Seite 1 von 3
#1 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von AdminSven 27.07.2014 20:32

avatar

Liebe Mitglieder der Nähfabrik,

immer wieder höre ich auch von fortgeschrittenen Kleidungsnähern/innen dass das Füttern eines Kleidungsstückes die meisten Probleme bereitet. Auch gibt es unterschiedliche Techniken. Die meisten Anleitungen die einem Schnittmuster beiliegen sind nicht sehr aufschlussreich. Dabei muss man keine Angst vor diesem wichtigen Schritt machen. Die Hochwertigkeit eines Kleidungsstückes steht und fällt mit dem Futter. Vielleicht hat der ein oder andere Lust seine Erfahrungen weiter zu geben oder Techniken zu zeigen. Wie füttert man eine Weste? Wie eine Hose (oberer Teil)? Wie wird eine Jacke oder ein Mantel gefüttert? Vielleicht können wir zusammen die Angst vor dem füttern nehmen und verschiedene Tricks & Tipps aufzeigen. Es macht richtig Spaß ein tolles Kleidungsstück mit Futter zu vollenden. Würde mich freuen wenn ein paar Mitglieder hier mitmachen würden.

#2 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von BettinaS 27.07.2014 23:24

avatar

oh Sven,
das Thema kommt wie gerufen. Ich nähe gerade an einem Duffelcoat ( schreibt man das so?) aus Ottobre WINTER 6/2012
http://www.ottobredesign.com/lehdet_js/2...esigns_6-12.pdf. Es wird das Modell 34.
Da werde ich wohl das gleiche Problem haben und nicht wissen wie es richtig ist. Darum fange ich auch jetzt schon bei Gluthitze an mit nähen, das ich auch bis zur kalten Jahreszeit fertig bin.

#3 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von IsaGa 28.07.2014 12:35

avatar

Habe da ein schönes Video einer Amerikanerin, das mir geholfen hat und bei dem ich etwas gelernt habe. Vielleicht gefällt es Euch auch - oder Ihr kennt es bereits

https://www.youtube.com/watch?v=5jAySD4nzBY

Wünsche Euch eine schöne Woche
Gabi

#4 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Rieke 28.07.2014 13:47

avatar

Da fang ich doch mal mit einer Weste an.

Weste und Futter rechts auf rechts legen, so dass die Nähte und Markierungen aufeinander liegen.



Armauschnitte nähen (1). Die Nahtzugaben kürzen und in den Rundungen einschneiden.
Dann Halsausschnitt und vordere Mittelnähte zusammennähen(2). Anfang und Ende der Naht ca. 10 cm nach oder vor der Seitennaht (siehe Zeichnung)
Jetzt die Seitennähte festnähen, rechts auf rechts. Futter auf Futter und Westenteil auf Westenteil. Nahtzugaben auseinanderbügeln.
Bei dicken Stoffen, lege ich die Nähte versetzt(Futter auf die eine Seite und Weste auf die andere) damit die Nähte nicht so dick werden.
Nun die Unterkanten aufeinandersteppen und in der Hinterenmitte ca 10cm offen lassen. Nahtenden gut sichern. Die Weste durch diese Öffnung wenden und
Wenn man die Weste schmalkantig aussen absteppt, braucht man die 10 cm nicht mit der Hand zunähen. ansonsten mit der Hand zunähen. :coffee04
Für mich ist diese Version einfacher
Ich hoffe ihr könnt es auf der Zeichnung erkennen, besser habe ich es nicht zeichnen können.

#5 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von AdminSven 28.07.2014 20:53

avatar

Super Rieke. Vielen Dank. Ich muss das mal nach deiner Methode machen. Ich wende über die Schulter bei einer Weste oder über eine Öffnung im Futter hintere Mitte Naht. Vielleicht kannst du ein paar Bilder machen wenn du das nächste Mal was fütterst und du diese Technik anwendest.

#6 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Rieke 29.07.2014 06:41

avatar

Ok, mach ich.

#7 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Chrissie 29.07.2014 06:52

avatar

rose

liebe Rieke, super erklärt

#8 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Deana 29.07.2014 15:03

avatar

Tolles Thema, habe schon mal gefüttert im Nähkurs. Aber jetzt weiß ich nicht mehr wie es geht.

#9 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Luckybamboo 06.11.2015 21:08

avatar

Mich würde interessieren, wie die beste Technik ist, wenn noch zusätzlich Volumenvlies oder Thinsulate etc. In das Futter kommen soll. Ich habe das Gefühl, ich habe dieses Mal extrem etwas falsch gemacht, denn beim zusammennähen war alles viel zu dick (Oberstoff war Baumwollfleece, dann habe ich das Volumenvlies mit dem Futterstoff festgenäht und es damit als ein Futterstoff verwendet). Weil sowohl Overlock als auch normale Nähmaschine an die Grenzen gingen, musste ich daher einiges von Hand nähen. Das muss doch irgendwie leichter gehen oder? Sollte vielleicht das Volumenvlies kleiner als der Rest zugeschnitten werden, damit die Naht nicht so dick wird? Oder gibt es einen anderen Trick?
Danke Euch schon mal!

#10 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von 07.11.2015 11:33

Hallo, wir haben früher das Futter genau so lang wir das Teil geschnitten, dann erst rundrum auf das Volumenvlies genäht, dann wurde es in Streifen, Rauten oder was immer abgesteppt. Dann wurden die Belege auf das Volumenvlies genäht, eventuell 1 x durchsteppen. Nun die Belege an das Futter. Jetzt die Länge vom Teil (Mantel etc,) und die Ärmellänge festlegen. Das Futter kürze ich auf dies Lönge und schlage dann den Saum ein und Steppe ihn durch das Futter/Volumenvlies fest. Auch die Ärmallänge nähe ich so dann ict das Vlies immer bis in die Kante und schön warm.
Wir habe nie das Futter kleiner geschnitten wegen des Vlieses, eventuell kann man das Vlies kleiner schneiden, aber das ist nur wenig. Für einfachere Verarbeitung kann man die Futter/ Vlies nähte auch abketteln.

#11 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Daray 07.11.2015 12:54

avatar

Zitat von Ikobu
Hallo, wir haben früher das Futter genau so lang wir das Teil geschnitten, dann erst rundrum auf das Volumenvlies genäht, dann wurde es in Streifen, Rauten oder was immer abgesteppt. Dann wurden die Belege auf das Volumenvlies genäht, eventuell 1 x durchsteppen. Nun die Belege an das Futter. Jetzt die Länge vom Teil (Mantel etc,) und die Ärmellänge festlegen. Das Futter kürze ich auf dies Lönge und schlage dann den Saum ein und Steppe ihn durch das Futter/Volumenvlies fest. Auch die Ärmallänge nähe ich so dann ict das Vlies immer bis in die Kante und schön warm.
Wir habe nie das Futter kleiner geschnitten wegen des Vlieses, eventuell kann man das Vlies kleiner schneiden, aber das ist nur wenig. Für einfachere Verarbeitung kann man die Futter/ Vlies nähte auch abketteln.




könntest du das mal in bildern zeigen? ich steh auf dem schlauch

#12 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Chrissie 07.11.2015 13:00

avatar

Auja , das wär doch toll

#13 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von emhei 07.11.2015 16:04

avatar

Das hätte ich bitte auch sehr gerne.- Mein Blazer sieht außenrum ganz passabel aus, aber innen darf man nicht hinschauen

#14 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von AnnelaMarina 07.11.2015 16:18

avatar

Das wäre ein super Workshop. Hab noch eine Jacke liegen jetzt für den Herbst mit so einem schon gesteppten Futterstoff.
Leider beides noch nicht fertig.

#15 RE: FÜTTERN: Erfahrungsaustausch & Techniken von Chrissie 07.11.2015 16:20

avatar

Irmgard, magst Du uns nicht helfen es zu lernen?
Das wär doch toll...

Xobor Xobor Community Software
Datenschutz