#1 Applikation mit Fransen von nordlicht 01.03.2021 06:23

avatar

Ich möchte auf ein Kissen einen Namen applizieren. Die Buchstaben sollen aus Jeansstoff sein und rundherum so ein wenig "Hippiestyle" gefranst sein.
Ich habe mir das nun folgendermaßen gedacht:

- Buchstaben in gesamter Größe inklusive Fransen links auf den Jeansstoff aufzeichnen

- dann im Buchstaben nochmals anzeichnen, bis wo maximal die Fransen fransen dürfen, allerdings auf rechts

- auf rechts mit einem kontrastierenden Garn und einem gröberen Stich (z. B. 3-fach-Geradstich) die zuvor gezeichnete Linie dekorativ absteppen

-auf links auf dem "Innenbuchstaben" Vliesofix aufbügeln

-den Buchstaben entlang der kontrastierenden Naht etwas weniger auffällig applizieren

- die Ränder von Hand entsprechend wuscheln, bis Fransen entstehen

Oder würdet ihr Schritt 3 sparen, das Vliesofix gleich aufbügeln und direkt mit dem 3-fach-Geradstich applzieren?

Oder habt ihr noch eine andere Empfehlung?

#2 RE: Applikation mit Fransen von huppe 01.03.2021 09:17

avatar

Ich würde den Buchstaben auf Vliesofix aufzeichnen aufbügeln und dann rundrum wie bei einer Nahtzugabe einen Rand zugeben und ausschneiden . Das ist dann der jeanssoff der ausgefranst werden kann... dann ziehst die folie ab und bügelst es auf...nun musst dann nur noch mit nem Gradstich einmal rumnähen du weisst ja wieviel du zugegeben hast..da ist ja kein vliesofix..wenn du das gemacht hast kannst es ausfransen oder so lassen denn es franst ja nach jeder Wäsche von alleine...könntest dann ja noch nen kontraststich oder Zierstich auf der ersten Naht nähen..

#3 RE: Applikation mit Fransen von nordlicht 01.03.2021 09:24

avatar

Dein Tipp klingt logisch und viel praktischer als mein Plan! Super, danke!

#4 RE: Applikation mit Fransen von tantchen82 01.03.2021 09:41

avatar

So wie Susi würde ich das auch machen! Aber nicht vergessen, die Buchstaben zu spiegeln, wenn du sie auf dem Vliesofix aufmalst

#5 RE: Applikation mit Fransen von nordlicht 03.03.2021 06:16

avatar

Zum Glück sind das nicht verspiegelbare Buchstaben:
M I A .
Aber ratet.....ich habe gebügelt und natürlich mit NZ. Ich Esel. Einmal geträumt. Das ist, wenn man mal eben zwischendurch was macht.
Jetzt feuchte ich die Ränder an und piddel den Kleber ab. Hat den Effekt, dass die ersten Fransen frühzeitig da sind.....

#6 RE: Applikation mit Fransen von Trixi 03.03.2021 06:45

avatar

Das könnte mir auch passieren, aber zum Glück findet sich meistens eine Lösung.

#7 RE: Applikation mit Fransen von huppe 03.03.2021 07:19

avatar

Zitat von nordlicht im Beitrag #5
Zum Glück sind das nicht verspiegelbare Buchstaben:
M I A .
Aber ratet.....ich habe gebügelt und natürlich mit NZ. Ich Esel. Einmal geträumt. Das ist, wenn man mal eben zwischendurch was macht.
Jetzt feuchte ich die Ränder an und piddel den Kleber ab. Hat den Effekt, dass die ersten Fransen frühzeitig da sind.....


oh Mann aber das könnte ich auch gewesen sein

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz