Seite 2 von 3
#16 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Sonnenblume1981 09.01.2014 22:06

avatar

Gerade unter dem Aspekt, dass meine NäMa schon um die 18 Jahre alt ist, wäre die Kombi wohl wirklich nicht so blöd.
Ja... Kein günstiges Hobby - aber es macht so Spaß und uu so gut, um abzuschalten...

Muss da noch ein wenig mit mir kämpfen. Ob ich mir wirklich mal was gönne...

#17 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von huppe 10.01.2014 10:28

avatar

Zitat von Tinerosa
ob man mit 10 x 10 cm zufrieden ist, stellt sich leider erst immer nach einiger Zeit raus. Vorstellen kann man sich vorher alles. Was mich persönlich stört, dass die Stichzahl begrenzt ist. Die ist nicht bei jedem Freebee immer vorab angegeben. Also stellt man das dann erst nach dem Herunterladen fest. Manche Muster lassen sich relativ gut verkleinern. Funktioniert aber auch nur bis zu einem gewissen Prozentsatz. Bei anderen Muster ist es nicht empfehlenswert. Heißt im Endeffekt, so manches freie Muster muss über Bord geworfen werden. Natürlich weiß ich, dass noch genügend Muster übrig bleiben. Die meisten werden aber zum Jäger und Sammler, was Muster betrifft. Hauptsache man hat es, auch wenn man nicht weiß, ob man es jemals gebrauchen kann. Bei mir war es anfangs so, dass ich viel und alles mögliche bestickt habe (sogar Socken, hab dafür eigene Rahmen) bzw. sticken wollte. Dann kam ne Zeit des Wenigerstickens und viel Sparens. Mit 'ner neuen Maschine anfangs wieder viel gestickt und dann hat sich irgendwann der Geschmack geändert und ich habe mich oft gegen eine Stickerei entschieden. Aber nicht weil meine Maschine nicht schön gestickt hätte. Das ist natürlich bei jedem anders. Das gilt es nur HERAUSFINDEN.

Gruß
Tinerosa




also mir geht es genauso...ich habe auch eine teurere Maschine. ...aber ich muss gestehen, ich hsbe am Anfang auch freebies gesammelt wie verrückt. ..gestickt habe ich davon so gut wie keine...mich hat an dem Gsnzen eigentlich das Digitalisieren viel mehr gereizt....

auch heute noch...es ist ja schön wenn man Maschinen mit grossen Rahmen hat, aber nutzt man es wirklich viel? Man muss sich die Frage stellen, was möchte ich besticken....

ist es nur mal ein kleines Highlight...oder will ich gsnze Sachen so wie Taschen in the Hoop...oder große Lacemuster die zu Decken werden...das sollte man sich überlegen und dann kann man sich entscheiden...

was mich an der Sache stört ist , dass es stundenlang dauert bis ein grosses Muster fertig ist....normalerweise reicht ein 10x10 er Rahmen...

viel wichtiger finde ich dass man ein Stickprogramm dabei hat...denn viele Freebies sind nicht so toll digitalisiert. ...
und immer kaufen geht auch ganz schön ins Geld...eine 5 Euro holt die Andere...du brauchst Vlies und Stickgarn, das läppert sich....und viel Zeit....

gute einsteigen Kombi geldmäßig wäre dann w6 mit Stickprogramm....ist zwar ein bisschen über deinem Budget. ...aber so würde ich es machen....

alles andere wird teurer....

lg Susi

#18 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Sonnenblume1981 10.01.2014 13:39

avatar

Danke - Susi.

Der Plan ist, in erster Linie Kindersachen zu besticken - kleine Highlights auf Kleidung oder Pixi-Buch-Hüllen pimpen, ... Also wirklich eher kleine Motive.
Oder mal ein Geschirrtuch an einer Ecke aufhübschen usw...

Die Software kann ich mir ja dann immer noch holen - ist nix, was ich zwangsläufig zu Beginn brauche. Vlies, Garn und eben die "normalen" Ausgaben passen dann schon...

Hachja...

#19 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von bergfee 10.01.2014 13:43

avatar

Stickgarn und Vlies bekommst du seeehr günstig bei Firma Walz. Einfach dort anrufen.

#20 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Sonnenblume1981 10.01.2014 13:50

avatar

Danke für den Tipp!

#21 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Rosalie 10.01.2014 17:34

avatar

Zitat von Sonnenblume1981
Danke - Susi.

Der Plan ist, in erster Linie Kindersachen zu besticken - kleine Highlights auf Kleidung oder Pixi-Buch-Hüllen pimpen, ... Also wirklich eher kleine Motive.
Oder mal ein Geschirrtuch an einer Ecke aufhübschen usw...

Die Software kann ich mir ja dann immer noch holen - ist nix, was ich zwangsläufig zu Beginn brauche. Vlies, Garn und eben die "normalen" Ausgaben passen dann schon...

Hachja...



Ich habe ja (wie auch schon oben erwähnt) 4 Jahre nur mit der Brother Innovis 950 genäht und gestickt. Sie ist eine tolle Maschine mit einem Super Preis-Leistungsverhältnis. Ich habe sehr viel mit ihr genäht und auch gestickt und finde sie in der Bedienung sehr einfach. Wenn du irgendwann merkst du möchtest mehr machen als eine kleinen Kombimaschine zulässt kannst du dich ja nach etwas größerem umschauen. Die W6 wirkt von der Bedienung her auch nicht allzu kompliziert und würde ja auch in deinen Budgetrahmen passen. Ich habe bis jetzt keine Software gehabt und konnte gut damit leben. Bei meinem Zweit-maschinchen war jetzt eine kleine Version einer Software dabei aber ob ich diese so viel nutzen werde ist fraglich, da muss ich mich (wenn ich mal seeehr viel Ruhe hab) reinarbeiten. Wirkt alles sehr kompliziert.

Viele Grüße

Verena

Verena

#22 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von naki 23.01.2014 09:41

avatar

Hallo!
Ich wollte nochmal nachfragen, wie Du Dich im Endeffekt entschieden hast?

Mir geht es gerade genauso, ich wurde auch "infiziert" und möchte sticken können.
Eine Sache, die ich gerade in meine Überlegungen mit einbeziehe ist, die W6 N6000 ist auf maximal 10.000 Stiche pro Muster beschränkt. Die Brother Innovis 90e stickt laut einem Händler ohne Probleme Muster von 25.000/30.000 Stichen...

Kann das jemand bestätigen?

(Ich brauche auch die Kombimaschine nicht unbedingt, da ich mir noch eine Nähmaschine kaufen möchte (vermutlich Janome 8900))

#23 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Tanja711 23.01.2014 11:27

avatar

Ich hätts ja nicht gedacht, dass das mit den 10000 Stichen ein Problem sein könnte, aber ich hab grad meine Dateien angeschaut, da sind doch so einige für den 10er Rahmen, die das überschreiten.

#24 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Rosalie 23.01.2014 12:19

avatar

Hallo,

also ich hatte es bei meiner Brother 900 noch nie das sie ein Motiv nicht gestickt hat. Ich hab auch nie auf die Anzahl der Stiche geachtet, da mir das gar nicht bewusst war das es da eine Einschränkung geben könnte. Ich habe auch in der Betriebsanleitung nichts dazu gelesen.

#25 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Fusselfee 23.01.2014 16:02

avatar

Ich denke die Stichzahl ist ausgeschöpft wenn die Datei über 256 kb erreicht ist größer dürfen die Datenmenge ja nicht auf dem Stick sein

#26 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Tanja711 23.01.2014 16:27

avatar

Das Problem betrifft ja die W6, nicht die Brother.

#27 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Sonnenblume1981 31.03.2014 08:41

avatar

Herrje! Ich hatte das Thema erfolgreich aus meinem Kopf verbannt. Aber nun hat mir ne Bekannte diversen Stick-Kram gezeigt. Und so zum Anfassen hat es mich noch doller erwischt. Ich will auch!

Allerdings ist in der Zwischenzeit der Anspruch größer geworden, also die RahmenGröße betreffend. Die Bekannte hat 10*10. Und sie ist am Sparen.

Jetzt habe ich die Brother innov is 750 im "Angebot" entdeckt - für 1099 €. Das ist glaub echt ein guter Preis. Hach...

#28 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Sonnenblume1981 29.12.2014 10:05

avatar

Muss jetzt dem Thread wieder Futter geben...

Es gab Geld zu Weihnachten... Ich soll mir einen Wunsch erfüllen...

Jetzt grüble ich seit ein paar Tagen wieder hin und her.

Ich bin mir sicher, dass mir 10x10 reichen wird.

W6 6000 - Kombi - 600 €

Brother innov is 90 - Sticki - 630 €

Brother innov is 950/955 - Kombi - 850/900 €

Brother innov is 750 - Sticki - 900 €

Eigentlich überlege ich nach wie vor zwischen den beiden Günstigen.
Beide 10x10, wobei ich die Sache mit der Kombi mittlerweile praktisch finde. Meine Nähmaschine zickt ab und zu rum, hätte also Ersatz da und momentan könnte ich schon einige Zierstiche nutzen und halt sticken...

Die nächste Kombi kostet dann gleich an die 900 €... Da kam dann die Überlegung, doch nur eine reine Sticki zu nehmen, dafür aber 13x18.

Das ist so schwer
..

#29 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von Binale 29.12.2014 10:13

avatar

Meine ehrliche Meinung ist, das Du Dir lieber eine Stickmaschine mit größeren Rahmen kaufen solltest, denn Du bist schnell an Dein Limit und möchtest dann was größeres haben.
Woher ich das wohl weiß
Ob Kombi oder nicht ist die andere Sache, da kann ich mich nicht zu äüßern, denn ich konnte auf meiner 2ten Maschine noch nähen wenn ich sticke.

Vielleicht solltest Du mal mit einem Fachhändler sprechen und vorallem schauen was es noch so gibt.

#30 RE: Brother Innov-is 90e -> was tun?! von ratacrash1962 29.12.2014 20:14

avatar

Dann gebe auch ich mal meine Meinung zum Besten

Ich habe seit gut 5 1/2 Jahren die Brother Innovis 900 mit dem 10 x 10 Rahmen. Da ich schon vorher eine reine Nähmaschine von Brother hatte und immer noch habe, sollte es wieder ein Modell von Brother sein. da die Innovis 900 ein sehr handliches Modell ist habe ich mich dafür entschieden.

Ich habe sie bisher nur einmal in der Reparatur gehabt, ansonsten schnurrt sie wie ein Kätzchen. Da ich gerne Dessous nähe, greife ich gerne auf das kleine Maschinchen zurück. Der Umbau ist stchnell gemacht, Modul ran, den entsprechenden Stickfuß einsetzen und schon kann man sticken.

Sticken war anfangs ein Buch mit sieben Siegeln, aber mittlerweile hat mich das Stickfieber doch gepackt und ich sticke auch kleine ITH Dateien. Mit reicht der kleine Rahmen aus, denn so eine große Datei ist nicht in ein paar Minuten fertig und man sollte schon dabeibleiben und den Vorgang beobachten. Außerdem muss ja hin und wieder die Garnfarbe gewechselt werden.

Hin und wieder liebäugel ich schon mit einem größeren Rahmen , aber bisher hat die Vernunft gesiegt, denn ich betreibe das Ganze nur hobbymäßig und will auch keine Gewerbe damit betreiben.

Mittlerweile beschäftige ich mi eher mit dem digitalisieren und probiere da ein wenig rum. Bei facebook ist im Moment ein regelrechter Hype zu ITH-Dateien für den großen und noch größeren Rahmen zu beobachten, aber man muss sich wirklich fragen ob man da mitziehen will.
Ich mache es definitiv nicht und erfreue mich immer an meiner kleinen Maschine.

Ich hoffe, du entscheidest dich für die für dich richtige Maschine, denn Sticken macht Spaß aber manchmal ist es recht zeitaufwendig..

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz