Seite 2 von 23
#16 RE: Covern & Janome 2000 CPX von RedCat 09.11.2015 18:58

avatar

Ich bin auch absolut Neu in Sachen Cover unterwegs. Für jeden Tipp dankbar.

Eigentlich wollte/brauche ich keine over ist Cover

#17 RE: Covern & Janome 2000 CPX von rwol56 21.11.2015 15:58

avatar

Na super, jetzt hab ihr mich an angesteckt, mit der Cover.
Ich bin schon gespannt wie ein Flitze-Bogen.
Nächste Woche soll sie bei mir einziehen. Dann ist mein Nähpark komplett.
Ich habe sehr lange mit mir gerungen, aber da ich für meine Enkel sehr
viel Jersey vernähe , denke ich das es das Einzige Richtige ist .
Werde euch dann berichten.
LG Ruth

#18 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Chrissie 21.11.2015 18:22

avatar

Hallo Ruth,

die Cover wirst Du definitiv nicht bereuen, grad für kleidung/ Jersey ist sie unverzichtbar.
Tolle saubere Nähte die nach wenig Übung gelingen.

#19 RE: Covern & Janome 2000 CPX von rwol56 25.11.2015 22:09

avatar

Hurra, hurra nun ist sie da. Cover Janome 2000 CPX

Heute habe ich die Cover - Maschine erhalten und ich bin jetzt schon hell auf BEGEISTERT.

Die ersten Cover Versuche habe ich hinter mir.
Ich habe auch schon die Fäden gewechselt. Es ging erstaunlich einfach.

Nun noch die ersten Cover - Versuche..... Erstaunlich toll, wie ich finde.



Meine ersten Versuche


Ich liebe sie schon jetzt.
LG Ruth

#20 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Gigi 25.11.2015 22:19

avatar

Das sieht ja super aus.Die 2000 scheint doch etwas besser als die 1000-er zu sein.
Gisela

#21 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Reality 25.11.2015 22:23

avatar

Herzlichen Glückwunsch Ruth, da freue ich mich mit dir und wünsche dir genauso viel Freude mit ihr wie ich sie habe.

Deine Covernähte sehen gut aus.

Ich habe zwei zugeschnittene Shirts hier liegen, die kommen demnächst dran, dann kann ich auch wieder weiterberichten.

#22 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Chrissie 26.11.2015 07:01

avatar

Herzlichen Glückwunsch Ruth,

Deine Nähte schauen prima aus.

#23 RE: Covern & Janome 2000 CPX von rwol56 26.11.2015 12:54

avatar

DANKE für eure Glückwünsche.

Heute werde ich meine Kinder - Boxer Short noch fertig stellen.
Und das abschneiden der Fäden ist ein wenig Übung,
am Ende der Naht hebe ich das Füsschen an
und nähe ganz langsam weiter,
dann kann man sie hinten abschneiden und verknoten.

LG Ruth

#24 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Pollux 12.01.2016 18:24

avatar

Guten Tag,

ich habe in verschiedenen Nähforen immer wieder mal was über die sogenannten "Schwarzen Nadeln" der Firma Schmetz gelesen. Die genaue Bezeichnung lautet JLx2. Das hat mich neugierig gemacht. Alles was ich darüber finden konnte, war wenig konkret. Deshalb habe ich mich direkt an die Firma Schmetz gewendet und nachgefragt. Es wird ja immer wieder behauptet, dass diese Nadeln besonders schöne Nähte beim Einsatz in Overlock- und Coverlockmaschinen produzieren und Fehlstiche vermeiden helfen. Die Antwort möchte ich euch nicht vorenthalten.
Zitat: "Die JLx2 ist eine Overlocknadel, die bei verschiedenen Overlock-Nähmaschinen als 2. Nadel vorgesehen ist. Damit sie leichter von der anderen Nadel unterschieden werden kann, ist die JLx2 zur farblichen Kennzeichnung brüniert.
Der Kolben der JLx2 ist länger und etwas dünner als der Kolben der 130/705 H. Die JLx2 hat eine Schaftverstärkung zur Erhöhung der Nadelstabilität. Die Öhr- und Hohlkehlpartie hat bei der JLx2 eine spezielle Ausformung und die Nadel weist eine zweite Fadenrinne auf. Die Universal-Nadel 130/705 H hat eine Nickel-Beschichtung, während die JLx2 brüniert ist.
Wir empfehlen, die JLx2 nur in Overlock-Nähmaschinen einzusetzen, wo die Bedienungsanleitung diese auch vorsieht."

#25 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Reality 12.01.2016 19:43

avatar

Danke Pollux für die Information.

Ich habe von diesen Nadeln auch schon gehört, habe sie aber nicht.

Wenn du sie hast und benutzt, kannst du bestätigen dass es mit denen wirklich besser geht?
Auch wenn ich noch keine Fehlstiche mit der Cover hatte, würde mich das doch interessieren.

#26 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Gigi 13.01.2016 00:59

avatar

Ich hatte die Nadeln bei der Janome Cover 1000. Damit hatte ich wirklich weniger Fehlstiche.
Gisela

#27 RE: Covern & Janome 2000 CPX von AdminSven 13.01.2016 01:42

avatar

Ich hab solche Naden zu Hause aber noch nie angewendet

#28 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Tanja711 13.01.2016 06:44

avatar

Ich hab sie auch hier liegen. Hab sie neulich mitbestellt, weil sie ständig ausverkauft waren. Aber in meiner 2000er sind immer noch die Originalen drin, die dabei waren und ich hab keine Fehlstiche.
Mir wurde mal gesagt, die schwarzen wären mit so ner Art Teflonbeschichtung, damit sie besser durch die vielen Lagen gehen. Brüniert ist doch aber was anderes, oder?
@Ruth:
Du nähst mit angehobenem Fuss weiter?
Also ich hebe den Fuss an, ziehe die Oberfäden mit einem langen Gegenstand nach vorne und schneide sie ab. Dann kann ich das Stück nach hinten rausziehen und den Greiferfaden über den Fadenschneider ziehen. So geht die Naht nicht auf.

#29 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Tania 13.01.2016 10:42

avatar

Zitat von Pollux
...
Zitat: "Die JLx2 ist eine Overlocknadel, die bei verschiedenen Overlock-Nähmaschinen als 2. Nadel vorgesehen ist. ...


Ich frage mich gerade, wie das zu verstehen ist, setzt man dann wirklich nur eine Nadel mit der JLx2 ein und die andere Nadel kann z.B. eine von Organ sein?

#30 RE: Covern & Janome 2000 CPX von Delphyne 13.01.2016 11:00

avatar

..und welche bitte ist "die zweite Nadel" - links oder rechts ....?

Nett wäre gewesen, wenn der Schmetz-Mensch ein paar Modelle aufgezählt hätte, die die schwarzen Nadel "brauchen" oder "vertragen" ...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz