#1 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von bergfee 19.12.2018 08:57

avatar

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe den Tipp gelesen, um Fadenrisse zu vermeiden kann man die Garnrolle mit Silikonspray einsprühen. Es würde der Maschine nicht schaden.
Ich habe es jetzt mal vorsichtig ausprobiert....und tatsächlich nicht einen Fadenriss.
Was meint Ihr? Schadet es der Maschine?
Vielen Dank

#2 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von TausendSchoen 19.12.2018 10:13

avatar

Die 880 hatte extra so eine Vorrichtung um den Laufenden Fäden mit Silikon Fluit zu schmieren .


LG

Melle

#3 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von bergfee 20.12.2018 13:48

avatar

Hat sonst niemand damit Erfahrung?

#4 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von kleinerstinkbaer 20.12.2018 13:55

avatar

Zitat von bergfee
Hat sonst niemand damit Erfahrung?



ich habe das auch an meiner bernina Maschine.....und nutze das wenn ich metallicgarn verwende ...das geht super !

bei mir ist das so ein fluit...für ein Schwämmchen ...dann läuft der faden da durch

das siliconspray kenne ich leider nicht

#5 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von kleinerstinkbaer 20.12.2018 14:30

avatar

….das nennt sich nähfadengleiteinheit

https://www.youtube.com/watch?v=AjSTsYmjzOA

https://www.bernina.com/de-DE/Produkte-D...dengleiteinheit

#6 RE: Stickgarn mit Silikon einsprühen? von Martina 20.12.2018 19:16

avatar

Ich nutze das Silikonspray auch ab und zu, je nachdem welche Farbe ich benutze. Obwohl bei mir alles Madeira Garn ist, ist das Metallicgarn je nach Farbe unterschiedlich weich. Auch für das schwarze Viscosegarn nutze ich Silikonspray, weil das bei mir sonst ab und zu reißt.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz