Seite 1 von 2
#1 RE: W6 N 2800 exklusive von 22.08.2018 10:13

Heute ist die W6 N 2800exklusive gekommen und ich darf sie testen in meiner Nähschule.
Das wir ein Langzeittest, sprich es wird immer wieder was dazu kommen. Allerdings werde ich nicht wie üblich alle Stiche zeigen, denn sie kann was andere auch können. (z. B die 2000exklusive die Martina gerade gezeigt hat)

sie macht einen guten Eindruck und es ist alles dabei was sofort auffällt ein riesen Anleitungsheft.

Als Zubehör gibt es

Standard Zickzackfuß, an der Maschine angesetzt
Reißverschluß-Fuß
Satinstichfuß / Applikationsfuß, Blindstichfuß
2 Knopflochschienen, Knopfannähfuß
4 Kunststoffspulen, Ersatz-Nadelsortiment, Standard Webware 80-90
Schraubendreher, Trennmesser, 2. Garnrollenstift
Staubschutzhaube, Fußanlasser

Verpackungsmaße und Gewichte:
Breite: 38,5 cm
Tiefe: 20 cm
Höhe: 30,5 cm
Gewicht: 8 kg
reines Maschinengewicht: 5,6 kg

Spitzenqualität aus der W6 Baureihe
robust, stabil und langlebig
ausführliche Gebrauchsanweisung, natürlich auch mit ausführlichem Einweisungs-und Einfädelvideo auf der W6 Seite
vom Anwender frei wählbare Nadelstop-Position oben / unten
200 Nähprogramme mit 3 Schnellübersichtstabellen, frei herausziehbar
eingebauter Nadeleinfädler; ermöglicht ein schnelles und einfaches Einfädeln der Nadel
Multi-LED-Anzeige
9 automatische Knopflochvarianten, davon ein manuell einspeicherbares Knopfloch
Knopfanähprogramm
Freihand-Monogramm und Stickereien möglich (Optionaler Stickfuß erforderlich)
Blindstiche und Stopfprogramme
viele Abkettelstiche für Jersey und auch die rundgenähte Overlocknaht
Patchen, Quilten, Freihandquilten
Antik-, Nostalgie-, Satin- sowie Dekorationsstiche
Buchstaben in Klein- und Großschrift und Zahlen
Nähgeschwindigkeit stufenlos regelbar
100% klemmfreier Umlaufgreifer
7 mm Stichbreite für optimale Nähergebnisse
Freiarm – zum Umnähen von Ärmeln und Hosenbeinen
Nähen mit der Zwillingsnadel möglich
die einfache Bedienung macht die W6-Maschinen generell auch für Anfänger geeignet!

Das ist die Beschreibung von W6. In den nächsten Tagen werde ich die Maschine mit Hilfe von meinen Damen testen. Das heißt es werden Anfänger und SemiProfis daran die verschiedesten Materialien testen.

#2 RE: W6 N 2800 exklusive von 22.08.2018 11:11

Was als erstes auffällt sind die 2 Knopflochschienen welche nummeriert sind

wobei Nr. 1 die übliche ist in welches man hinten den Knopf legt für welchen man das Knopfloch nähen möchte. Das haben inzwischen viele Nämas. Neu ist Nr. 2 Dort wird kein Knopf eingelegt sondern frau /man markiert sich die Größe.
Beim entfernen des Zubehörfaches fällt sofort auf nun gibt es einen Metallstab unter welchem sich ein verstellbares Rädchen befindet
mit welchem man unterschiedliche Höhen auf dem Tisch ausgleichen kann. ich habe gern eine Schneidematte darunter liegen um Kleinigkeiten schnell an der Näma zu schneiden.
Seitlich finden wir die üblichen Eingänge für das Fußpedal bzw. den Stecker und der Einschalter

Beim einschalten der Näma fällt sofort das große Display auf
welches mit Digitalanzeigen für
Stichlänge-- Programmnummer-- und Stickbreite darüber liegen
in diesem Fall bei Programm 015
1. Knopflochabtaster blinkt bei den Knopflochprogrammen
2. Nähfuß zeigt den Fuß an der zum Nähprogramm passt
3. gewähltes Stichmuster
4. und der "Nähfußhebel" blinkt wenn der Hebel noch oben ist.
Die + und - rauf und runter Symbole dienen zur Längen und Breiten Verstellung, und zur Stickmusterauswahl

der Bereich 3 zeigt Tasten mit Sonderfunktionen ( da ist z.B. spiegeln bei Musterstichen)
der Bereich 4 zeigt die Schnellwahltasten zu den gängigen Stichmustern damit man sich nicht durch alle Programme hangeln muß.

#3 RE: W6 N 2800 exklusive von 24.08.2018 13:06

Nun habe ich einige Stiche, Muster und Knopflöcher getestet, alles läuft gut.

über das große Display lassen sich die
Stichlänge und Stichbreite schnell und einfach regulieren. Die Knopflöcher sind in allen Varianten gut genäht. Oben Quer habe ich ein Knopfloch mit dem Füßchen Nummer 2 genäht das hat die respektable Länge von 5 cm.
Auch an dieser Maschine kann ich nach der Anleitung von W6 endlos Knopflöcher nähen.
bei 9cm habe ich aufgehört. Hier läßt sich der Hebel besser bedienen da er nicht so "ausgeleiert" ist wie an meiner 5000 der.
Unter Näma befindet sich ein Fach in welchem die Stichmusterkarten versteckt sind 3 Karten gibt es die übereinander liegen wie Karteikarten
auf der 1ten befinden sich alle Nutzstiche, Knopflöcher, Overlockstiche und Blindstich (001-022) sowie die ersten Motive (-077)
auf der 2ten findet Ihr Motive aller Art (078- 130) die Ihr einzeln oder in Serie nähen könnt
auf der untersten Karte gibt es das ABC in Groß und Kleinschrift. Außerdem Zahlen und Sonderzeichen. (131- 207)
Auch kann man über den Bord eigenen Computer die Motive aneinander hängen und durch gehend nähen so oft man möchte was schon ein kleiner Luxus ist. Die unteren 7 Tasten sind die Schnelltasten damit man nicht durch alle Muster tippen muß. Die Taste "M" heißt ich möchte nun die folgenden Muster , die jetzt einzeln suche und mit "S" speicher. "AD heißt ich gehe in großen Schritten (10er) durch die Muster. Mit der Taste davor vernähe ich auf der Stelle, die dritte Taste erlaubt mir die Nadel entweder oben oder unten zu haben wenn ich aufhöre zu nähen Mit der "Re" Taste wiederhole ich die Stichmuster so oft ich möchte, bzw. bis ich die Serie mit einem Erneuten druck auf die "R" Taste stoppe.

Die Buchstaben und Zahlen werden Quer genäht und sind maximal so groß/ breit wie die Stickbreite vom Zick-Zackstich.
Über die spiegeln-Taste kann ich die Motive Spiegeln, laut W6 kann ich nur die Muster 007-015 nicht spiegeln (das sind die Knopflöcher)

#4 RE: W6 N 2800 exklusive von 29.08.2018 10:32

Gestern habe ich eine Motiv gestickt 1 x mit der W6 5000 und 1 x mit der 2800 das Ergebnis ist erstaunlich.

Das linke ist mit der 5000 genäht ohne irgendwas an der Stichläng/breite zu verstellen. das recht kommt von der 2800 auch ohne Breit/Länge zu verändern, finde ich das mit der 2800 genäht schöner im Orginal kann man beim linken Motiv kaum erkennen was das darstellen soll.

Nun habe ich die Buchstaben/ Zahlen genäht und mal gespiegelt (was ja laut W6) durchaus möglich ist, aber mal ehrlich die letzten beiden sind ein "z " und eine "1" was man nur von hinten und auf dem Kopf gedreht erkennen kann. Ich denke das braucht keiner es sein denn Ihr schreibt in "Geheimschrift" darunter ist das erste Motiv. Diese ist in der vorgegebenen Länge/breit genäht wobei ich jedes 2te gespiegelt habe. Was stört sind die großen Spannfäden die nicht zum abschneiden sind da sich sonst der Stich verabschiedet.

Auch bei anderen Motiven entstehen Spannstiche wenn man die einzelnen Motive spiegelt. ich werde mal sehen was passiert wenn ich nach jedem Motiv "Vernähen"

einfüge und ob das überhaupt möglich ist

#5 RE: W6 N 2800 exklusive von Daray 29.08.2018 16:57

avatar

Vielen Dank für deine Maschienenvorstellung Ikobu

#6 RE: W6 N 2800 exklusive von Martina 29.08.2018 21:57

avatar

Hallo Irmgard, schön, dass Du uns diese Maschine auch zeigst.
Mich würde interessieren, ob der Motor die gleiche Leistung wie die N 2000 Exklusive 45 W hat, oder mehr ?

#7 RE: W6 N 2800 exklusive von 29.08.2018 23:55

Oh das muß ich mir morgen mal ansehen.
Heute habe ich den Obertransporteur angeschraubt. Ein NoName Produkt. Egal ob ich dünnen Bw Stoff genäht habe oder wirklich dick (2x Kunstleder 2x Schaumstoff kaschiert 3mm und 2x Wachstuch alles in einer Naht, mit Geradstich und Stichlänge 4, 80er Garn in einer 100 Jeansnadel so einfach habe ich selten eine saubere Naht genäht. In den nächten Tagen werde ich einen Test nähen, zwischen der 2000 exklusiv, der 2800, der 3300exklusive und der 5000 ich werde gleiche Nähte, mit gleicher Nadel / Faden und auf einem Stoff nähen um einmal zu sehen welche das bessere Nahtbild zustande bringen.

#8 RE: W6 N 2800 exklusive von tinchenimtal 30.08.2018 09:31

avatar

Toll, dass du fast den ganzen Maschinenparkt von W6 zum Vergleich hinzuziehen kannst.
Danke für deine umfangreichen Tests.

#9 RE: W6 N 2800 exklusive von Chrissie 30.08.2018 13:18

avatar

Danke Irmi

#10 RE: W6 N 2800 exklusive von 30.08.2018 14:23

So die 2800 hat tatsächlich 70 Watt! Die 5000 hat nur 50 Watt. Stellt sich nun die Frage was tun die Mehrwatt? Schatzi meint die Tasten der 2800 brauchen mehr Watt, als das Touchpad der 5000er .
Ja das ist toll dazu gesellt sich noch 1236 oder so, und zwei haben Ovis von W6. Nun fehlt noch eine Coverlook von W6. Dann gibt keine Wünsche mehr, theoretisch!

#11 RE: W6 N 2800 exklusive von Martina 30.08.2018 14:35

avatar

Danke Irmgard ! Das wirkt sich vielleicht auf die Durchstichkraft aus ? Der Stromverbrauch liegt etwas höher, bei mehr Watt.

#12 RE: W6 N 2800 exklusive von Martina 30.08.2018 14:59

avatar

Ich habe gerade mal nachgelesen, mehr Watt muss nicht bedeuten mehr Kraft !

#13 RE: W6 N 2800 exklusive von Mina3511 05.09.2018 08:47

avatar

Vielen Dank für den ausführlichen Test und die Vergleiche zu den anderen Maschinen! Finde ich sehr interessant, da meine Tochter ja die 5000 hat und ich hatte zu Anfang die 3300 excl.

#14 RE: W6 N 2800 exklusive von 07.09.2018 13:02

Vorgestern habe ich eine neue, teure Pfaff geschlagen.
2 Lagen Softshell,
2x 5mm Kachierter Schaumstoff
2 x BWStoff
1 x Kunstleder
1 x Softshell
1 x Gurtband da hat die Pfaff am " Kante absteppen" gestreikt. die 2800 ging da durch wie Butter. ich liebe mein neues Spielzeug!!
Gestern hat die Pfaff-Besitzerin an der 2800 einen Jersey-Schlafsack genäht (bei Ihrer ist die Fadenspannung platt und ich habe Ihre geraten da neue Maschine das überprüfen zu lassen) sie war begeistern von der W6.
Nach kurzer Einweisung kommen alle die bis jetzt damit genäht haben gut damit zurecht.
Was den Damen fehlt ist der Abstandsbügel, den gibt es nicht direkt dabei.

#15 RE: W6 N 2800 exklusive von SD0111 07.09.2018 13:36

avatar

Danke für den tollen Test! Darf ich mal ganz dumm fragen, was ein Abstandsbügel ist?

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz