b. bei einem besatz am halsauschnitt handhabt. oberstoff und futterstoff rechts auf rechts
zusammennähen, dann stoffe auseinanderfalten und auf der rechten seite des futterstoffes beide nahtzugaben schmalkantig feststeppen. wenn man dann oberstoff und futterstoff links auf links legt, zieht es automatisch den oberstoff minimal nach innen, somit ist das futter auf keinen fall sichtbar. dann nochmals von rechts absteppen, wie du es gemacht hast.
wenn mein gedankengang ein oberschmarrn ist, dann lösche es bitte raus und vergiß es.

#28 RE: Nähanleitung Weste von AdminSven 07.05.2014 17:05

avatar

Zitat von oachkatzl
ich vermute mal, daß gaby es so meint, wie man es z.b. bei einem besatz am halsauschnitt handhabt. oberstoff und futterstoff rechts auf rechts
zusammennähen, dann stoffe auseinanderfalten und auf der rechten seite des futterstoffes beide nahtzugaben schmalkantig feststeppen. wenn man dann oberstoff und futterstoff links auf links legt, zieht es automatisch den oberstoff minimal nach innen, somit ist das futter auf keinen fall sichtbar. dann nochmals von rechts absteppen, wie du es gemacht hast.
wenn mein gedankengang ein oberschmarrn ist, dann lösche es bitte raus und vergiß es.



Danke jetzt hab ich es kapiert

#29 RE: Nähanleitung Weste von gaschi 07.05.2014 18:52

avatar

Zitat von oachkatzl
ich vermute mal, daß gaby es so meint, wie man es z.b. bei einem besatz am halsauschnitt handhabt. oberstoff und futterstoff rechts auf rechts
zusammennähen, dann stoffe auseinanderfalten und auf der rechten seite des futterstoffes beide nahtzugaben schmalkantig feststeppen. wenn man dann oberstoff und futterstoff links auf links legt, zieht es automatisch den oberstoff minimal nach innen, somit ist das futter auf keinen fall sichtbar. dann nochmals von rechts absteppen, wie du es gemacht hast.
wenn mein gedankengang ein oberschmarrn ist, dann lösche es bitte raus und vergiß es.



Hallo Gerti,
genau das habe ich gemeint, vielen Dank für Deine Formulierung.
vom Kopf bis in die Finger ist manchmal ein weiter Weg.
Gruß Gaby

#30 RE: Nähanleitung Weste von Tausendsassa27 29.11.2014 10:55

avatar

Vielen, lieben Dank, das ist genau das, was ich brauche. Vor allen Dingen vereinfacht das Bildmaterial enorm.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz