Seite 3 von 4
#31 RE: Entfernen des Stoffes von Abiszet 17.02.2014 19:14

avatar

Ich habe es eben ausprobiert, bei mir werden die Fäden nach hinten gezogen und sind fest.

Ich hebe den Nähfuß an, ziehe die Fäden unter dem zwischen Fuß und Stoff nach vorne und schneide diese ab, dann zieh ich den Stoff schräg nach links (10.00 h) schwungvoll nach hinten.

#32 RE: Entfernen des Stoffes von SaSa 18.02.2014 09:56

avatar

Hm. . . ich werd es genauso heute nachmittag nochmal machen und testen und beobachten,
und erstatte anschliessend Bericht, ich hoffe so sehr, dass es klappt.
GlG SaSa

#33 RE: Entfernen des Stoffes von SaSa 19.02.2014 08:11

avatar

Hallo Ihr Lieben,
ich hab gestern probiert, ewig lange, und bin bald verzweifelt.

Ich schliesse nicht aus, dass es an meiner Unfähigkeit liegt, vielleicht beachte ich einen kleinen Trick nicht,
ich hab keine Ahnung.

Also die Maschine näht tolle Nähte, aber ich bekomme das Nahtgut selten raus, ohne dass sich die Naht aufribbelt.
Zum verzweifeln .
Nochmal ganz idiotensicher, wenn ihr fertig seid, Nähfuß hoch, Fäden nach vorn, dann abschneiden,
wenn Ihr jetzt das Nahtgut rauszieht, welche Fäden haltet Ihr dabei fest?

GlG SaSa

#34 RE: Entfernen des Stoffes von elfuri 19.02.2014 08:37

avatar

also;

Nähen bis fertig Nadeln ganz nach oben stellen
Fuß hoch (= Oberfadenspannung wird gelöst)
nur die Fäden von den Nadeln nach vorne ziehen
dann liegen vor dir, bei zwei Nadeln = vier Fäden, da doppelt
da nun durchschneiden, so das du ca. 8cm länge Fäden da liegen = 2 Stück bei 2 Nadeln
dann das genähte Stück nach hinten wegziehen
nun ziehen sich die Fäden beim nach hintenziehen nach unten
Dann liegen da 3 Fäden da Unterfaden ja schon unten ist ( Unterfaden auf gleiche Länge wie die Anderen Fäden sind abschneiden)
So nun kann man die vernähen mit Hand, oder Knoten alle drei zusammen

hoffe, es funzt !

#35 RE: Entfernen des Stoffes von Nähnadel 19.02.2014 08:46

avatar

Hallo SaSa,
Ich halte die Fäden gar nicht fest, sondern den Stoff, sonst können die Fäden ja nicht nach hinten gezogen werden.
Nicht verzweifeln ,das wird schon.

#36 RE: Entfernen des Stoffes von elfuri 19.02.2014 08:51

avatar

hier nochmal im link

https://www.youtube.com/watch?v=JYwHxcrdL04

#37 RE: Entfernen des Stoffes von SaSa 22.02.2014 06:59

avatar

Danke für das Video, das war gut,
ich hab getestet wie ein Irre, sagen wir mal, von 10 klappt jetzt 8,
ich denke wirklich es ist einfach nur eine kleine Handhabung, Eure Tipps haben mir sehr geholfen,
ganz vielen Dank.

Ganz lieb grüßt SaSa

#38 RE: Entfernen des Stoffes von Abiszet 22.02.2014 09:07

avatar

Das freut mich Sasa, dass es jetzt klappt.
LG Sonja

#39 RE: Entfernen des Stoffes von Zhea 22.02.2014 19:28

avatar

Zitat von SaSa
Danke für das Video, das war gut,
ich hab getestet wie ein Irre, sagen wir mal, von 10 klappt jetzt 8,
ich denke wirklich es ist einfach nur eine kleine Handhabung, Eure Tipps haben mir sehr geholfen,
ganz vielen Dank.

Ganz lieb grüßt SaSa



wenns mal nicht klappt, dann mach noch eine drehung mit dem handrad, bis die nadeln an der höchsten stelle sind. dann werden die fäden wieder gelöst.

#40 RE: Entfernen des Stoffes von SaSa 24.02.2014 06:05

avatar

Ihr seid super, vielen Dank.

GlG SaSa

#41 RE: Entfernen des Stoffes von gabriele74 24.02.2014 21:55

avatar

Hallo,

mir hat Tinerosas Tipp weitergeholfen. Funktioniert ganz einfach - mit Erfolgsgarantie.

Zitat von Tinerosa
noch viel leichter geht's wenn man wie Mahony beschrieben die Nadelfäden über dem Füßchen lockert, den Greiferfaden ebenfalls etwas und dann der Clou: Man zieht den Knopf um den Greifer in die rechte Position zu bringen. Danach kann man wie bei der Nähmaschine, den Stoff locker und leicht unter dem Fuß wegziehen. Auf jeden Fall Nahtende fehthalten und gleich danach die Oberfäden auf die Rückseite ziehen.

Tinerosa

#42 RE: Entfernen des Stoffes von SaSa 27.02.2014 12:38

avatar

Das hab ich jetzt nicht so richtig verstanden, bin jetzt aber auch nicht zu Haus.
Ich versuch das mal, wenn ich vor der Cover sitze.

GlG SaSa

#43 RE: Entfernen des Stoffes von Tinerosa 28.02.2014 03:35

avatar

@SaSa

also man öffnet die Greiferklappe und zieht schon mal etwas von dem Greiferfaden nach, so dass beim Wegziehen des Stoffstückes kein Zug mehr durch die Spannungsscheibe und Garnrolle erfolgt. Zusätzlich lockert man den Greiferfaden enorm, wenn man am Knopf vom Greifer zieht, um diesen auszulösen. Soll heißen, dass er ja dadurch nach rechts in die Einfädelposotion bewegt wird und somit überhaupt keine Spannung mehr auf diesem Faden liegt.

Tinerosa

#44 RE: Entfernen des Stoffes von Helga 28.02.2014 18:51

avatar

Ich hatte auch immer Probleme mit dem Stoff heraus zu bekommen.
Aber mit dem Lineal zwischen Füßchen u.Stoff die Fäden nach vorn ziehen u.abschneiden ,geht es wunderbar.
Dafür habe ich seit einiger Zeit ein anderes Problem: Wenn ich mit meiner Singer Overlok-Covermaschine anfange mit nähen ( immer nur am Anfang des Stoffes),zieht es
mir den Stoff in den Transporter rein,als ob er nicht transportiert. Nähe ich von der Mitte, geht es. Ich habe schon so viel probiert,was kann ich noch machen??????
Kann mir da jemand weiter helfen?

L.G. Helga

#45 RE: Entfernen des Stoffes von Mahony 28.02.2014 19:16

avatar

Beginn die Naht mit einem kleinen Stoffrest und gehe in dein Nähgut über.
Ist jedenfalls ein Versuch wert.

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz