#1 RE: Belege für Jersey von oachkatzl 03.07.2014 21:39

avatar


ich habe auch ein belegproblem. wie nähe ich bei einem jerseykleid einen beleg? hals- und armausschnitte des belegs sind in einem stück geschnitten? das kleid hat einen reißverschluß im rückenteil. werden die belege mit vlieseline verstärkt? ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

#2 RE: Belege für Jersey von AnnelaMarina 04.07.2014 01:13

avatar

Hallo Gerti!
Du kannst die Belege mit Vlieseline G 785 (feine dehnbare Gewebeeinlage) verstärken. Eine normale Vlieseline würde ich nicht nehmen, da die nicht elastisch ist. Ich hab mir damit mein erstes Jerseyshirt versaut. Der Halsausschnitt war so eng (weil nicht mehr elastisch), dass ich gar nicht mehr rein gekommen bin. Da ich damals diese Einlage noch nicht kannte hab ich alle Belege nochmal zuschneiden müssen und sie dann komplett ohne Verstärkung angenäht. Das war auch OK.
Wenn dein Jersey etwas dicker ist kannst Du drauf verzichten, bei ganz dünnem Jersey Stöffchen würde ich aber doch G785 aufbügeln auf die Belege.

#3 RE: Belege für Jersey von kessle 04.07.2014 08:31

avatar

Anne,dass hat mir auch wieder geholfen.

#4 RE: Belege für Jersey von oachkatzl 04.07.2014 14:04

avatar

Zitat von AnnelaMarina
Hallo Gerti!
Du kannst die Belege mit Vlieseline G 785 (feine dehnbare Gewebeeinlage) verstärken. Eine normale Vlieseline würde ich nicht nehmen, da die nicht elastisch ist. Ich hab mir damit mein erstes Jerseyshirt versaut. Der Halsausschnitt war so eng (weil nicht mehr elastisch), dass ich gar nicht mehr rein gekommen bin. Da ich damals diese Einlage noch nicht kannte hab ich alle Belege nochmal zuschneiden müssen und sie dann komplett ohne Verstärkung angenäht. Das war auch OK.
Wenn dein Jersey etwas dicker ist kannst Du drauf verzichten, bei ganz dünnem Jersey Stöffchen würde ich aber doch G785 aufbügeln auf die Belege.



danke anne, somit wäre das vlieselineproblem gelöst. aber das andere bleibt.


wie versäubere ich den beleg, der für armlöcher und halsausschnitt in einem stück ist, mit dem kleid. fang ich am ausschnitt an oder an/am den/dem ärmel/n? ich möchte nämlich den beleg in das bereits fertig genähte kleid einnähen. geht das überhaupt? ich hab einen knoten im hirn.

#5 RE: Belege für Jersey von AnnelaMarina 04.07.2014 14:15

avatar

Ich glaub nicht, dass das geht. Da wirst wohl einige Nähte erst mal trennen müssen. Aber mehr kann ich nicht dazu sagen.Iich steh gerade selber vor dem Problem, bin aber noch beim Nähen. Hab auch den Beleg in einem Stück vor. Hab auch schon hier gesucht, mal sehen ob ich was dazu finde.

#6 RE: Belege für Jersey von oachkatzl 04.07.2014 14:20

avatar

Zitat von AnnelaMarina
Ich glaub nicht, dass das geht. Da wirst wohl einige Nähte erst mal trennen müssen. Aber mehr kann ich nicht dazu sagen.Iich steh gerade selber vor dem Problem, bin aber noch beim Nähen. Hab auch den Beleg in einem Stück vor. Hab auch schon hier gesucht, mal sehen ob ich was dazu finde.



dann bin ich schon mal beruhigt, anne. wenn du es schon nicht weißt, wer dann? tes vielleicht oder sven .................
dann warte ich mal ab und suche im netz weiter.

#7 RE: Belege für Jersey von oachkatzl 04.07.2014 14:29

avatar

selbst ist die frau. werd wohl die seitennähte des kleides wieder auftrennen, dann gehts. http://www.farbenmix.de/joomla25/index.p...ntnisse?id=1086

#8 RE: Belege für Jersey von Martina 05.07.2014 11:01

avatar

So ganz verstehe ich noch nicht, was Du meinst ! Ist es ein ärmelloses Kleid ? Dann kannst Du die Belege auch zur Rundung schließen und rechts auf rechts an die Armlöcher annähen dann die Belege nach innen wenden und je nach Geschmack schmal absteppen. Wenn der Halsausschnitt weit genug ist, dass Du mit dem Kopf durchpasst, kannst Du es damit auch so machen.

#9 RE: Belege für Jersey von AnnelaMarina 05.07.2014 11:21

avatar

Martina, der Beleg ist in einem Stück. Hier gehts weiter
//naehfabrik.forumprofi.de/topic.php?topic=6548

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz