Seite 1 von 2
#1 RE: Frage zu Jelly Rolls von Luca 11.08.2014 09:39

avatar

... di Dinger sind ja sehr schön, aber auch leider unverhältnismäßig teuer, wie ich finde.
kann man sich die Abschnitte nicht auch selbst herstellen, indem man exakte Winschnitte in die Seiten des Stoffes macht und diesen dann einfach reißt? Dann sieht das zwar hinten nicht so schön aus, aber man arbeitet ja sowieso noch eine Rückseite dran.

#2 RE: Frage zu Jelly Rolls von Cornelchen 11.08.2014 09:47

avatar

Also reißen würde ich den Stoff nicht, je nachdem was für einer es ist, verzieht er sich dann doch.
Wenn du die Streifen selber machen willst, dann verwende lieber ein langes Patchworklineal und einen Rollschneider. Da kannst du ja auch mehrere Lagen Stoff zuschneiden.

#3 RE: Frage zu Jelly Rolls von mamabiggi 11.08.2014 09:48

avatar

Klar geht das. Hab ich teilweise auch schon gemacht, allerdings nicht gerissen, sondern quer zum Fadenlauf die einzelnen Streifen mit Lineal und Rollschneider geschnitten. Beim Reißen wird die Stoffkante nicht immer gerade, so dass man manchmal noch mal nachschneiden muss.

#4 RE: Frage zu Jelly Rolls von hildegard1924 11.08.2014 10:25

avatar

Klar kann Frau selbermachen,
Mit dem Rollschneider wirds ja auch exakt,
wenn du genügend zusammenpassende Stoffe hast.

Aber der Clou an den Jelly Rolls ist ja auch das sie zusammenpassend sind und eine große Vielfalt bieten.
Da die meisten Stoffgeschäfte ja so kurze Abschnitte nicht schneiden ist das halt einne gute Möglichkeit für Vielfalt.

Auf den Meterpreis umgerechnet sind sie teuer.
Lg
Hildegard

#5 RE: Frage zu Jelly Rolls von elimade 11.08.2014 11:23

avatar

Streifen zuschneiden kann man selbstverständlich selbst, dann kann man auch die Breite selbst festlegen. Auf gar keinen Fall würde ich den Stoff reißen, dann wird die Kante unsauber, ich würde unbedingt Rollschneider und Schneidematte nehmen. Wenn du viele Reste hast, die zusammen passen, kannst du dir selber eine Jelly Roll machen, wenn du aber viele verschiedene Stoffe extra kaufen musst, wird es sich eher nicht lohnen, da du ja meist eine Mindestmenge Stoff abnehmen musst und dann evtl. wieder Reste übrigbleiben. Ich denke es hängt auch vom Projekt ab wie viele verschiedene Stoffe man verwenden will.

Liebe Grüße

elimade

#6 RE: Frage zu Jelly Rolls von Mahony 11.08.2014 11:33

avatar

Wie dir alle Anderen schon geschrieben haben nicht reißen!!! Stoffe reißen ist ein totales" no go".
Mein Stoffladen in dem ich überwiegend meine Stoffe kaufe, würden mir niemals gerissenen Stoff verkaufen wollen, denn sie kennen mich und wissen das ich den Stoff dann nicht nehmen würde. Durch das reißen des Stoffes kann sich der Stoff regelrecht verziehen, was schwer wieder zu beheben ist.

#7 RE: Frage zu Jelly Rolls von Luca 11.08.2014 11:38

avatar

ok ... ihr habt mich überzeugt. nicht reißen.

ich möcht gern fünf oder sechs Farben verarbeiten und dachte, es würde jeweils ein halber Meter reichen.

#8 RE: Frage zu Jelly Rolls von cordetta 11.08.2014 12:49

avatar

Hallo,

wir haben auch Jelly Rolls im Sortiment, auf den Meterpreis gerechnet ist es so viel teurer auch nicht, das sind immerhin knapp 2,5m Stoff und die Patchworkstoff sind ja auch ein bißchen teurer als die normalbreiten Stoff.

Aber natürlich kannst Du die Streifen auch selber schneiden, dann solltest Du nur nach 3-4 Streifen die Schnittrichtung ändern, also das Stoffstück einmal umdrehen, man verzieht den Stoff oft unbewusst, aber das klappt so auch gut.

#9 RE: Frage zu Jelly Rolls von Merlin 11.08.2014 13:25

avatar

Cordetta, betreibst du einen Shop? Wie ist denn der Shopname?

#10 RE: Frage zu Jelly Rolls von AnitaS 11.08.2014 18:01

avatar

Ich hab jetzt auch nen Top gemacht ... 7 Stoffe, selbst geschnitten.
Hat gut geklappt.

#11 RE: Frage zu Jelly Rolls von Cornelchen 11.08.2014 18:10

avatar

Ich schneide grundsätzlich alles selber, da ich einen AccuQuilt habe. Da kann man super toll Streifen zuschneiden.

#12 RE: Frage zu Jelly Rolls von cordetta 11.08.2014 18:19

avatar

Ich habe ein Stoffgeschäft in Peine: Stoffberge, aber keinen online shop.

#13 RE: Frage zu Jelly Rolls von Deana 11.08.2014 19:41

avatar

Habe mich erst mal schlau gemacht, wovon Ihr schreibt. Jetzt bin ich schlauer. Was es alles so gibt.

#14 RE: Frage zu Jelly Rolls von Kaffeetasse 17.01.2015 07:17

avatar

wo bekommt man den den accu quilt.... kenn einer eine deutsche Anleitung?

für ne pn wäre ich sehr dankbar....

lg an alle und ein schönes Wochenende

#15 RE: Frage zu Jelly Rolls von Marie 17.01.2015 16:46

avatar

Habe eine Adresse für den AccuQuilt http://www.quiltmaus.de/AccuQuilt-Go/Acc...tarter-Set.html

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz